1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

OpenTV: Nicht Subventionen sondern Inhalte fördern Interaktivität

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Interaktive Anwendungen finden im deutschen Fernsehen derzeit so gut wie gar nicht statt. Laut Tracy Geist, Verantwortliche für Marktentwicklung beim Middleware-Anbieter OpenTV, liegt die Zukunft jedoch nicht in subventionierten Receivern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: OpenTV: Nicht Subventionen sondern Inhalte fördern Interaktivität

    Haben die immernoch nicht mitbekommen das sich in Deutschland kein Schwanz für Interaktives Fernsehen interessiert?!
    Dadurch das jeder Kabelanbieter sein eigenes Ding macht fast jeder hat seine eigenen zertifizierten Geräte ist es praktisch nicht möglich für jeden Anbieter auch entsprechende Receiver bereitzustellen und auch die Anwendungen überhaupt einzuspeisen.

    Ich frage mich manchmal wo die ihren Optimismus und das Geld herbekommen an etwas zu arbeiten was ihnen keiner abkauft.
     
  3. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: OpenTV: Nicht Subventionen sondern Inhalte fördern Interaktivität

    So im Nachhinein wäre es wohl besser gewesen, wenn ARD/ZDF bei OpenTV geblieben wären und nicht auf MHP umgeschwenkt wären. Es gab ja ordentliche und funktionierende Anwendungen bei den Öre's, und in den letzten 6, 7 Jahren hätte einiges gemacht werden können. So ist der Zug erstmal abgefahren.

    Vorteil der MHP- und OpenTV-Lösungen im Vergleich zu anderen: man kann, muss aber nicht nutzen; und wenn man es nutzt, ist man nicht gezwungen, ellenlange dubiose AGB zu akzeptieren.

    Im Moment wäre ja man schon glücklich, wenn sich die diversen Plattformanbieter an Standards halten und Cicam-Receiver für den reinen TV-Gebrauch überall nutzbar wären. Das sogenannte interaktive TV ist dagegen definitiv sekundär.
     
  4. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.243
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: OpenTV: Nicht Subventionen sondern Inhalte fördern Interaktivität

    Sky ist einer der größten Nutzer von OpenTV. Herr Murdoch könnte bei Premiere was ankurbeln.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: OpenTV: Nicht Subventionen sondern Inhalte fördern Interaktivität

    Der Zug ist längst weg. Für viele Receiver gibts keine Updates mehr und damit müssten dann schon wieder neue Receiver her.
     

Diese Seite empfehlen