1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

OneDrive: Windows 8.1 vs Windows 10

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von DNS, 2. November 2015.

  1. DNS

    DNS Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ich habe eine sehr wichtige Frage an euch. Am OneDrive scheitert bei mir derzeit ein vernünftiges Arbeiten mit Windows 10, sodass ich weiterhin bei 8.1 bleiben muss. Ich würde aber gerne updaten, alleinschon wegen Sway und anderer Programme, sowie wegen der deutlich verbesserten Desktopverträglichkeit.

    Mein großes Problem: OneDrive synchronisiert alles (oder ausgewählte Ordner) und stellt deren Inhalte auch offline zur Verfügung. Das will ich nicht. Ich habe mein großes Bilderalbum in der Wolke. Eine Offlinesynchronisation stellt sich für mich als Rückschritt dar. Schließlich umfasst der Inhalt viele GB. Tendenz deutlich steigend, ich habe Office 365. Und daher müsste ich eine eigene Festplatte nur für OneDrive vorhalten. In meinen Augen ist dies unsinnig. Noch unsinniger ist es, dass wenn ich den Ordner nicht zur Synchronisation freigebe, dass dieser dann überhaupt nicht im Desktop verfügbar ist. In Windows 8.1 gab es hierfür noch Platzhalter. Die sind praktisch und zeigen jede Datei an, die theoretisch verfügbar ist, laden diese aber nicht herunter.

    Daher meine Frage: Ist jemandem dieses Problem bekannt und gibt es ein App oder eine Programm dafür, das dieses Problem fixt?

    Grüße,
    DNS
     
  2. br403

    br403 Gold Member

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das ist so gewollt, es gab viele User die damit nicht zurechtgekommen sind wie es bei 8.1 war. Du musst halt die Ordner auswählen die du offline brauchst, so mache ich es auch.
     
  3. DNS

    DNS Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das ist ja das Problem. Wenn ich den Bildordner auswähle, dann synchronisiert der mir ein halbes Terrabyte auf die Festplatte. Das möchte ich nicht.
    Gibt es da keine Abhilfe? Im Übrigen frage ich mich gerade, was es an dem alten System nicht zu verstehen gab. Und selbst wenn man es nicht verstanden hat, dann hat er sich von alleine synchronisiert, aber nur die Dateien, die man haben möchte.
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich synchronisiere nur von einem PC hauptsächlich in OneDrive. Die anderen PCs hängen dann eben per WebDAV an der Cloud. Kann man als Netzlaufwerk einbinden und gut ist. Natürlich war es unter 8 besser geregelt.
     

Diese Seite empfehlen