1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Online-Petition gegen Kathrein!

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Sascha L, 17. September 2009.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.468
    Zustimmungen:
    4.509
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    Und Du in der Nacht:p

    Das Kathrein seine Kunden verarscht ist wohl unbestritten und eine Petition ist ein Weg auf den Zustand hinzuweisen.
    Alles legal!
    Kathrein sollte mal ein klare Verhältnisse schaffen nur so kann Schaden an der Marke vermieden werden;)
    Aber wie ich vorher schon schrieb...es gibt keinen Hersteller der wirklich alles hält was er verspricht.Das traurige ist das die sogenannten Fachzeitschriften dieses Spiel mitmachen und in ihren Tests zwar auf dieses und jenes hinweisen aber zum Schluss dann immer auf die nächste Software verweisen.
    Welche Zeitschrift fragt nach ob die Software dann tatsächlich verbessert wurde und schreibt das in ihrem Heft?
     
  2. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    @Moderatoren: Gibt es hier keinen zuständigen Mod? Irgendwie scheint hier keiner auf meine Nachrichten zu antworten!

    @Hose: Das Problem ist natürlich, dass die Magazine heute nur noch von Werbung leben. Unter anderem wegen des Internets und der Masse an gleichen Magazinen gehen die Auflagen extrem zurück. Da ist es natürlich fatal einen Hersteller zu "bestrafen" und ihn als Werbekunden zu verlieren.

    ABER: Es gibt zumindest noch ein Magazin, dass auf unserer Seite ist! Sat+Kabel. Die muss ich wirklich sehr loben! Denn mit dem Artikel in der Ausgabe 9+10/09 ist es noch nicht getan. Die kämpfen weiter und bitten ständig Kathrein um eine Stellungnahme. Auch bezüglich der Petition. Schließlich schicken täglich etliche User auch der Sat+Kabel Beschwerde-Mails bzw. Zustimmungs-Mails zu dem veröffentlichten Artikel.

    Also wie gesagt, die muss ich loben, weil die nicht einfach nur wieder schreiben, dass Kathrein gesagt hat, dass ne neue Firmware kommt und dann wäre die Sache erledigt.
     
  3. mofu

    mofu Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    @ hose

    Ja, ich in der Nacht ... es gibt Mensche die arbeiten in Schichtarbeit ;-)
    Und was Du sagst Stimmt. Kathrein hat Mist gebaut und jetzt müssen sie es halt wieder in Ordnung bringen.

    @ Sascha L

    Wow .. eins noch? Darf ich dann davon ausgehen das dies mehrere nicht interessiert bzw. sich von diesem Quatsch distanzieren? Dann stehen die armen Mod des mykathrein Forums wohl nicht alleine da :eek:

    Und was auch dieser kurze Absatz wieder mal Aussagt Du bist ein belesener Mensch, auch wenn es nur die Bild ist *lol*

    "...noch ein Magazin, dass auf unserer Seite ist..."

    "...Die kämpfen weiter..."

    Muaaaaa

    Und dann um in einem Satz alles wieder zu entkräften:

    "...bitten ständig Kathrein um eine Stellungnahme..."
     
  4. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    Wenn es deiner Meinung nach meine Aussage entkräftig, dann sag doch auch bitte, was eine Zeitschrift noch machen kann, außer auf die Thematik hinzuweisen und den Hersteller auf eine Stellungnahme zu drängen.

    Da bin ich jetzt aber mal gespannt!
     
  5. mofu

    mofu Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    Alleinde die Aussage das wohl nur noch eine Zeitschrift sich drum kümmert *muahhhh*

    Du bist der Held!
     
  6. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    Du hast meine Frage nicht beantwortet...

    Außerdem kümmern sich auch andere darum. Warte mal den Montag ab ;-)
     
  7. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    man sollte nicht vergessen dass das ganze etwas scheinheilig wirkt. dieselben magazine (sat&kabel usw.) die sich jetzt vermeintlich auf die seite des kunden stellen waren es, die damals den ufs910 in den himmel gelobt haben. ich kann mich noch gut daran erinnern dass ich damals extrem lange gebraucht habe um mich für einen hd-receiver zu entscheiden. habe ziemlich lang zwischen dem kathrein und dem topfield geschwankt und mich dann letzten endes auf die aussagen von diversen fachzeitschriften verlassen. im grunde total bescheuert. die hatten schon damals die 1.04 firmware (beta) getestet und daraufhin ihre testergebnisse gemacht. bei mir ist die kiste (auslieferung 1.03) schon bei der erstinstallation abgeschmiert.
     
  8. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    Auch wenn es "scheinheilig" ist, ist es besser als gar nichts.

    Ich weiß selbst wie ganzen Magazine und Verlage ticken. Als Software-Entwickler weiß ich, wie Testberichte zu eigenen Produkten zustande kommen.

    Die Verlage leiden darunter, dass die Auflagen extrem zurück gehen. Zum einen wegen des Internets und zum anderen deshalb, weil es einfach zu viele gleichwertige Magazine gibt. Für jede erdenkliche Kategorie gibt es doch heutzutage mindestens 10 verschiedene Magazine.

    Die einzigen Einnahmen, die die Verlage noch haben, sind die Werbeeinnahmen. Durch den Verkauf der Magazine nimmt man gerade noch so viel ein, um irgendwie die Kosten zu decken.

    Man sieht es doch heute immer wieder. Der Testsieger eines Produktes hat IMMER auch "zufällig" Werbung in der selben Ausgabe geschaltet.

    Also warum sollte ein Magazin den Ast absägen, auf dem sie sitzt?

    Des Weiteren ist es teilweise häufig so, dass Zeitschriften nicht mehr selber testen. Sie bekommen den Text vom Hersteller oder sie kopieren einfach nur die Aussagen aus der Produktbeschreibung und fomulieren sie um. Das habe ich schon häufig gesehen und miterlebt. Ich will damit nicht sagen, dass dies alle machen!

    Des Weiteren ist es ebenfalls so, dass so ein Produkt nur kurz getestet wird. Eine Zeitschrift bekommt z.B. den UFS 910 und kann ihn ein Tag lang testen, bevor sei ihn wieder zurück schicken muss. In der kurzen Zeit ist es nicht möglich alle Fehler zu finden. Wenn offensichtliche Fehler vorhanden sind, die sofort auffallen, wird dies ja auch meist im Testbericht erwähnt.

    Also in der Hinsicht könnte man sich wirklich wünschen, dass gute Zeitschriften es sich zur Aufgabe machen, ALLE Produkte, die sie testen, auch nach einer bestimmten Zeit X noch ein mal testen. z.B. nach 6 Monaten.

    Ebenfalls wünschenswert wären auch Langzeittests. Ein Redakteur könnte doch z.B. eine UFS 910 für 1-2 Wochen oder länger mit nach hause bekommen und das Gerät wirlich im produktiven Einsatz testen.
     
  9. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    das wäre in der tat das mittel der wahl. ich bin mitlerweile zu der erkenntnis gelangt dass fachzeitschriften mir allerhöchstens einen überblick der am markt befindlichen geräte bieten. um einen produkteindruck zu gewinnen ist es 10 mal effektiver einfach in die userforen zu gucken. schon nach 30min hat man ein ungefähres bild was so abgeht.

    das ist im übrigen ein weiteres kuriosum der ufs910 user. der hang sich selbst zu bemitleiden und sich weiter in die sache hineinzusteigern. dies konnte man vor allem nach der 1.06 fw sehen.

    als die 2.0 beta rauskam gab es bereits 1 tag danach zahlreiche aussagen, dass mit der fw etwas nicht stimmt, nämlich dass epg daten beispielsweise nicht geladen werden. als normaler mensch würde ich denken...wenn 50 leute das jetzt bereits schreiben kann ich davon ausgehen, dass ich diesen effekt mit einer wahrscheinlichkeit von 95% auch habe. ich könnte mir also das update gleich schenken....aber nein...was macht der user....klar, er packt sich ebenfalls auch die 2.0fw darauf um dann mysteriöserweise festzustellen...oh, ich habe ja auch epg probleme....ja so ein mist....dieser verfluchte kathrein. :rolleyes: aber macht nicht nichts....immerhin wieder jemand der dann seinen frust über die nächste fw ablassen kann.
     
  10. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Online-Petition gegen Kathrein!

    Ja, die Internet-Generation von heute guckt natürlich vor dem Kauf immer in Foren. Ich nutze Zeitschriften ebenfalls nur für einen groben Überblick und dann schau ich was die User dazu sagen.

    Da muss man aber auch dann gezielt differenzieren, welche Probleme schlimm sind und welche nicht. Schließlich gibt es kein fehlerfreies Produkt.

    Auf der anderen Seite besteht das Problem, dass man einen falschen Eindruck gewinnt. Foren sind dazu da, um Hilfe bei Problemen zu bekommen. D.h. Lob macht in einem Forum einen geringen Prozentsatz aus. Wenn ich mich also in Foren über ein Produkt informiere, werde ich mit Problemen und negativen Aussagen erschlagen. D.h. ich darf aufgrund der Foren auch nicht gleich darauf schließen, dass das Produkt absoluter Mist ist. Denn das würde dann für ALLE Produkte gelten. Daher muss man wie gesagt differenzieren und sich die Zeit nehmen alle beanstandeten Punkte durchzugehen und selbst zu entscheiden, ob es einen betrifft.