1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Offiziell: Sky Q-Box für Ultra HD vorgestellt – Mediaserver mit bis zu 12 Tunern

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von doing100, 18. November 2015.

  1. doing100

    doing100 Lineares TV ist tot Premium

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Lg 55LB700V
    Panasonic TX P50 C10E
    Samsung UE32J5150
    Entertain TV MR401/MR201
    Fire TV Box I+II
    Chromcast2
    Teufel-Cinebar 52 THX
    Fritzbox 7490
    Amazon Echo
    Anzeige
    Offiziell: Sky Q-Box für Ultra HD vorgestellt – Mediaserver mit bis zu 12 Tunern

    [​IMG]

    Sky hat in England wie erwartet seine neue „Sky Q“-Receiver-Box vorgestellt. Sky Q ist für den Empfang von Ultra HD-Programmen vorbereitet. Die Box ist nicht einfach nur ein neuer TV-Empfänger mit integrierter Festplatte sondern ein Media-Server, der Sky-Inhalte auch auf Tablets verfügbar macht. Es steht nicht mehr ein Fernseher im Mittelpunkt, der über ein Kabel angeschlossen wird sondern ein echter Multiroom-Betrieb, der viel Kapazität für die parallele Nutzung auf verschiedenen Geräten bietet. So lässt sich z.B. auch die Wiedergabe auf einem Gerät starten und dann in einem anderen Raum auf einem anderen Gerät fortsetzen. Sky bezeichnet das als „Fluid Viewing“.

    Bis zu fünf Programme können gleichzeitig betrachtet werden während im Hintergrund bis zu vier weitere Sendungen aufgezeichnet werden. Sowohl Live-Programme als auch Aufzeichnungen können auf verschiedenen Fernsehern im Heimnetz oder via „Sky Q“-App auf einem Tablet angeschaut werden. Aufnahmen können zur Offline-Wiedergabe auch auf ein Tablet kopiert werden.

    Ausserdem werden auch andere Internet-Dienste wie YouTube oder Vevo unterstützt. Facebook-Bilder können auf der Box betrachtet werden oder Musik drahtlos via Bluetooth oder Airplay übertragen werden. Gesteuert wird die Sky Q-Box mit einer Touchscreen-Fernbedienung.

    Die Sky Q-Box wird in verschiedenen Varianten angeboten. Neben den Sky Q Silver und Sky Q-Boxen als zentrale Aufnahmegeräte mit bis zu 12 Satelliten-Tunern und maximal 2 TB Speicher gibt es noch „Sky Q Mini-Boxen“, die drahtlos die Sky-Programme empfangen können ohne eine eigene Satelliten-Verkabelung zu benötigen. In England vermarktet Sky auch selbst einen eigenen Internet-Zugang. Dafür gibt es zusätzlich gibt es noch einen Sky Q Hub, der eine Heimvernetzung via WLAN und Powerline ermöglicht. Die Sky Q-Boxen lassen sich auch in eigene Hotspots verwandeln um die WLAN-Reichweite zu erhöhen.

    In England soll die „Sky Q“-Box ab Anfang 2016 erhältlich sein. Der Start eines eigenen Ultra HD-Angebots ist im Jahresverlauf 2016 geplant. Sky will ein Ultra HD-Angebot mit Sport, Filmen und Unterhaltungsprogrammen anbieten. Preise wurden noch nicht bekannt gegeben.

    Die Ankündigungen von Sky beziehen sich zunächst ausschließlich auf den britischen Markt. Bereits vor einiger Zeit hatte Sky aber bereits angekündigt, zukünftig eine einheitliche Set Top-Box-Technik in allen Ländern und somit auch Deutschland und Italien einsetzen zu wollen um damit auch Kosten zu sparen. Konkrete Pläne für „Sky Q“ in Deutschland sind aber noch nicht bekannt.

    Bildquelle: Sky

    Quelle: areadvd

    na dann schauen wir mal ob es dieser auch für Sky.de wird.
     
    oerli, planet2000, Wolfgang38 und 2 anderen gefällt das.
  2. Bierbank

    Bierbank Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Find das Ganze super, ein tolles Konzept. Befürchte allerdings, dass Sky seine Kunden für die Box ganz schön bezahlen lassen wird.

    Siehe "Pay Premium" Sky Corporate on Twitter
     
  3. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    73
    1. jetzt wissen wir warum die alten Dinger unters Volk gebracht (verscherbelt) werden müssen :D
    2. wenn die Box besser funktioniert als Unitymedias Horizon ist das ggf. wirklich eine Alternative, geht zumindest in die richtige Richtung ;)

    Damit könnte Sky das Monopol weiter ausbauen, das steht aber damit auch fest!
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.389
    Zustimmungen:
    6.316
    Punkte für Erfolge:
    273
    Sieht ja sehr minimalistisch aus.
     
    Ombuds gefällt das.
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.653
    Zustimmungen:
    8.400
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Hui, hört sich so erst mal gut an. "Echter Multiroom-Betrieb". Sicher nicht kostenlos...
     
    Berliner gefällt das.
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.488
    Zustimmungen:
    1.407
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich schaetze mal £15 zusaetzlich pro monat
     
    Berliner gefällt das.
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    In Deutschland bestimmt :). Im Rückholer dunkel werden lassen, dann gibts "Sky Q Premium" statt für ca. 20 Euro im Monat für 0 Euro dazu. Mit UHD Receiver samt 12 SAT Tunern, 5 UHD Vollprogrammen und allen anderen Annehmlichkeiten wie Multiroom oder Offline Streaming.

    Vielleicht kommt es auch anders ;).

    DWDL (für England natürlich)

    Also im Monat ;)...nicht per Halbjahreszahlung wie in Deutschland. Offensichtlich ist aber auch in England nun langsam eine Schmerzgrenze erreicht, denn die ersten Meckerer melden sich schon ob des "Sky Premium" Hinweises, weil sie die aktuellen Vollpreise schon als Premium empfinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2015
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.389
    Zustimmungen:
    6.316
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wer will da noch Linux... ;)
    Scheint Smartcardlos zu sein.
     
  9. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.488
    Zustimmungen:
    1.407
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ist doch eh alles Linux ;)
     
    FilmFan gefällt das.
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wäre schade für die Sky D Häckertruppe, die kurz vor dem Ziel scheint ;). Keine Karte mehr zum knacken.
     

Diese Seite empfehlen