1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Opas letzter Wille, wer hat es gesehen?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Satikus, 19. März 2004.

  1. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Anzeige
    Opas letzter Wille, wer hat es gesehen? Würde mich mal interssieren was da abging??! breites_
     
  2. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Ich habe heute mal ganz kurz reingeschaut. Habe nur gesehen, dass es um das Erbe eine älteren Mannes ging.

    <small>[ 27. M&auml;rz 2004, 21:27: Beitrag editiert von: Martt85 ]</small>
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Wie jetzt? Ne Gameshow um Opas Erbe?

    Geschmacklos! Was sagen die LMAs dazu? Sind doch sonst immer sehr pingelich!
     
  4. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Neue Show bei Kabel 1: «Opas letzter Wille»


    Wenn es um das Erbe geht, werden aus Blutsverwandten Todfeinde, aus Freunden Furien und aus Enkeln Ekel - und der Verstorbene würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste, wie seine lieben Hinterbliebenen zu Hyänen werden. Nicht so bei der neuen Kabel 1-Show «Opas letzter Wille». Bei der Show müssen sich potenzielle Erben kräftig ins Zeug legen - und zwar bei "Opa" selbst!

    Pro Folge lädt ein Familienoberhaupt seine Lieben für ein Wochenende ins abgelegene Schloss Schlemmin ein, um sich bis Sonntagabend Gedanken über sein Testament zu machen und diese schließlich allen Anwesenden zu verkünden. Für die eventuellen Erben bedeutet das: sich in 48 Stunden bei Opa lieb Kind machen und die anderen ausstechen!


    Quelle:http://www.quotenmeter.de/letzte.php?newsid=4854
     

Diese Seite empfehlen