1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Opentel-Clone: USB-Kabel verlegen???

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von hexe2005, 6. März 2005.

  1. hexe2005

    hexe2005 Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hi,

    ich habe eine der vielen Opentel Clone (wie Opentel 4100, Skyplus 6100 und viele mehr...). Da ich nicht ständig die Festplatte ausbauen will, suche ich nach einer Variante, ein USB-Kabel einfach zu verlegen - habe in den Foren schon ein paar Andeutungen gefunden wie z.B. "Es wird jeweils das Datenkabel und das
    Stromkabel der Festplatte (jeweils mit "Verlängerungskabeln")
    an die Geräteaussenseite geführt, und ein UBS 2 IDE -
    Adapter angesteckt. "

    Könnt Ihr mir eine Anleitung hierfür schicken???

    Email: hexe@gmx.net

    Vielen DAnk...:)
     
  2. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Opentel-Clone: USB-Kabel verlegen???

    Genauso,dabei den Opentel von der eigenen Stromversorgung trennen und die Festplatte über den USB adapter /ext. Netzteil versorgen.Wenn Du das nicht verstehst,lass besser die finger davon.
     
  3. hexe2005

    hexe2005 Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Opentel-Clone: USB-Kabel verlegen???

    Naja, das Umbauen ist nicht das Problem...

    aber ich habe gelesen, daß die Festplatte im Standby auch mit Strom versorgt wird...somit spart man sich die Stromversorgung der Platte oder?
     

Diese Seite empfehlen