1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von meech, 8. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. meech

    meech Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    Anzeige
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/98694

    Sollte also jemand Iptv bei der Telekom kündigen,kann er den Receiver wohl wegschmeissen.
    Anmerkung:Gerade gesehen,daß es den Thread gibt,obwohl der bei der einfachen Suche nicht aufgelistet wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2007
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden

    Sicherlich ärgerlich, aber DVB-T-Boxen gibt es schon für 30 Euro, kann man mit Scart am TV anschliessen. Wozu also gross drüber ärgern?
     
  3. meech

    meech Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    AW: Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden

    Kann man die auch an die Box von T-Home anschliessen und so Filme aufnehmen??Ich bezweifle es.
     
  4. Telekomander

    Telekomander Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden

    Wenn du deinen DSL Anschluß kündigst kannst du mit dem DSL Modem auch nichts mehr anfangen.
     
  5. meech

    meech Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    AW: Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden

    Doch.Eine Fritzbox kann ich auch bei jedem anderem Provider weiterverwenden,der mir einen neuen Anschluss zur Verfügung stellt.Bei Iptv gibt es aber keinen gemeinsamen Standard aller Iptv-Anbieter,so daß die Settopboxen eben nur beim jeweiligen Angebot verwendbar sind.Der zusätzliche Dvb-t-Anschluss war also eine sinnvolle Eigenschaft,der diesen Mangel zumindest teilweise kompensieren konnte.
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden

    ich denke, der standart ist DVB-IP ?!

    du darfst IPTV nicht mit INTERNET-TV verwechseln ! das ist ein ziemlicher unterschied !
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden


    Nein, was er meint ist Folgendes. Die IPTV-Box, dh. der Mediareceiver,
    war ursprünglich so konzipiert, das er sowohl über LAN und WLAN das IPTV
    über Scart oder HDMI zum Fernseher "transportiert", ausserdem ist hinten
    ein Anschluss für DVB-T sowie eine USB-Buchse vorhanden. Ursprünglich war
    geplant, über ein Softwareupdate beides freizuschalten, aber nun hat T-Home bekanntgegeben, das aus DVB-T aus verschiedenen Gruenden nichts wird, und somit nur noch das Software-Update für USB opportun ist. Ansonsten will man sich weiter auf das Kerngeschäft mit IPTV konzentrieren und dies weiter aufbauen.

    Es war aber nie die Rede davon, das man mit der Box auch DVB-T aufzeichnen kann, bei der internen Festplatte von derzeit 160 G.
    Das ist leider die subjektive Annahme der Leute, die zur Zeit weil nicht im
    Ausbaugebiet die Box nur für Entertain Basic nutzen können, dh. nur Programmarchiv und VIdeo on Demand, aber kein Live-TV. Die hatten dann
    immer die Hoffnung, das DVB-T noch freigeschalten wird, und manche meinten, auch zum Aufzeichnen. Aber das war weder versprochen noch technisch möglich. DVB-T nur als technische Ergänzung, aber nicht zum Autzeichnen. Einzige Lösung DVB-t Receiver für 30 Euro aufwärts kaufen und den am DVD-Rekorder anschliessen, mit Scartverteiler, um auch den Mediareceiver zum DVD-REkorder zu verbinden. Hört sich kompliziert an, ist aber einfach. DVB-T war nur zum Ausfall oder ERsatz von Internet und somit IPTV gedacht, nicht aber zum Aufzeichnen. Die Festplatte, die übrigens
    Arcor und Alice nicht mit dabei hat, zeichnet technisch möglich nur IPTV auf.
     
  8. meech

    meech Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    AW: Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden


    Um die Programme von ARD und ZDF auf dem Fernsehgerät empfangen zu können, wird ein Decoder (Set Top Box) benötigt. Die Provider bieten solche Decoder meist zusammen mit einem entsprechenden Vertrag über IPTV an. Nachteil dieser Decoder ist, dass sie oftmals nur für die Angebote der jeweiligen Provider genutzt werden können. Beim Wechsel des Providers wird in der Regel ein neuer Decoder benötigt.
    in von der Provider-Hardware unabhängiger Empfang der öffentlich-rechtlichen Programme wird künftig mit Decodern möglich sein, die dem Standard „DVB-IP“ entsprechen. DVB-IP ist ein offener Standard für die Übertragung von Audio- und Videodiensten über das Internet Protokoll. Decoder nach dem DVB-IP-Standard gibt es derzeit allerdings erst als Prototypen und noch nicht im Handel.

    http://www.ard-digital.de/index.php?id=14027&languageid=1
    Scheint wohl doch so zu sein,daß man nach einer Kündigung des Iptvangebotes der Telekom nichts mehr mit der Settopbox anfangen kann(außer noch bei Ebay zu verscherbeln).
     
  9. meech

    meech Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    AW: Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden

    Möglich ist das schon.Es gibt Fernseher von Technisat für alle Empfangsarten(Dvb-C,Dvb-T und Dvb-S) mit integriertem Videorecorder.
     
  10. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Offenbar kein DVB-T für T-Home-Kunden

    Ja, das ist richtig. Wäre aber schade. Was für ein Tausch ist DVB-T gegen T-Home!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen