1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Olympische Offensive"?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Scholli, 23. November 2001.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Ich glaube Du irrst,"cyberdigi"!
    Die Olympischen Winterspiele vor 10 Jahren konnte ich rund um die Uhr über den TV-Sat in D2Mac und 16:9 in allerbester Bild- und Tonqualität verfolgen.
    Nicht eine einzige Sendeminute von Premiere World kam bisher nur annähernd an diese Qualität heran.
    Bei aller euphorischen Bericherstattung über eine große "Offensive" kann ich wieder mal nur auf Masse statt Klasse schließen.
    PS [​IMG] ies ist ein Kommentar, den ich eigentlich auf der Startseite geben wollte. Werde dort aber als nicht registriert abgelehnt.
     
  2. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Ich sehe das aus einer anderen Sichtweise. Ich ärgere mich immer maßlos, wenn bei ARD und ZDF hektisch von einer Sportart zur nächsten geschaltet wird, weil gerade ein Deutscher dabei ist der an einer anderen Stelle eine Siegerehrung ist. Es wurden keine Wettkämpfe mehr am Stück gezeigt. Das hat sich nun erledigt, da die Übertragungen parallel laufen.

    Wer keine deutschen Sportler verpassen möchte, schaut eben bei ARD und ZDF - sozusagen das Supersignal (was natürlich auch seinen Vorteil hat).
     
  3. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    Florian,

    Du sprichst mir aus dem Herzen. Besonders ärgerlich war dies bei den "Live-Übertragungen" bei der Leichtathletik-WM. Da spitzten sich Entscheidungen in den "Technischen Sportarten" zu - und wo waren ARD und ZDF ? Die sendeten mit ihrenen eigenen Kameras Interviews mit deutschen Sportlern, die im Vorlauf ausgeschieden sind ! Da war ich bei "Eurosport" besser aufgehoben. Die verpassten keine Entscheidungen in ihren Live-Übertragungen.

    By the way, ARD und ZDF betreiben nach meiner Meinung, zum Nachteil des TV-Gebührenzahlers, einen zu grossen Aufwand bei ihren Übertragungen (eigene Kameras, unzählige Reporter etc. pp.).

    Also ich freue mich auf Olympia bei PW. Da wird ein neues Kapitel der Sportübertragung aufgeschlagen.

    Mit Dank an Florian für dieses Board.

    Gruß
    tschippi
     
  4. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von tschippi]By the way, ARD und ZDF betreiben nach meiner Meinung, zum Nachteil des TV-Gebührenzahlers, einen zu grossen Aufwand bei ihren Übertragungen (eigene Kameras, unzählige Reporter etc. pp.).</strong><hr></blockquote>

    Gegen den Aufwand habe ich nichts. Der ist aber doppelt! Da sich ARD und ZDF jeden Tag abwechseln, sind von beiden Sendern alle Leute ständig vor Ort. Und das berichten sie häufig unter dem Motto "gestern hatten wir ja frei und haben uns dann erst einmal die Stadt angesehen etc.". Das sollte mal überdacht werden.
     
  5. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    Genau,

    an das habe ich gar nicht gedacht. Das kommt noch erschwerend dazu.

    tschippi
     
  6. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Es lohnt und hilft nichts sich darüber aufzuregen. In unserem Land gibt es in allen öffentlichen Bereiche solche Erscheinungen. Die Politiker mach dies mit der Verschwendung öffentlicher Mittel täglich vor. Immer nach dem Motto: "Man gönnt sich ja sonst nichts".
     
  7. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Von der inhaltlichen Sichtweise zu diesem Thema gebe ich Euch recht, Florian und Tschippi
    Mir ging es bei der Themeneröffnung um die technische Seite der Übertragungen. Die wird vermutlich nicht so gut sein, wie vor 10 Jahren, da man zu viele Kanäle auf einen Transponder packen wird, und dann kommt noch dazu,daß der Übertragungsweg nicht gerade der kürzeste sein wird. Einen ganz miserablen Vorgeschmack auf Sportübertragungen aus Fernost hatten wir vor wenigen Tagen beim ZDF. Das Endspiel vom Fußball-Weltcup wurde als 3.VHS-Kopie übertragen.
     
  8. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Florian:
    Ich ärgere mich immer maßlos, wenn bei ARD und ZDF hektisch von einer Sportart zur nächsten geschaltet wird, weil gerade ein Deutscher dabei ist der an einer anderen Stelle eine Siegerehrung ist<hr></blockquote>
    Ich denke, diese von Dir angesprochene Problematik ist nicht nur auf ARD/ZDF beschränkt, sondern generell auf alle Sender hier zu Lande.
    Bei PW erlebt man ja das gleiche. Ich denke dabei an die Wimbledon-Übertragungen. Ich habe mich schon -zig mal darüber geärgert, daß PW die Spiele mit deutscher Beteilung zeigt (selbst wenn der Spieler auf Position 200 der Weltrangliste steht) während gleichzeitig Agassi oder Sampras spielen und diese Matches nicht gezeigt werden. Deshalb schaue ich mir Wimbledon lieber auf BBC an.
     

Diese Seite empfehlen