1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Optical Out auf Dolby Cinch

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von High-and-Mighty, 16. Mai 2012.

  1. High-and-Mighty

    High-and-Mighty Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo an alle, ich habe mich hier neu angemeldet da ich hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann.

    Mein Problem lässt sich wie folgt schildern. Ich würde gerne meinen neuen Samsung LED Fernseher der nur über einen optischen Ausgang verfügt an meine etwas älteren Dolby Verstärker anschließen. Da mein Verstärker lediglich über Cinch Eingänge verfügt weiß ich nicht wie ich das anstellen soll? Ich habe mir schon einige Wandler angeschaut, die meisten übertragen aber kein Dolby. Leider bin ich auch technisch in diesem Bereich nicht auf der Höhe.

    Kann mir vielleicht von euch jemand weiterhelfen?

    Danke
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Optical Out auf Dolby Cinch

    Was für "Eingänge" hat der Verstärker denn?

    Hat er einen digitalen, koaxialen mit Cinch-Buchse?

    So oder so ähnlich wie hier im Bild. Die Buchse ist auch gerne orange gekennzeichnet.
    [​IMG]

    Oder hat er 6 einzelne Cinch-Buchsen, in die ein dekodiertes Signal eingeliefert werden muss?
    [​IMG]


    Im ersteren Fall brauchst du einen Opto-Koax-Wandler, der das optische Signal einfach in ein elektrisches umsetzt. Diese Wandler sind "doof", also setzen nur 1:1 das Signal um. Das funktioniert mit PCM genauso wie mit Dolby Digital. Daher sind die auch recht billig.
    Optisch Koaxial Wandler inkl. Netzteil: Amazon.de: Elektronik


    Im zweiten Fall brauchst du einen Decoder, der das digitale Signal in 6 einzelne analoge umwandelt. Bekommt man auch einzeln zu kaufen, sind allerdings etwas teurer, da hier tatsächlich ein Signal dekodiert werden muss.

    Das wäre dann sowas hier:
    Digital Audio Decoder SPDIF Toslink Coax Stereo zu 5.1
    oder
    Teufel Decoderstation 5 Multimedia Steuergerät 5.1
     
  3. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: Optical Out auf Dolby Cinch

    Hallo zusammen

    @"High-and-Mighty":
    Das ist eigentlich kein Problem, wie kommst Du darauf das diese wandler kein Dolby (AC3) übertragen können?
    Das konnte schon mein alter ELV DAV 1000 Wandler (vor 2000)!

    Der kann es:
    HAMA
    00042905
    Digital-Konverter, Optical-IN "ODT" (Toslink)/Koax - OUT
    Cinch-Ausgangsbuchse mit 1,6 Vss Digitalpegel PCM-Standard (AC 3 kompatibel), 44,1 kHz

    Und irgendwie sieht der so aus als wäre es genau dieser...
    Ebay Artikelnummer: 330697088607

    Gruß

    Roland
     

Diese Seite empfehlen