1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Open Grave

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 6. September 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    John (Sharlto Copley) kommt mitten in der Wildnis in einer Grube voller verwesender Leichen wieder zu Bewusstsein. Er erinnert sich weder daran, wie er dorthin gelangt ist, noch an sonst ein Detail aus seinem Leben, lediglich seinen Namen weiß er noch. Er versucht mehrfach vergeblich aus der Grube zu kommen. Doch dann hilft ihm eine Frau namens Sharon (Erin Richards) heraus und führt ihn zu einem Haus, in dem sich weitere Menschen befinden, die ebenfalls keine Ahnung haben, warum sie dort sind. Alle teilen jedoch die Gewissheit, dass in ein paar Tagen etwas Wichtiges geschehen soll, doch niemand weiß Genaueres. Nach und nach beginnt jeder in der Gruppe mehr über die eigene Identität herauszufinden, wobei das Misstrauen untereinander stetig wächst. Und dann werden sie auf einer Erkundungstour auch noch von scheinbar Verrückten angegriffen.


    Ich fand den Film ziemlich spannend, zumal man als Zuschauer genauso wenig weiß, wie die Protagonisten selber. Es ist wie ein Bilderrätsel und das ist das interessante an diesem Thriller. Im Laufe des Films setzen sich alle Teile wie ein Puzzle zusammen. Der Film ist kein typischer Horrorfilm, eher ein Mysterythriller mit einigen Schockmomenten. Auf jeden Fall mal was anderes in diesem Genre. Der Soundtrack hat mir auch recht gut gefallen. 6/10


    [​IMG]

     
  2. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Open Grave

    Nach gestriger Sichtung und noch einmal drüber schlafen kann ich sagen, dass die Spannung lediglich in den ersten 30 min. spürbar ist. Danach zieht sich alles wie Kaugummi und das Füllen der Erinnerungslücken in kurzen Flashbacks bzw. Rückblenden machen das ganze auch nicht interessanter, obwohl diese zum Verständnis des Films unabdingbar sind. Ich habe jedoch schon bedeutend bessere Filme mit Seuchen- und Endzeitszenarien gesehen, so dass ich auch auf Grund der nur durchschnittlichen schauspielerischen Leistung nur 4/10 Punkte geben kann.
     

Diese Seite empfehlen