1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Ok" bringt Einsteiger-TVs für DVB-T2 auf den Markt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. März 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    97.628
    Zustimmungen:
    735
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Hersteller "Ok" wirbt jetzt mit fünf neuen Einsteiger-Fernsehern und reagiert damit auf Umstellung des Antennensignals auf DVB-T2 noch im März.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. hellboy 12

    hellboy 12 Senior Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    Meine Tochter hat einen Ok.
    Hat schon 2 oder 3 Jahre und läuft.
    Für 32" ist das Bild auch gut.
     
  3. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    15.458
    Zustimmungen:
    1.519
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ok ist kein Hersteller, sondern nur eine Marke von Saturn.
    Und 269 für 32 Zoll ist nicht überraschend günstig. Da gibt's oft Telefunken oder andere ehemalige Marken fürn um die 200
     
  4. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    3.750
    Zustimmungen:
    1.851
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Jo. Für 280,- € bekommt man sogar schon 40" aus der J-Serie von Samsung.
     
    Redheat21 und Koelli gefällt das.
  5. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    93
    billig 2. TV reicht das doch wenn man keine Ansprüche stellt,
    Sound/Ton ist bei OK immer schlecht jedenfalls bei den Modellen die ich mir angeschaut hatte .
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2017
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.025
    Zustimmungen:
    4.423
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Allerdings sind die dann meist nicht DVB-T2 fähig. Wenn jemand Wert auf DVB-T2 Empfang ohne Zusatzgeräte legt, denke ich ist er damit nicht schlecht beraten.
     
  7. DT3

    DT3 Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Lieber ein altes TV Gerät von einem Markenhersteller gebraucht kaufen, wenn es ein 2. Gerät ist, als diesen "OK" Elektroschrott. Blaupunkt, Telefunken, usw.. hier wird mit alten deutschen Hersteller Namen gelockt, um minderwertige Geräte zu verkaufen
     
  8. Radiowaves

    Radiowaves Silber Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    103
    Ja, aber dann brauchste einen DVB-T2-Receivcer davor, um das zu empfangen, was hier ausdrücklich beworben wird. Und der kostet alleine schon > 50 EUR und es gibt keinen Gebrauchtmarkt...
     
  9. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    8.168
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Ich finde es gut, dass in dieser News einfach mal wieder das Wort "Fernseher" benutzt wird.
    Wenn aber gleich der erste Eintrag mit den Worten "Meine Tochter hat schon so einen..." beginnt, begreifen auch hier die meisten User noch nicht so richtig, worum es bei diesem Angebot ( mit DVBT2 HD) in erster Linie gehen sollte.
    1) In Ballungsgebieten schnell mal ein kleines preiswertes Zweitgerät mit Antennenstäbchen an irgend eine Steckdose.
    2) Oder schnell mal damit zum Camping bzw. an den Zigarrenanzünder im Auto.
    So ein "Koffer´Fernseher" kostete mich 1962 zu DDR-Zeiten 2500 Mark der Deutschen Notenbank.
    Schön ! Es lebe das Terrestrische Fernsehen !
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2017
    Klaus K. gefällt das.
  10. -wolf-

    -wolf- Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    11.393
    Zustimmungen:
    5.661
    Punkte für Erfolge:
    273
    Mein erstes flaches Zweitgerät war ein "Nordmende". Die Kiste ist nicht tot zu kriegen. Der müsste inzwischen fast 10 Jahre auf dem Buckel haben. Allerdings ist er nur noch Ersatzgerät oder wird im Sommer im Freien genutzt.
     

Diese Seite empfehlen