1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Offiziell: Deutschlandradio ändert Namen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. September 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.255
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nun kommt die offizielle Bestätigung: Das Deutschlandradio verpasst seinen Radiosendern neue Namen. Die öffentlich-rechtlichen Hörfunkprogramme sollen künftig unter einer einheitlichen Marke laufen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Sky Beobachter

    Sky Beobachter Gold Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    73
    In Merkelradio? ;-)
     
    DocMabuse1 und tesky gefällt das.
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    Den Inhalt haben sie ja schon geändert, DRadio Wissen ist heute wohl sowas wie Kinderradio. Keine Ahnung was für ein Zielpublikum die heute haben, aber das "Wissen" muss schleunigst aus dem Namen raus.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  4. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.918
    Zustimmungen:
    2.518
    Punkte für Erfolge:
    213
    kostet wahrscheindlich wieder Haufen Geld die Umbenennung. Echt sinnlos. Immer noch sperrig und statt -funk finde ich -radio immer noch die bessere Wahl. Funk klingt wie zu Kriegszeiten.
     
    DocMabuse1, Met-Mann und Cha gefällt das.
  5. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.910
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
  6. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.901
    Zustimmungen:
    1.062
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ein Kinderradio ists definitiv nicht. Würde es als junge Welle bezeichnen. Ein wohltuender Kontrast zu den vielen Chartsdudlern dieser Republik.
     
    yannikk und Winterkönig gefällt das.
  7. Real-dBoxer

    Real-dBoxer Silber Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    53
    DocMabuse1, Schnellfuß und Cha gefällt das.
  8. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73
    Schade, die Diskussion würde ich gerne in Österreich haben. Leider ist das dort nicht möglich, da es nur Ö1 gibt. Man muss dort schon Klassikfan sein, um das Programm den ganzen Tag zu ertragen. Ansonsten muss man das Programmschema kennen um zu wissen, wann Wortsendungen kommen. Möchte man um 16 Uhr vom Büro nachhausefahren und Nachrichten hören - Fehlanzeige bei Ö1, da gibts nämlich keine Nachichten - die gibts nur davor um 15 Uhr oder um 17 Uhr. Gottseidank kann man das Deutschlandradio mittels Stream auch im Auto in Österreich hören.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich kenne das Problem. Ich fahre regelmäßig Fahrrad, nur über Feld und Waldwege ohne Autos, und höre da oft Radio mit Kopfhörer. Wenn ich pünktlich auf der Arbeit wegkomme, fängt genau in dem Moment eine Sendung an die ich gerne höre. Passt perfekt, ausser ich komme nicht pünktlich weg oder muss vorher noch einkaufen usw...
    Früher habe ich meinen Alltag da manchmal nach den Sendezeiten gerichtet, heute habe ich dafür die Podcasts entdeckt. Es gibt die komplette Sendung, nur den Sprachanteil ohne Musik oder Werbung, als Podcast. Seit ich das weiß höre ich halt die Sendung vom Vortag, kann dort aber sogar vorspulen und uninteressantes überspringen. Für aktuelles Programm auf Abruf sind Podcasts ideal. Vorher auf der Arbeit im WLAN die Podcasts nochmal aktualisiert, spart das zudem noch Datenvolumen. :)
     
  10. stoergeraeusch

    stoergeraeusch Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Umbenennung von "DRadio Wissen" in "... Nova" ist auch überfällig gewesen, da der Name irreführend war. Bezeichnend fand ich heute vormittag die Aussage des Intendanten im DLF, dass aufgrund einer Medienanalyse der Name "DRadio Wissen" für Jugendliche nicht sehr attraktiv sei, da die Jugend heute nicht so sehr an Wissen interessiert wäre...
     

Diese Seite empfehlen