1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Oehlbach hdmi kabel

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von Godmode, 14. April 2006.

  1. Godmode

    Godmode Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    454
    Ort:
    hessen
    Technisches Equipment:
    dm7080hd
    Anzeige
    hallo leute,:winken:

    in der digital-fernsehen wurde im testbericht vom humax/pace erwähnt, das bei dem gebrauch eines hochqualitativen oehlbach hdmi kabels, die probleme mit dem schwarzwert auf permiere film hd beim humax - wesentlich geringer bzw. die unterscheidung der schwarzwerte wesentlich besser ist??:eek:

    hat jemand mal so ein kalbel getestet??? :rolleyes:
     
  2. wernerhamburg

    wernerhamburg Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    70
    AW: Oehlbach hdmi kabel

    Hallo mulli,

    die abenteuerlichen Gamma Werte des Humax sind kein Kabel Problem sondern ein Problem des Receivers.

    Grüße aus Hamburg
     
  3. Godmode

    Godmode Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    454
    Ort:
    hessen
    Technisches Equipment:
    dm7080hd
    AW: Oehlbach hdmi kabel

    @wernerhamburg

    ja aber laut df solls mit den "oehlbach-kabeln" halt wesentlich besser laufen...???
     
  4. d0gy2003

    d0gy2003 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    143
    AW: Oehlbach hdmi kabel

    Hi!

    Wenn es ein problem vom Receiver ist... was bringt die das beste Kabel??

    NICHTS!
     
  5. boetschman

    boetschman Silber Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Schwabenmetropole
    AW: Oehlbach hdmi kabel

    Hallo, ich habe ein Öhlbach-HDMI-Kabel an meinem Humax HD 1000.Ich habe das Kabel, welches beim Receiver war getestet und danach das Öhlbachkabel.Die Bildqualität ist damit deutlich besser als beim mitgeliefertem Kabel.Allerdings war das Kabel sehr teuer(85 Euro für 75cm.)
    Ich habe mit meinem Humi allerdings auch deutlich weniger Probleme als viele User hier es beschreiben, zb eine normale Erwährmung des Receivers.
     
  6. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Oehlbach hdmi kabel

    Schon wieder diese teuren Digitalkabel...

    Bei digitaler Übertragung ändert kein Kabel der Welt den Schwarzwert. Das Bild sieht immer genauso aus. Sollte doch jemand der Meinung sein, ein teures Kabel verbessert da was, hat er irgendwas falsch gemacht.

    Nur bei sehr langen Kabeln (>5m) kann ein hochwertiges Kabel Pixelfehler verringern oder auch den Unterschied machen zwischen kein Bild und Bild (weil der Bildschirm nicht synchronisiert).

    Jens
     
  7. Daniel-73

    Daniel-73 Senior Member

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Europa
    Technisches Equipment:
    Pace DS 810 KP
    AW: Oehlbach hdmi kabel


    hallo boetschman

    schreibe doch bitte genauer, in wie fern sich das bild in bezug auf das oehlbach hdmi kabel verbessert hat.

    danke.




    gruss
    daniel
     
  8. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Oehlbach hdmi kabel

    Hi wernerhamburg Gammawerte kann man auch selbst in alle HD-Ready Plasma und LCDs im Service menue einstellen, und über Kontrast,Helligkeit,Schärfe. Die Gammawerte des Humaxes waren gut eingestellt aber in fast allen Flach Geräten arbeitet eine zusätzliche Kontrast und Schwarzwertanhebung, somit ersaufen viele dunkle Details im Schwarz, und helle Details werden aufgebläht.Dies kann man aber alles immer abschalten, sofern das TV Gerät nicht allzu günstig war.Andere HDMI Kabel wirken sich nicht auf Gammawerte aus,nur auf die Bildqualität ohne sicht und messbare Pixelfehler, mit HDCP sollten garkeine Pixelübertragungsfehler mehr sichtbar sein sonst klappt die HDCP Verschlüßelung nicht, weil sie über die übertragenen Bildpixel selbst verschlüßelt.Gewöhnliche HDMI kabel 82Mhz max 2Meter,Oelbach 5Meter. Ohne HDCP gewöhnliche HDMI Kabel 5Meter, Oelbach 10Meter inoffiziell 25Meter.Es gibt aber auch HDMI Kabel da sind bereits 1meter mit HDCP zuviel. Pi mal daumen starkbelastete EMV Gegenden,Wohnungen,Häuser ausgeschloßen.Selbst für über 100Meter mit 162Mhz 1080p 50Hz gibt es kostspielige Lößungen per Lichtleiter oder Signalverstärkern mit HDCP bei HDMI also kein Grund zur Besorgnis.Was für Laien gerade so oder auch machmal nicht geht, zu erkären ist hier nicht möglich. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2006
  9. boetschman

    boetschman Silber Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Schwabenmetropole
    AW: Oehlbach hdmi kabel

    @ Daniel-73
    Hallo Daniel,
    ich habe keine Messgeräte um eine wirklich verbesserte Bildqualität mit einem Öhlbachkabel nachzuweisen.Es ist also eine ausschliesslich subjektive Meinung von mir.
    Die Farben, die Schärfe des Bildes wirken einfach subjektiv besser als mit dem mitgelieferten Kabel von Humax.Ich weiss nicht genau wie ich es anders beschrieben soll.Das Bild wirkt einfach heller,schärfer und deteilgetreuer.
    Ich finde , dass sich die Investition gelohnt hat.Ausserdem hab ich so die Scherheit,dass Bildwackler/Unschärfen nicht an dem HDMI-Kabel liegen kann.
    Das optische Kabel für die Audioübertragung habe ich auch von Öhlbach.Seit ich dieses Kabel verwende habe ich definitiv keinen einizigen Tonaussetzer mehr über den Humi.Hatte vorher allerdings auch ein billigeres Kabel vom MM dranhängen.Vielleicht lags auch nur an dem "billigen" Kabel.
    Hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.
    Gruss boetschman
     
  10. wernerhamburg

    wernerhamburg Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    70
    AW: Oehlbach hdmi kabel

    Hallo Wilhelm,

    was nützt es, Gamma Werte etc. in einem Plasma oder Beamer zu verändern wenn die Quelle ein "abgesoffenes" Signal liefert. Ich betreibe den Pace und den Humax an meinem Sony VPL VW 100 Ruby und kann Ihnen versichern, dass das Signal des Pace bei gleicher Einstellung des Ruby nicht abgesoffen war. Mit dem Update gestern bei meinem Humax hat sich der Gamma Wert erheblich verbessert und liegt fast genau bei dem des Pace. Heute habe ich beide Receiver über HDMI an meinen Scaler Lumagen Vision Pro angeschlossen und gebe meinem Ruby ein 1080p Signal. Die Kabellänge zwischen Scaler und Ruby beträt 7,5 Meter. Ich habe weder Pixel-Probleme noch HDCP-Probleme und das bei einem Kabelpreis von ca. 20 Euro. Das Lichtleitergedönse schenke ich mir da es eine für mich eine unnötige Geldausgabe ist. :winken:

    Grüße aus Hamburg
     

Diese Seite empfehlen