1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.254
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Für Heimkinonutzer ist ein AV-Receiver immer noch eine sichere Bank. In der neuen Ausgabe der DIGITAL TESTED, dem Schwestermagazin der DIGITAL FERNSEHEN, wird der Onkyo "TX-SR876" auf den Prüfstand gestellt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hafi66

    hafi66 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?

    Geiles Teil nur leider etwas teuer :rolleyes:
     
  3. Oberspacken

    Oberspacken Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DM 8000HD PVR
    AW: Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?

    sieht leider schrecklich aus, wie alle Onkyo AV-Receiver...:cool:
     
  4. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?


    Das ist Geschackssache ich habe z.B. den den Onkyo 905 u. er gefällt mir besser als das altbacken Desing von Denon (hatte vorher den 3806 von Denon)

    Zum Preis noch - das Preisleistungsver. finde ich persönlich im gegensatz zu Denon großartig.

    Der Audiosektion u. die Videosektion ist einfach nur der HAAAAAAAAMER :D
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?

    Hat der auch einen integrierten GB Switch fürs LAN?
    Wo heute jedes Gerät im Wohnzimmer einen Netzwerkanschluss hat (PVR, TV, PS3, Webradio, NAS usw...) kann man davon gar nicht genug haben.

    Gruß
    emtewe
     
  6. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.806
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?

    ich finde Onkyo Receiver schauen absolut nobel aus.
     
  7. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?

    Hier gibt es mehr info's Onkyo Europe - TX-SR876 der 905 u. 906 haben eine LAN Schnittstelle allerdings sprechen wir hier von Recivern wo der Blikpunkt nicht auf spielereien liegt sondern auf hochwertige wiedergabe von Audio u. Video Material!!!!!!!!!!!
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?

    Und ich rede nicht von einer Schnittstelle, sondern von einem Gigabit Switch!
    Mein PVR nimmt TS Streams auf, auch in Full-HD, auch mit hochwertigem Ton. Die interne Festplatte ist zu klein, also werden die Sachen mit dem PC heruntergeladen und z.T. geschnitten. Ein NAS bietet den benötigten Festplattenspeicher, dort werden die Streams endgelagert ;)
    Der Downloadmanager des NAS kann auch über den Internetbrowser der PS3 gesteuert werden, dort kann auch aus dem Netz geladenes HD Material abgelegt werden.
    Der Receiver soll die zentrale Schaltstelle sein, und natürlich auch Wiedergabegerät. Dafür muss er aber nicht nur mit dem Netzwerk kommunizieren können, sondern er muss es auch an alle verteilen können, schliesslich kommunizieren die Geräte auch untereinander über LAN.

    Was hat das mit Spielereien zu tun? Das ist bei modernen Geräten Standard. Mich nervt im Moment mein Switch der halb hinter meinem AV Receiver hervorlugt, in meinem nächsten AV Receiver ist der integriert, oder es gibt vorerst keinen neuen - so einfach ist das :D
     
  9. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?


    Welchen Reciver hast du? Was verstehst du unter hochwertigen Ton?? Mein PVR Kathrein 910 kann ich auch HD Filme Aufnehmen ;-).
    Die HD Tonformate werden nur bei BD verwendet.

    Und wie schon geschrieben der Blickpunkt liegt ab der Geräteklasse hauptsächlich in der Qualität der Video u. Audio Wiedergabe!!

    Du kannst ja eine "Hochwertige ??" bzw. guteTonspur haben aber wenn der Reciver keine hochwertige Audiosektion der Vor- u. Endstufen hat nützt dir das auch nichts (mal abgesehen von Boxen).



    P.s einen solchen AV Reciver wie du Ihn dir vorstellst wird es wohl auf absehbare Zeit nicht geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2009
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Onkyos AV-Receiver "TX-SR876" - Ein Heimkinoliebling?

    Ich habe den Technisat Digicorder HD S2 Plus.
    Mit "hochwertig" meine ich alles was Richtung DD AC3 geht, halt hochwertig für die Verhältnisse des DVB-S Empfang.

    Im Moment habe ich eine Menge Kabel und Geräte, die ich z.T. hinter dem großen flachen Fernseher verschwinden lasse, der noch auf einem kleinen Board steht. Langfristig will ich den Fernseher an die Wand hängen, und dann muss das "Gerümpel" dahinter irgendwo verschwinden, und von daher suche ich Geräte die den Verkabelungsaufwand reduzieren.
    Eigentlich sollte diese Problematik doch auch den Herstellern der Produkte bekannt sein, von daher kann ich doch auch erwarten, dass irgendwann etwas in der Richtung passiert.
     

Diese Seite empfehlen