1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. August 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Grundlage zur Fusion von Unitymedia und Kabel BW ist am Mittwoch mit einem Gerichtsurteil wieder gekippt worden. Dem OLG Düsseldorf zufolge hätte Kabel BW als unabhängiger Netzbetreiber in den kommenden Jahren zu einer ernst zu nehmenden Konkurrenz für Unitymedia in dessen Stammgebieten in Nordrhein-Westfalen werden können.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. stephanweiss

    stephanweiss Senior Member

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Sat-Receiver
    AW: OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

    Und was kommt jetzt ?
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

    Hätte, konnte, sollte, müsste. Wenn sich Juristen nur mal eindeutig und logisch ausdrücken könnten.
    Was jetzt kommt? Bundeskartellamt muss nochmal ran, Beteiligte können Einspruch einlegen, dann kommts vor den Bundesgerichtshof. Und das kaaaaaannnnnn daaaaauuuuern. Sollte die Fusion für nichtig erklärt werden, müssen UM und KBW entflochten werden. Wir das BKartA dazu verdonnert, mit neuen Forderungen nochmal das Verfahren anzuleiern, dauert es auch nochmal eine Weile. Dieses Jahr wird da wohl nichts mehr entschieden werden.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  4. maddin34

    maddin34 Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

    Wie soll das geht sind doch eins warum den Konkurrenz lol muss mann net verstehn
    Dem OLG Düsseldorf zufolge hätte Kabel BW als unabhängiger Netzbetreiber in den kommenden Jahren zu einer ernst zu nehmenden Konkurrenz für Unitymedia in dessen Stammgebieten in Nordrhein-Westfalen werden können.
     
  5. Malganis

    Malganis Guest

    AW: OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

    Erstens wird das sowieso nicht rückabgewickelt.


    Zweitens frage ich mich, warum denen das erst jetzt auffällt.
     
  6. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

    Was arbeiten eigentlich für Schwachköpfe in deutschen Gerichten?

    Glauben die ernsthaft das Kabel BW Leitungen nach NRW legen wird um dann von UM Kunden abgreifen zu können?

    Wo bleiben sie denn, die ganzen Leitungen von Kabel.Deutschland?

    Nicht einmal Netcologne ist der Weg von Köln nach Leverkusen(direkte Stadtgrenze) nah genug um ihre Kabel hier zu verlegen und den Kabelempfang zu ermöglichen!

    Das OLG hat wohl geglaubt das das so einfach wie mit den Telefonleitungen geht, tut es aber leidern nicht :(
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

    ... eine Beschwerde seitens Unitymedia beim BGH ...
     
  8. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.135
    Zustimmungen:
    3.633
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

    Deinen Satz verstehe ich auch nicht? :confused:
     
  9. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

    Warum nicht? So etwas gab es schon häufiger.

    Weil "die" erst angerufen werden mussten. Es handelt sich um ein Oberlandesgericht. Das wird nicht von selbst tätig. Dazu muss es zuvor erst einmal Prozesse gegeben haben und dort wurde anders entschieden. Was machst du, wenn die letzte Instanz dann feststellt, dass alles in Ordnung war?
     
  10. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    16.946
    Zustimmungen:
    969
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: OLG: "Kabel BW hätte Unitymedia in NRW angreifen können"

    Wärt ihr enttäuscht, wenn das gute alte kabelbw wieder so fugiert wie vor der Fussion?
    Alles läuft doch nur schlechter
     

Diese Seite empfehlen