1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Octo-LNB und 9/8-Switch zusammenschalten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von NetlinPopo, 30. Mai 2004.

  1. NetlinPopo

    NetlinPopo Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo!

    Ich möchte meine bestehende Anlage (2xQuattro für Astra 19,2 und Hotbird 13 an 9/8-Switch) um ein Octo-LNB für Astra 28,2 erweitern. Welche Sorte von 2/1-Switches benötige ich jetzt, um die Ausgänge von Switch und Octo-LNB zusammenzuführen? Option oder Position?

    Danke für Eure Hilfe!
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ob das so eine gute Idee ist ein octo-LNB zu nehmen. Wahrscheinlich kommst du billiger weg wenn du noch ein Quattro-LNB und nen 5/8 MS kaufst. Du brauchst dafür nen optionsschalter. Dir ist aber hoffentlich klar dass die Dinger reichlich teuer sind. ich hab mal was von 30€ das stück gehört. Zusammen mit dem Preis für Octo bzw Quattro+MS wirst du wohl bei deutlich über 300€ liegen. Ich denke mal dass sich dafür schon eher ein grosser MS mit 13 Eingängen anbietet. Viel teurer wird der sicher nicht und dann sparst du dir den ganzen Kabelverhau mit den optionsschaltern. Eventuell dieses Teil 17/8 um unter 300€ + 1Quattro LNb um rund45€ oder da ich auf die schnelle keine 13/8 sondern nur 13/4 MS gefunden habe die LNB-Ableitungen mit nem TStück auf beide MS verteilen. Das wäre noch günstiger weil 1 MS nur rund 120€ kostet. Ausserdem kannst du den vorhanden Schalter dann noch über Ebay weiterverkaufen.

    Gruss Uli

    <small>[ 30. Mai 2004, 19:40: Beitrag editiert von: uli12us ]</small>
     
  3. NetlinPopo

    NetlinPopo Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Köln
    Hi Uli!

    Danke für den Tipp, aber ich glaube, ich habe keine andere Möglichkeit, als ein Octo zu benutzen. Ich möchte Sky abbonieren, und die Boxen sollen mit Diseqc nicht klarkommen. Deshalb auch kein Multiswitch.

    Benötige ich denn dazu jetzt Options- oder Positions-2/1er?
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Du brauchst Optionsschalter. Aber mußt Du wirklich an allen 8 Abgängen Astra2 einschleusen?

    Bedenke auch, daß manche Receiver (z. B. Humax) nicht mit kaskadierten DiSEqC-Komponenten klarkommen. Die können nur mehr als 2 Sat-Positionen steuern, wenn beide Schaltungen im selben Gerät (4/1 DiSEqC oder 12/x bzw. 16/x Multischalter) stattfinden.

    <small>[ 30. Mai 2004, 19:32: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  5. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Hallo beiti, hallo alle!

    Das Problem mit den Sky-Boxen ist bekannt, da hilft ein ganz simpler Trick: Man nehme Astra 2A als LNB 1 bei den "normalen" Satelliten-Receivern. So mache ich es jedenfalls hier im Haus. Astra 2A ist LNB 1, Astra 19 ist LNB 2, und Eutelsat ist LNB 3. Schon kann man ganz normale Diseqc 4:1 Relais benutzen l&auml;c

    Wenn ich jetzt aber noch Türksat und eine Dreh-Anlage mitverteilen will, dann habe ich fünf LNBs. Was muss ich jetzt tun, um diese fünf LNBs auf ein Kabel zu kriegen?

    Was soll das heissen? Meine schönen Humaxe taugen nichts? sch&uuml entt&aum

    Was soll ich denn dann tun? (Anfängerfrage!) Welche Receiver sind denn empfehlenswert?

    Was genau ist ein Optionsschalter, und wodurch unterscheidet er sich von einem 2:1 Diseqc-Relais?
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Also gehen tut das mit Sky und dem 17/8 MS auf alle Fälle. Du müsstest den 28°LNB halt am ersten Eingang anschliessen. Es gäbe natürlich noch eine andere etwas billigere Möglichkeit allerdings wird das ein wüster Kabelverhau und ob das so 100% funzt ist nicht sicher. Man kann jeden Ausgang des MS mit nem Verteiler auf 2 Ausgänge aufteilen und die kommen dann an einen 4/1 Diseqc-Schalter. Ich habs bei mir probiert und es funktioniert auch, allerdings dauert das Umschalten zwischen den einzelnen Positionen erbärmlich lange. Das mag aber an dem absoluten billigst DISEQCSchalter liegen. @octavius. Wenn dein(e) Receiver Diseqc 1.1 kann dann kannst du bis zu 64 LNB ansteuern. Wie das genau funzt weiss ich allerdings nicht. Die angelegenheit läuft wohl in etwa so dass der Receiver mehrere Male hintereinander Diseqc-Befehle sendet. der erste schaltet den ersten Schalter der nächste wird vom ersten zum zweiten durchgelassen bis dass der letzte den LNB schaltet. Aber mal ne blöde Frage: Warum nimmst du nicht den Turksat auf den Motor drauf? Der braucht doch eh ne richtig grosse Schüssel und der SG2100 dreht bis 1,10m.

    Gruss Uli

    <small>[ 30. Mai 2004, 20:36: Beitrag editiert von: uli12us ]</small>
     
  7. NetlinPopo

    NetlinPopo Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Köln
    Danke für die Antworten!

    Da überleg ich mir ja wirklich, ob ich nicht lieber den Switch austausche, wenn das wirklich geht. Der Kabelverhau war mir nämlich ein Gräuel... Außerdem hab ich noch nen Humax im Schlafzimmer

    Demnach bräuchte ich nur noch ein Quattro-LNB (ohne Switch)für Astra2, ist das korrekt?

    <small>[ 30. Mai 2004, 20:51: Beitrag editiert von: NetlinPopo ]</small>
     
  8. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Lach mich bitte nicht aus: Weil die motorisierte Schüssel bei 16 Grad Ost an die Hauswand stösst. sch&uuml
     
  9. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Hm, und mit nem verlängerten Wandhalter geht auch nichts?.

    Übrigens hab ich oben den Link für den Schalter vergessen, hier ist er aber Achtung das ist ein Noname-Teil. Solche gibts sicher auch von Spaun, Axing und ähnlichen Herstellern. Dort sind sie sicher um einiges teurer ob aber um das was sie mehr kosten besser kann ich nicht sagen. Bei mir läuft zumindest ein 9/4 Nonameschalter ohne Probleme.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46089&item=5701811330&rd=1

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen