1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Opentel 4150 PVR - Fragen zur HDD

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von zzzZZ, 14. November 2004.

  1. zzzZZ

    zzzZZ Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    65
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe hier einen Opentel ODS 4150 PVR. Das Ding funktioniert soweit ganz gut, ich habe nur zwei Probleme:

    1) Es ist eine 40 GB HDD eingebaut, wovon allerdings nur ca. 35 GB nutzbar sind. Neues formatieren und Ausschalten der Zeitversatz-Funktion brachten leider keine Besserung.

    2) Die HDD läuft die ganze Zeit wenn der Receiver in Betrieb ist - auch wenn die HDD garnicht benutzt wird. Auf Dauer nervt das ein wenig, da das Laufgeräusch der Platte, wenn auch leise, noch zu hören ist. Zum Vergleich hab ich hier noch einen Medion 24500, der schaltet die Platte nach ner Zeit ab. Das hatte ich eigentlich von jedem PVR-Receiver erwartet.

    Ein Softwareupdate von 3.06 auf 3.56 (12.11.04) brachte übrigends keine Abhilfe. Gerade Punkt 2 enttäuscht mich doch erheblich von dem doch sonst recht guten Gerät.

    Ich hoffe auf Eure fachmännische Hilfe ;)


    Gruß René K.
     
  2. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Opentel 4150 PVR - Fragen zur HDD

    1.) Bügel doch mal Cleandrive.exe oder ein Festplattentool und schau mal,wie groß die Platte tatsächlich ist,über die Platte- Auch die Format Funktion löscht übrigens nicht vollständig, wie ich beim Rippen sehen konnte,wo Files ,die nicht im List angezeigt wurden, wieder auftauchten.
    Beim Medion wirst Du doch über die tatsächliche Größe der Platte gar nicht aufgeklärt.

    2) Nervt in der Tat, ist aber der Preis für schnellen Start

    Wenn Du mit der derzeit fixen Plattengröße des Medion zurecht kommst, aufs Rippen verzichten und die Bedienung des MDs im Verhältnis zum Opentel nicht so grottenschlecht wie ich findest ,verkauf doch den Opentel und behalte den MD .
     

Diese Seite empfehlen