1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Opentel 4200 PVR - Signal u. Qualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Oberlooser, 25. September 2004.

  1. Oberlooser

    Oberlooser Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    Hallo Leute,

    meine Signalstärkeanzeige schwankt immer zwischen 75 und 100%.

    Aber bei der Qualität steht immer nur 000%. :mad:

    Woran kann das liegen?
     
  2. wylly31

    wylly31 Junior Member

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Amsterdam
    Technisches Equipment:
    Topfield PVRt 5000!
    AW: Opentel 4200 PVR - Signal u. Qualität

    Kann es sein, daß Du überhaupt keinen DVB-T Empfang hast. Das Gerät zeigt glaube ich auch die analogen Signaleingänge an.
    Es dürfte sich dann bei Deiner Anzeige von 75 bis 100% um analoge Signale handeln.
     
  3. henkwarns

    henkwarns Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    383
    AW: Opentel 4200 PVR - Signal u. Qualität

    Das ist absolut richtig!
     
  4. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Opentel 4200 PVR - Signal u. Qualität

    exakt richtig der zeigt alles an was auf dem band ist,
    ein bißchen schwanken darf die feldstärke das ist auch normal, aber mehr als 10 - 20 % , sollte es nicht schwanken
    sonst hat man hin und wieder aussetzer = egal welchen iss bei allen resiever so.

    aber Qualität 000 kann eigendlich nicht sein, bei ooo ist kein bild, kann grade nicht kucken weil grade aufnimmt,
    bei mir die Qualität 99 bis 100 :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2004
  5. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    AW: Opentel 4200 PVR - Signal u. Qualität

    @goto2 nimms nicht persönlich Resiever ist eigentlich ein receiver

    Deine Erfahrungen mit der Signalstärke kann ich bestätigen .
    Es gibt jetzt auch ne Software zum Auslesen TwinRip.
     
  6. henkwarns

    henkwarns Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    383
    AW: Opentel 4200 PVR - Signal u. Qualität

    Masterandy, vergiß es, goto2 schreibt nicht nur Risihfer immer falsch. Nimms auch nicht persönlich.
     
  7. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    AW: Opentel 4200 PVR - Signal u. Qualität

    Aber wäre es nicht möglich, nur dieses eine Wort "Receiver" richtig zu schreiben? Auch, wenn er eine ausgeprägte Rechtschreibschwäche hat und dem Englischen nicht mächtig ist.

    Bitte, lieber goto2, nur dieses eine Wort. So schwer kann es doch nicht sein, im Gehirn "resiever" => "Receiver" zu verknüpfen?

    Es ist auch nicht wirklich wichtig, aber tu es doch einfach uns zuliebe, damit wir in Zukunft Ruhe haben. Bitte, lieber goto2, sei doch so lieb. Es ist wirklich ganz, ganz einfach und tut auch nicht weh! Einfach machen, ja?

    Danke! :)
     
  8. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    AW: Opentel 4200 PVR - Signal u. Qualität

    Wenn wir schon dabei sind, Rechtschreibunterricht zu erteilen: "Loser" schreibt man nicht mit "oo".
     
  9. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: Opentel 4200 PVR - Signal u. Qualität

    Im "denglischen" schon oder "Luser" :D

    Vielleicht ist er aber auch "Oberlockerer"...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2004

Diese Seite empfehlen