1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Online-Virenscanner: Welche sind empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von SchwarzerLord, 15. März 2007.

  1. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.556
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Schon klar, daß ein ständig aktualisiender, dauerhaft installierter Scanner gegen Virenbefall am besten ist. Aber für den Fall der Fälle: Welche Online-Virenscanner ist empfehlenswert?
     
  2. Steffen

    Steffen Senior Member

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

  4. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.556
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Online-Virenscanner: Welche sind empfehlenswert?

    Ist auch mein Favorit.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Online-Virenscanner: Welche sind empfehlenswert?

    Was genau hast du denn vor?

    Im möglichen Schadensfall deinen Rechner scannen? Dann solltest du auf eine separate Boot-CD mit Virenscanner zurückgreifen. Bei der c't gibt's sowas in regelmäßigen Abständen. Dazu muss man sich vorher die aktuellen Virensignaturen z.B. auf einen USB-Stick laden, schiebt dann die CD ein, bootet ein Linux, mountet den Stick und kann dann einen Scan des Gesamtsystems starten.

    Gag
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.006
    Zustimmungen:
    3.933
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Online-Virenscanner: Welche sind empfehlenswert?

    Nein, das ist eine bootfähige WindowsXP Version. (MS wird wohl kaum Linux an sich ran lassen :D )

    Gruß Gorcon
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Online-Virenscanner: Welche sind empfehlenswert?

    Die erwähnte Rettungs-CD der c't basiert auf Linux.
    Warum?

    Gag
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.006
    Zustimmungen:
    3.933
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Online-Virenscanner: Welche sind empfehlenswert?

    Dann habe ich eine andere aus der c't. Da kommt der WinXP Prof Bootscreen (aber ein etwas anderer wie sonst).
    wegen NTFS. Mit Linux braucht man da zumindest spezielle Treiber um auf der Platte auch schreiben zu können.
    Die Dateien auf der CD weisen auch eindeutig auf Windows hin.
    Auf der CD Hülle steht auch
    Gruß Gorcon
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Online-Virenscanner: Welche sind empfehlenswert?

    Mir wäre jetzt kein aktuelles linux bekannt wo ich ntfs treiber laden müsste damit ich drauf lesen könnte.

    einfach mit rw mounten und auch das schreiben geht ;).
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.006
    Zustimmungen:
    3.933
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Online-Virenscanner: Welche sind empfehlenswert?

    Mag sein, ist aber trotzdem Windwos. (oder nutzt Linux jetzt auch *.exe en um Programme zu starten?:D

    Einen "System32" Ordner gibts da meines Wissens auch nicht.
    Ausserdem würde MS wohl kaum in eine Linux Veersion sein MS Logo rein bauen.
     

Diese Seite empfehlen