1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Onkyo HT-C6215

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von letz, 12. September 2009.

  1. letz

    letz Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, hat schon wer erfahrungen damit gemach? Onkyo HT-C6215 BluRay schwarz - Gersdorf
    Liest sich alles sehr schön, aber taugen die Lautsprecher was. Der Receiver soll ja nicht schlecht sein für diese Preisklasse. Hört sich nach einem tollen Set an, find im Netz aber keine Test`s oder mehr Infos dazu. Gruß letz
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Onkyo HT-C6215

    Sagen wir es mal so.
    Mit Onkyo kannst Du nichts verkehrt machen.
    Wenn Du noch nichts hast was in ein Heimkino gehört und Du etwas komplettes haben willst, dann ist das gut. Denn, Du kannst ja die kleinen Lautsprecher im laufe der Zeit gegen andere austauschen und den sub weiterhin verwenden.
    Zum Receiver kannst Du hier einiges lesen.
     
  3. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Onkyo HT-C6215

    Ich finde auch das es ein tolles Set ist für den Einstieg in die Heimkinowelt. Der Blu-ray-Player kostet alleine schon € 350. Dazu ein super Receiver, habe selber einen Onkyo, und ein ordentlicher Subwoofer.

    Die Boxen sind vielleicht nicht das Non plus ultra, aber besser als so manche Billigheimer sind sie bestimmt allemal. Das kann man ja wie Leschuk schon sagte später bei Bedarf noch optimieren.

    Auch mein Fazit: Schnapp dir das Set.
     
  4. letz

    letz Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Onkyo HT-C6215

    Danke für die Antworten. Ich denke auch das ist für die Preisklasse ok. Receiver und Blue- Ray- Player kosten einzeln schon über 600,-€, dazu bekommt man dann noch Lautsprecher und ne I-Pod Docking Sation. Werd mir das nächsten Monat mal bestellen und dann ausführlich berichten. Gruß letz
     
  5. 123Dani

    123Dani Neuling

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Onkyo HT-C6215

    Und wo ist der Bericht?

    Ich habe mich letztendlich doch für das Set entschieden. Sollten mir die LS iregndwann nicht mehr ausreichen, dann werde ich, wenn das nötige Kleingeld vorhanden ist, die LS einfach austauschen. Fürs Erste wird es mich aber sicherlich zufriedenstellen, wenn ich an den jetzigen Klang meines Fernsehers denke.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Onkyo HT-C6215

    Bei solchen Kombis wirst Du mit "einfach Boxen wechseln" nicht viel Freude haben.
     
  7. 123Dani

    123Dani Neuling

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Onkyo HT-C6215

    Wieso? Ich dachte, an die Onkyo Reciever kann man andere Lautsprecher-Systeme anschließen? Ich könnte mir doch jetzt z. B. auch das Harmon Kardon HKTS 11 holen und anschließen. Ist jetzt nur ein Beispiel
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Onkyo HT-C6215

    Bei diesen Kombisystemen sind die einzelnen Komponenten aufeinander abgestimmt, da werden auch gern mal die Netzteile reduziert, die Endstufen schwacher ausgelegt als beim Sologerät und anderes.

    Irgendwie hab ich mich etwas verhaspelt, obwohl es so ist wie ich sagte, hier köntte das HK11 durchaus eine alternative sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2010
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.327
    Zustimmungen:
    4.193
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Onkyo HT-C6215

    :eek:

    Der 507 bleibt der 507 egal ob einzeln oder in diesem Kombisystem
     
  10. letz

    letz Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Onkyo HT-C6215

    Hallo, den Bericht hatte ich fast vergessen. Also das komplette Paket kam in einen riesigen Karton an. Zwei Pakete wären echt handlicher gewesen. Allein das Auspacken dauerte eine Ewigkeit. Als endlich alle ausgepackt war gings ans anschließen und verkabeln. Ich denke das ist auch für Laien gut machbar. Ich habe alle Lautsprecher unter der Decke hängen, ich weiß das ist nicht optimal, war aber Kabeltechnisch anders schlecht machbar. Angeschlossen an den Receiver sind : Samsung LE40B750 der BV-BD507 und ein Humax PDR-ICord HD. Der Receiver schleift alle Bildsignale tadellos ans TV.
    Was mich an dem BD507 stört sind die doch etwas lauten Abspielgeräusche, mein alter 30,-€ DVD-Player war da um einiges leiser. Ansonsten gibts nichts daran auszusetzen. Von dem DVD upscalling sollte man aber nicht zuviel erwarten, eine DVD ist nun mal keine BD.
    So nun mal zum Hörerlebnis:
    Die mitgelieferten Lautsprecher sehen optisch TOP aus, alle in Klavierlack-Optik zeugen meiner Meinung nach nicht von höchster Qualität. Insbesondere der Subwoofer entäuscht mich, der fängt schon bei geringer Lautstäre an zu wummern statt klare und tiefe Töne von sich zu geben.
    Die Satelliten- Lautsprecher und der Center sind ok, aber auch keine Klangwunder. Ich war vor kurzem bei einem Bekanten der das Harman Kardon hkts 11 hat und war schon etwas neidisch, da kommen meine Lautsprecher bei weitem nicht ran. Ich denke doch das es an Lautsprechern liegt, habe ja aber keine anderen zum vergleichen. Ich werd aber wohl auf ein paar neue Sparen und diese bei ebay verkaufen.Das habe ich auch mit der mitgelieferten I-Pod Dockingstation gemacht da ich keine I-Pod besitze. Bakam dafür noch 70,-€, also hat mich das Set noch 529,-€ gekostet. Ich denke dafür ist es ok.
    Für Vorschläge was die neuen Lautsprecher betrifft bin ich offen....
    Falls ihr noch Fragen habt beantworte ich sie gerne
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2010

Diese Seite empfehlen