1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Oehbach Antennenkabel

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Frank12, 29. November 2006.

  1. Frank12

    Frank12 Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    ich brauche mal Hilfe, :confused: lohnt sich der Ausstausch vom normalen Antennenkabel zum Oehlbach Antennenkabel AK 4000 HDTV ? Der laufende Meter soll ca. 2,00 Euro kosten plus ca. 23,00 Euro die Stecker.

    ich habe eine hochwertige Anlage nebst AVR - Resiver, Fernseher und Sat - Resiver.

    Vielen Dank für eine für mich wertvolle Auskunft :winken: .

    Frank
     
  2. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Oehbach Antennenkabel

    Was erwartest Du Dir davon? Hast Du einen digitalen oder analogen Sat-Receiver?
     
  3. Muhu

    Muhu Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Oehbach Antennenkabel

    Oh ein Kabelfred - das polarisiert wieder die Leser.... ;)

    Generell ist die Anschaffung eines hochwertigen Kabels kein Fehler.

    Bei Antennenkabeln verhält es sich hinsichtlich der Schirmung dahingehend, dass das Schirmungsmaß der gesamten Hausverkabelung das Schirmungsmaß hat, welches der schlechteste Teil der Gesamtverkabelung hat.

    Mit anderen Worten, wenn Du irgendwo ein Stück "schlechteres" Kabel verbaut hast (z.B. eines mit 90 db) hat auch trotz eines Kabels mit 120 db Schirmmaß dann nur nur 90 db. Jemand hat mal den anschaulichen Vergleich mit einem Kühlkreislauf gebracht, der ein Leck hat. So in etwa kann man sich das vorstellen.

    Allerdings ist ein hochwertiges Kabel in sofern immer gut, als dass es das Nutzsignal (so schlecht es auch ankommt) natürlich verlustfreier als ein billiges Kabel transportiert. Inwieweit es sich in einer Kette lohnt, hängt nicht zuletzt vom Rest der Kette und der Hardware ab.
     

Diese Seite empfehlen