1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Olympia-Entscheidung: Weniger Sportberichterstattung bei ARD?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Juni 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem die ARD bei der Rechtevergabe für die Olympischen Spiele leer ausgegangen ist, denkt der öffentlich-rechtliche Sender jetzt über die Zukunft seiner Sportberichterstattung nach. ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky spricht im Interview von einer möglichen Reduzierung.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. MFigula

    MFigula Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    28
    Dem Himmel sei Dank...

    ...endlich hat der Sport-Größenwahn der Offentlich-Rechtlichen mal einen Schuss vor den Bug bekommen. Unsere Gebührengelder zu verschleudern für hunderte von Mitarbeitern bei Sport-Events wie Olympia oder Fußball-WM, um eine bestimmte Zuschauer-Klientel zu befriedigen, whrend für anspruchsvolle Programmgestaltung angeblich hinten und vorn das Geld fehlt.
    Liebe Programmverantwortliche: Wie wärs denn mit einem Sport-Spartenkanal mit vorgegebenem Budget. Dann stoßen Sie wahrscheinlich schnell an Ihre Grenzen, während ein Sport-genervtes Publikum vielleicht wieder Wochenend-TV-Familienprogramm geboten bekommt?!:mad:
     
  3. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.722
    Zustimmungen:
    570
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Olympia-Entscheidung: Weniger Sportberichterstattung bei ARD?

    Also ich finde es gut, wenn die ÖR mal eins vor den Latz bekommen und merken, das sie sich nicht alles erlauben können.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Olympia-Entscheidung: Weniger Sportberichterstattung bei ARD?

    Ok, und was jetzt genau besser werden wenn die olympischen Spiele von einem privaten TV-Anbieter übertragen werden?

    Werbeunterbrechungen bis zum Würgereiz? Immerhin sind 12 Minuten Werbung pro Stunde TV erlaubt (bei privaten Anbietern), und das wird dann wohl vom Anbieter auch ausgeschöpft werden um die Kosten für die Übertragungsrechte wieder rein zu bekommen. Oder glaubt hier jemand dass wir als TV-Zuschauer die Übertragung der olympischen Spiele geschenkt bekommen?

    Zudem sind Werbeunterbrechungen bei Pay-TV nicht verboten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2015
  5. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Dem Himmel sei Dank...

    Wenn du dir die Höchstquoten über Jahrzehnte anschaust, dann weisst du was die Mehrheit der Zuschauer gerne schaut.
    Ein neuer Sport-Sparten-Kanal ist wirklich eine tolle Idee, als ob wir nicht schon jetzt viele zu viele, viel zu teurer Kanäle haben.

    Warum den reichsten Öffis weltweit Geld fehlt?
    Frage mal nach wo die Kohle bleibt, besonders bei den hohen Pensionen die die Mitarbeiter ab 62 Jahren mit der Rente einsacken, dann siehst du warum das Geld fehlt!!!
     
  6. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.722
    Zustimmungen:
    570
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Olympia-Entscheidung: Weniger Sportberichterstattung bei ARD?

    Ich denke, das es nicht unbedingt damit zu tun hat, denn wie eine TV-Station diese Rechte refinanziert, kann dem Rechteanbieter herzlich egal sein. Was ihm aber nicht egal ist, wenn ein Sender die Übertragungen über halb Europa ausstrahlt und dies nicht bezahlt hat.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Olympia-Entscheidung: Weniger Sportberichterstattung bei ARD?

    Da sind wir offenbar unterschiedlicher Meinung. Mir ist das nicht egal mit Werbung vollgeballert zu werden wenn ich best. Inhalte sehen möchte.

    Was mir widerum egal ist...
     
  8. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Olympia-Entscheidung: Weniger Sportberichterstattung bei ARD?

    Na was haben sich die ÖR denn in diesem Zusammenhang "erlaubt"?
    Oder ist das auch wieder so eine Floskel im Sinne: "Ich kann die ÖR's nicht leiden"?
     
  9. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Olympia-Entscheidung: Weniger Sportberichterstattung bei ARD?

    Gibt es da ein Bsp. aus der Vergangenheit?
     
  10. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.722
    Zustimmungen:
    570
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Olympia-Entscheidung: Weniger Sportberichterstattung bei ARD?

    Das machen unsere ÖR doch laufend, das sie ihr Programm unverschlüsselt ausstrahlen. Das dies einem Rechteinhaber wie dem IOC auf Dauer nicht gefällt, ist ja klar. Weil man aus den anderen Ländern weniger Geld bekommt.
     

Diese Seite empfehlen