1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Onkyo SR503E - hilfe benötigt

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von S.K.bw.Y, 10. Juli 2010.

  1. S.K.bw.Y

    S.K.bw.Y Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    es geht um folgendes, ich kenne mich mit der Materie was Hifi/5.1 Receiver/Sound angeht nicht sonderlich gut aus. Habe bisher nur ein aktives 5.1 Teufel Boxen Set über den DVD Player laufen gehabt.

    Ich kann nun den Onkyo Receiver (TX-SR503E) für 100€ erstehen.
    Ich möchte den Ton an meinem LCT TV ( Philips 5405 ) aufpeppen der folgende anschlüsse hat. ( 3xHDMI und 1x Digital/Out dazu YUV und 2 analoge eingänge )
    Dazu mit meinem Mediaplayer Patriot Box Office ( 1x HDMI, Optischer Digital Ausgang, Analog R/L) 5.1 Sound genießen.
    Am TV ist zudem noch der HD-Receiver angeschlossen.

    Meine Fragen nun:
    Ist dieser Onkyo Receiver für all das geeignet und ist der Preis von 100€ ok ?
    Wenn ja, wie würde ich das alles verkabeln, in welcher reihenfolge mit welchen kabeln ?
    Der verkäufer meinte das FullHD 1080p auch über YUV geht.

    Es wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen kann :)
     
  2. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Onkyo SR503E - hilfe benötigt

    Aktivboxen und AVR ? Kann man die Teufel auch passiv ansteuern (außer dem Sub, der sollte aktiv bleiben)?

    Der Onkyo hat keine HDMI Anschlüsse ...

    Also den Ton immer digital in den Onkyo (1x Coax, 3x optisch vorhanden)
    Video kann er nur analog und ohne Bearbeitung ... für mich ein Ausschluß. Full-HD über YUV? Na ja, finde mal ein Gerät, dass kopiergeschützte Scheiben analog größer als 576i/p ausgeben kann .... also macht es der TV und bekommt das Signal analog? :eek: .. also alles Video dran vorbei auf HDMI-Basis.
    Ton ohne Verzögerungsmöglichkeit ... na ja. Vielleicht klingt er besser als die Elektronik von Teufel. Ein Tuner ist auch drin.
    Gehen tut das schon, aber ich würde so 150 drauflegen und was neueres kaufen mit HDMI.

    mfg
    Smokey
     
  3. S.K.bw.Y

    S.K.bw.Y Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Onkyo SR503E - hilfe benötigt

    Ich dank dir, sowas dachte ich mir schon.Ich weiß schon das der Onkyo kein HDMI hat, deswegen frage ich ja ob das, was ich mir vorstelle, möglich ist.
    Allerdings, wenn nur 560p möglich ist das ein NoGo.

    Auf was muss ich den achten beim Receier, was sollte er haben.
    Ok, HDMI ist klar aber was wäre noch wichtig bzw. ratsam ?

    Ich weiß jetzt nicht genau was du meinst nur mein DVD Player hat einen 5.1 Ausgang und damit konnte ich das Teufel Set betreiben.
    Lautsprecher Teufel Concept E 200
     
  4. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Onkyo SR503E - hilfe benötigt

    Na ja, mehr ist auf einer DVD eh nicht drauf. Also muß es der TV hochrechnen. Bekommt er das Signal analog, wird es dadurch nicht besser. Digital als Quelle kann man ganz gut ansehen. Nur wenn Du mal auf BluRay umsteigst, oder einen Mediaplayer benutzt, willst Du ja was von der höheren Auflösung des Mediums haben. Das wird schwierig bzw. unmöglich auf analoger Basis.

    siehe unten ...

    Die Teufel haben sechs Endstufen integriert, die nur analog angesteuert werden können. Da kann man einen Decoder vorschalten, auch von Teufel, der aus digitalen Eingängen das Signal decodiert und 6-kanalig (5.1) analog an die Teufel-Boxen 8den Sub mit den Endstufen) weiterleitet. Der Decoder ist so eine Art Vorverstärker ohne Endstufen.

    Mein Rat: überleg Dir erst mal, was für die weitere Zukunft geplant ist.
    Alle HD-Quellen sollten über HDMI an den TV. Das muß man nicht über den AVR (z.B. Onkyo) machen. Spart aber Kabelei wenn es geht. Dann die Frage nach 3D. Wenn ja, muß man Geräte mit HDMI 1.4 nehmen, die sind ganz neu auf dem Markt.
    Willst Du auf absehbare Zeit mit dem DVD-Player, den Teufels etc. leben, würde ein AVR ohne Endstufen reichen, der analoge Ausgänge hat. Ev reicht Dir ja der Teufel ... der hat keinen Radioempfänger. Sonst schau mal bei idealo.de. Wird aber schwierig werden.
    Falls Du einen "normalen" AVR kaufen willst, die 5 Satelliten direkt an die Endstufen des AVR. Der Sub bleibt dann aktiv, d.h. die eingebaute Endstufe treibt ihn an.
    Worauf man achten sollte:
    * HDMI: für 3D 1.4, wenn nicht, dann egal (1.2, 1.3)
    * Sog. LipSync, d.h. einstellbare Verzögerung des Tons im Verhältnis zum
    Bild. Haben alle modernen Geräte.
    * Videoaufbereitung. Brauch man eigentlich nicht. Nur in Sonderfällen
    * Digitale Geräte brauchen deutlich weniger Strom und werden weniger
    heiß. Sind aber nicht unbedingt so gut im Klang.
    * Lautstärke hat nichts mit Watt zu tun. Aber mehr Watt heißt mehr
    Stabilität, besseres Netzgerät. 5x 50 Watt sollte schon sein.
    * automatisches Einmeßsystem is nice to have, muß aber nicht sein.

    Kauf Dir mal die aktuelle AudioVision, da werden 10 AVR getestet der neuesten Generation. 5 Einstiegsmodelle und 5 der Klasse darüber.
    Aber nicht von den 10 Punkten Differenz zwischen den Klassen blenden lassen! Das ist Blabla und basiert zur Hälfte auf der nicht vorhanden Ausgangsleistung der 5.1 Geräte bei 7.1. Die vergeben also 0 Punkte für das Nichtvorhandensein der Endstufen 6 und 7. Tw. ist der Klang nur 1-3 Punkte schlechter bei der billigsten Klasse, aber man kann 100€ sparen, wenn man die zusätzlichen Auststattungsfeatures nicht braucht.

    mfg
    Smokey
     
  5. S.K.bw.Y

    S.K.bw.Y Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Onkyo SR503E - hilfe benötigt

    Ich nutze ausschl. meinen Mediaplayer zum Filme kucken. Entweder 720p oder XVID, eher selten mal DVD.

    Die Teufel-Boxen habe ich nicht mehr. Ich möchte mir nun erst einen Receiver kaufen, nutze den mit 2 selbstgebauten 3 Töner um mir dann als nächstes ein 5.1 Boxen-Set zu kaufen.

    Verstehe ich das richtig das ein AVR dann auch das Bild mit durchschleift ?
    Besagter Onkyo hat ja nur Component Anschlüsse und die übertragen ja kein Ton.

    Der Verkäufer erwähnte das er den Onkyo mit den optischen Anschlüsse (SP/DIF(digital)) laufen lassen hat.

    Ich denke es ist das beste, so wie du sagst, nach aktuellen AVR mit HDMI ausschau zu halten. Dann kann ich einfach die HDMI Kabel einstöpseln und fertig.Fürn unkundigen in sachen Hifi wie mich, ist das wohl das beste.
    Allerdings muss ich mich eher in der niedrigsten Preisklasse ansiedeln. Meine Ansprüche sind nicht hoch. Das Teufel Set war ok nur habe ich eben mehr anschlüsse und ein bissel mehr feineinstellungen gebraucht.
    Falls du, oder jemand anderst, mir ein AVR empfehlen kannst wäre das klasse, wenn nicht sag ich trotzdem mal danke für deine ausführliche Beratung, super :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2010
  6. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Onkyo SR503E - hilfe benötigt

    Ob 720p noch analog geht bin ich jetzt unsicher. Vom Mediaplayer hat ja wohl keinen Kopierschutz mehr? ;-)

    Ja, über HDMI wird auch das Bild durchgeschleift. Teuere AVRs könenn das noch bearbeiten (hochskalieren). Billigere geben es unverändert weiter und holen sich nur den Ton raus.
    Ja, geht auch. AVRs werden so eingestellt, dass sie für das Bild wie ein Schalter arbeiten und nur noch ein Kabel von dort zum TV gehen. Den zugehörigen Ton kann man sich dann von einem der Anschlüsse holen, analog oder digital, wird auch entsprechend eingestellt. Du sagst dem Teil z.B. spiel mal DVD und er nimmt den Ton vom DVD (z.B. über Plastikfaser) und gibt das Bild (z.B. Component) auch über seine Videoverbindung zum TV weiter.

    Auch wenns auf's Geld ankommt, sollte man nicht übertrieben sparen. Ein Yamaha für 5.1 gibts schon ab ca 200€. Ich würde auf jeden Fall ein japanisches Markengerät nehmen. Noname was keiner kennt, Handelsmarke aus Setchuan .. lieber nicht.
    Yamaha, Onkyo, Sony, Pioneer, Harman Kardon, Denon ..
    günstige HiFi-Receiver Lautsprecherkonfiguration 5.1 Preisvergleich | HiFi-Receiver - Preise bei idealo.de
    Bei dem Link darauf achten, dass es kein Teil ist, was schon seit 4 Jahren gelistet ist (steht oben rechts), sonst könntest Du auch den Onkyo für 100€ nehmen.

    mfg
    Smokey
     

Diese Seite empfehlen