1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Octo- oder Quattro-LNB mit Multischalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sunday2, 30. Mai 2011.

  1. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    195
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Anzeige
    Mich würden Langzeiterfahrungen (mindestens 6 Monate) von Usern interessieren, die eine der beiden Möglichkeiten im Einsatz haben (bitte nur Multischalter ohne Netzteil).

    Bisher habe ich 2x eine 80 cm Schüssel mit einer Quad-LNB bzw. einer Quattro-LNB mit 5/4 Multischalter im Einsatz. Abgesehen von seltenen Wetterproblemen (Starkregen oder Schnee) gab es seit ca. 5 Jahren keine Probleme. Da mir eine Schüssel nun im Weg ist, möchte ich auf eine der beiden oben genannten Möglichkeiten umsteigen.

    Das Problem ist dabei, dass ich keine 8 Löcher in die Hauswand bohren möchte. Daher würde ich gern ein Okto-LNB einsetzen.

    Frage 1: Entsprechen also die Erfahrungen von Usern hier dem eher schlechten Ruf dieser LNBs.

    Natürlich würde ich auch einen Multischalter nehmen. Leider habe ich bisher aber keinen gefunden, der für draußen ausdrücklich geeignet ist.

    Frage 2: Es gibt zwar welche ohne Netzteil, aber reicht ein Gehäuse aus Spritzguss für draussen aus? Kennt jemand Alternativen?

    Der Schalter würde an die Hauswand unter einem größeren Dachüberstand angeschraubt, wäre also weitgehend gegen Regen usw. geschützt.
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Octo- oder Quattro-LNB mit Multischalter?

    Ich fange mal an.

    Mein Inverto-Octo hat ziemlich genau zwei Jahre gehalten. Dann waren 2 von 8 Anschlüssen ohne Signal.

    Zwei Jahre sind nicht viel, aber ich komme glücklicherweise leicht an die Antenne heran, insofern ist ein Austausch keine große Sache. Weil's schnell gehen und billig sein musste, habe ich wieder ein Octo (Smart) verbaut; mal gucken, was ich in zwei Jahren mache...

    Gruß
    th60
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Octo- oder Quattro-LNB mit Multischalter?

    Tja,wenn du keine 8 Löcher bohren möchtest,wie möchtest du dann die 8 LNB Kabel mit deinen Receiver verbinden?;)
     
  4. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    195
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Octo- oder Quattro-LNB mit Multischalter?

    @Kera M: Ganz einfach, indem ich die vorhandenen Kabel weiter benutze. Die beiden bisherigen Schüsseln hängen eng zusammen.

    Wenn ich aber den Multischalter in das Gebäude stecke, dann müsste ich 8 oder gar 12 Löcher neu bohren, bzw. eine größere Öffnung mit Lehrrohren schaffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2011
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Octo- oder Quattro-LNB mit Multischalter?

    Moment mal, du hast jetzt 2 Sat Schüssel,richtig?
    Schüssel Nr.1 hat ein Quad LNB und von LNB gehen 4 Kabel ins Haus,richtig?
    Schüssel Mr.2 hat ein Quattro LNB + 5/4 Multischalter und auch hier gehen 4 Kabel ins Haus,richtig?
    Du hast jetzt schon 8 Löcher oder?

    Wenn du jetzt nur eine Schüssel behalten möchtest,brauchst du doch nur ein Quattro LNB und ein 5/8 Multischalter.In diesen Fall gehen nur 4 LNB Kabel ins Haus hinein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2011
  6. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    195
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Octo- oder Quattro-LNB mit Multischalter?

    Das Problem ist, dass die Löcher an ganz unterschiedlichen Stellen ins Haus gehen - eben da wo die Receiver sind.
    Wenn ich nun den Multischalter ins Haus nehme, müsste ich durch Decken bohren, umfangreich neue Leitungen verlegen usw. Oder ich müsste die 8 Kabel gesammelt rausführen und die meisten alten ersetzen, weil sie dann zu kurz sind. Beides sind für mich unbefriedigende Lösungen.

    Der bisherige Multischalter 5/4 hängt draußen und hat trotzdem bisher einwandfrei gearbeitet. Er fing dann an zu rosten. Dies konnte ich z.T. durch Umklebung mit Isolierband stoppen. Bei einem neuen Multischalter (5/8) würde ich eine professionelle Lösung für draußen vorziehen. Dann müsste ich nur die Multischalter auswechseln. Komisch, dass es so etwas nicht geben soll.

    Notfalls würde ich eben ein Okto LNB nehmen. Daher mein Aufruf zu einer Umfrage über Erfahrungen damit. Bei Amazon gibt es ja trotz der sonst eher negativen Einstellung dazu eine Menge positiver Berichte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2011

Diese Seite empfehlen