1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Octagon SF 1028P HD Noblence

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von antsje3, 31. Dezember 2010.

  1. antsje3

    antsje3 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Bitte nur über dieses Gerät schreiben.

    Ebenso schlecht oder gut wie der 1018er ?!

    Allen ein Gutes Neues Jahr :love: :winken:

    2 x Tuner DVB-S/S2 Satellit eingebaut
    BlindScan (SD & HD)
    Multi-LNB Unterstützung durch DiseqC
    Steuerung Version 1.0, 1.1, 1.2 und USALS
    HDMI - Ausgang bis 1080p
    PIP und Multipicture (Bild im Bild) Funktion

    Twin Tuner (austauschbar) Full HDTV PVR Receiver
    (DVB-S/S2, DVB-C, DVB-T, DVB-T2)
    H.264 / MPEG4 - HD/SD , DVB-S2 Twin Tuner
    Betriebssystem Linux OS
    Time-Shifting mit internem HDD (SATA) / externen HDD (e-SATA oder USB 2.0)
    3 Sender Aufnehmen + 2 Sender LIVE ansehen (PIP)
    Einfache Aufnahmeprogrammierung aus dem EPG
    3 x USB 2.0 Anschluss (MP3 Player & JPEG Viewer)
    Xvid & MKV Support
    Extern & Intern SATA Support
    Ethernet- Schnittstelle (LAN 10/100MBit)
    BlindScan ( SD/HD)
    Alphanumerisches premium VFD Display
    Universal Fernbedienung TV/SAT/ DVD
    Multi-LNB Unterstützung durch DiseqC-Steuerung Version 1.0, 1.1, 1.2 und USALS
    Hochauflösendes OSD Oberfläche
    Favoriten- Gruppen für TV und Radio
    Kanalsortierungsfunktionen wie löschen, umbenennen ,verschieben, sperren
    OSD in verschiedenen Sprache
    Teletext und Untertitel Unterstützung
    10.000 Programmplätze für TV & Radio
    PIP und Multipicture (Bild im Bild) Funktion
    Kindersicherung
    HDMI - Ausgang von Bild und Ton (576i, 576p, 720p, 1080i, 1080p)
    YUV (Komponentenausgang)
    Cinch- Buchsen für AV- Signal (FBAS, Stereo-Audio)
    FBAS, RGB und Y/C- Signal über SCART (TV)
    Optischer (SPDIF) Ausgang über Dolby
    Software- Update Funktion über USB/RS-232/Netzwerk
    2 CONAX CA und 2 CI PCMCIA
    UNICABLE & FastScan Support
    1 Watt Stand-by Verbrauch
    Grösse (L x B x T) 340mm X 60mm X 230mm
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.301
    Zustimmungen:
    796
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Octagon SF 1028P HD Noblence

    bis auf die eine Zusätzliche Aufnahme + 1 extra USB + eSata ist hat sich nicht viel geändert. Ich hab den baugleichen Vorgänger in dem Fall Atevio 7000 HD.

    Der 7500 HD = 1028p HD

    Stimmt, 1080p ist auch neu.
    Ist wohl nur ein kleines Update.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.187
    Zustimmungen:
    4.489
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Octagon SF 1028P HD Noblence

    Das Display ist wohl schlechter geworden, es fehlen die ganzen Piktogramme für die aktuelle Statusübersicht (Aufnahme, usw.).
     
  4. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Octagon SF 1028P HD Noblence

    die wichtigsten Pluspunkte

    • Bildqualität: 1080p - super für 720p auf ARD/ZDF HD und 1080i auf dem Rest der HD Sender. Damit hat man die optimale Qualität beider Formate ohne den Auto Modus zu verwenden, der beim Formatwechsel ein Zappingpause von 3 Sekunden auf dem TV verursacht.
      Im SD Modus haben die sh4-Chipsätze (STi710X) ja schon immer die Broadcom Receiver (Dream, Vuplus) ausgestochen; bei HD war's mit dem 1008/1018er aus meiner Sicht pari. Jetzt ist mit 1080p/50 auch noch ein strategischer Vorteil für HD da. Wer einen HD Receiver wegen der Bildqualität kauft, findet in der Broadcom Welt auf für 1000€ keine äquivalente Antwort.
    • HW Qualität wie schon beim 1018er überragend; insbesondere auch die inneren Werte wie die Platine und deren Verarbeitung: das Basismaterial, die Printqualität und auch die Lötqualität sind top. Z.B. verbaut Fortis einen 450V Qualitätselko im Schaltnetzteil, wo man in vielen anderen Geräten 350 oder 400V Noname Typen findet.
    • CPU Power ist deutlich höher. Bei 3 parallelen HD Aufnahmen und 2x HD ansehen (PiP) bei insgesamt 5 unterschiedlichen Sendern ist die CPU nicht voll ausgelastet. Die Kiste ist vom CPU Power in der Liga der DM8000.
    • schön: VFD deutlich größer


    erste Beobachtungen

    • vorkonfiguriert ist die Box auf Astra 19.2E; das dürfte Einsteiger freuen
    • konnte meine Senderliste vom 1018er problemlos einspielen
    • alte Aufnahmen laufen mit allen alten Einstellungen (Abspielposition, Bookmarks)
    • es gibt intern 2 SATA Anschlüsse von denen einer nach hinten rausgeführt ist
    • Bootzeit in etwa wie 1018er - hätte ich eigentlich schneller erwartet; da wird offenbar mehr geladen
    • neuer Loader mit Version 5.02; für Enigma etc muss da dann wohl auch eine neue Bootloader-Version aufgelegt werden
    • WLan Stick vom 1018er geht; weiterhin RT73 Chipsatz Support; die Wlan on/off Probleme sind hier wie auch bei meinem 1018er da
    • redcam geht super (bei mir keine Klötzchen) - fünftes paralleles Programm geht nicht (3x Aufnahme, 2x Anzeige durch PiP --> PiP Fenster entschlüsselt nicht); wenn ich das richtig sehe, dann sind die SoftCams derzeit auf 4 Kanäle ausgelegt; das sehe ich derzeit mal als Luxusproblem
    • PiP mit verschlüsselten HD Sendern wird mit redcam asynchron in Ton/Bild; bei 2x FTA HD ist alles o.k. und flüssig
    • die vorinstalliere Webzeal Version 1.4 läuft nicht richtig; am WoE kommt die 1.6er drauf, die soll gehen
    • Youtube läuft; ist kein Plugin sondern in der Firmware integriert. Leider speichert das Ding die Videos nicht permanent auf Platte. Da müssen wir doch mal schauen, ob man da nicht was machen kann ;-)
    • Die Eingabe von URLs oder Suchstrings in Youtube / Webzeal läuft ähnlich wie die SMS Eingabe beim Handy (3x auf die Zwei gibt ein B; eine passende Hilfe wird am Schirm angezeigt).
    • Fernbedienungscodes sind exakt identisch zum 1018er. Da mein 1018er ins Schlafzimmer geht, ist mir das egal. In einem Raum kann man die alte und neue Box aber nicht sinnvoll betreiben. Jedenfalls ist auch die mitgelieferte Fernbedienung exakt identisch zur bisherigen.
    • der Stromanschluss für die interne Platte hat keine 12V. Damit sind 3,5 Zoll Platten definitiv raus; auch wenn man mit einem eigenen Halteblech eine 3,5er Platte unterbekäme. Klar, das Netzteil hat auch eine 12V Schiene, aber ob die mal eben so 1A zusätzlich wegsteckt?
    • Plugins laufen problemlos; ich hab im wesentlichen mal meine Plugins angesehen: webradio, fritzmon, viewcam, loadmusic, AutoUpdateMcas. Von den CAMs hab ich Mcas und redcam geprüft --> o.k.
    • es gibt offenbar ein neues Plugin Installationsformat (mnt); damit gehen dann auch Softlinks etc. Da müssen wir mal schauen, ob das auf dem 1008er/1018er auch geht.
    • interessant: Fortis kann Plugins machen, die man nicht auf Autostart stellen kann (Webzeal)
    • die Firmware scheint exakt identisch zum 1018er (67 statt 65). Einziger Unterschied ist, dass im Menü Sonstiges unter Plugin noch der Menüpunkt Youtube auftaucht und dass 3 parallele Aufnahmen gehen.
    • Auch die aus der 10865 bekannten Fehler der Firmware sind vorhanden. Da ist definitiv die selbe FW Basis dahinter.
    • Die Stabilität scheint gut (was man halt nach ein paar Stunden sagen kann): den 1018er hab ich mit den letzten FW Versionen nicht mehr in die Knie bekommen. Da scheint die neue Box nahtlos ansetzen zu können. Offen gesagt beruhigt mich das etwas, weil ja ein neuer Chip auch neue Treiber bedingt.
     
  5. Migoelo

    Migoelo Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Octagon SF 1028P HD Noblence

    Habe mir dieses Gerät mit den extra DVB-C und DVB-T Tuner zugelegt, mit der Absicht digitale Sender über KD (Öffentliche Sender) und DVB-T (München) aufzeichnen zu können. Das Problem ist jetzt allerdings, das weder über Kabel noch über DVB-T Sender gefunden werden. In den Einstellungen werden beide Tuner aufgeführt, aber nach dem Sendersuchlauf (5Sek. lang) erscheint nur 0 Sender gefunden. Das Gerät wurde ursprünglich mit den Sat-Tunern geliefert die ich ausgetauscht habe. Im EPG-Menü unten rechts werden auch noch Astra-Informationen angezeigt. Was kann ich da jetzt noch machen, eine Anleitung lag leider nicht bei :confused:? Könnt Ihr eventuell helfen? Danke schonmal.

    Gruß
    Michael
     
  6. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    AW: Octagon SF 1028P HD Noblence

    Kann dir zu deinem Problem nicht helfen aber da Ich mich selber auch für den 1028 interessiere habe Ich mir gleich mal das passende Forum gesucht, evtl. stellst du deine Frage dort noch einmal ?

    Google nach Octagon Forum und gleich der erste treffer ganz oben oder auch
    octagon-forum.com

    Dort ist mehr los was Octagon Receiver anbelangt und desswegen auch mehr infos und hilfe.

    Viel Glück ;)
     
  7. Migoelo

    Migoelo Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Octagon SF 1028P HD Noblence

    Habe die Lösung selber gefunden. Man muß die vorinstallierte Senderliste löschen (Astra/Sat Voreinstellung) und das Gerät auf Werkseinstellung zurücksetzen, erst dann wird auf dem richtigen Frequenzband Kabel/DVB-T gesucht. Er hat jetzt alle Sender gefunden (einschließlich Radio).

    Jetzt kann das spielen losgehen :)

    Gruß
    Michael
     
  8. magicgremlin

    magicgremlin Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Octagon SF 1028P HD Noblence

    Ich habe mal 2 Fragen zu dem Gerät:

    - Wie schaut es mit dem EPG aus? Wird dieser erst beim Aufrufen der Sender geladen, oder gibt es hier ein PlugIn, was mir etwas ähnliches wie tvtv oder SFI von Technisat liefert?

    - Hat der Videotext einen Seitenspeicher?

    Ich bin stark am Überlegen, ob ich mir einen hole. Allerdings sind die 2 Punkte wichtig, damit er auch beim Rest der Familie Akzeptanz findet. :winken:

    @ Digitalfan: Du schreibst von den gleichen Bugs aus der 10865. Welche sind dies denn? Kann man dies irgendwo nachlesen?
     
  9. Migoelo

    Migoelo Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Octagon SF 1028P HD Noblence

    @magicgremlin

    1. Wird erst nach dem aufrufen geladen. Es gibt zwar ein Plugin das über den zweiten Tuner EPG-Daten liest, weiß aber nicht ob das auch beim 1028 funktioniert, außerdem scheint es nur für die Nutzung mit SAT-Tuner getestet worden zu sein.

    2. So wie ich es verstanden habe, muß der Speicher nach jedem Deep-Standby oder kompletter Stromtrennung neu geladen werden. Bei normalen Standby bleibt der Speicher wohl geladen (nicht getestet). D.h. aber das der Stromverbrauch unverändert (bei mir ca. 16W) bleibt, bei Deep-Standby ca. 1W.

    Zu den Bugs, mir ist die Box nach den paar Tagen schon einige male hängen geblieben, überwiegend beim navigieren während der Wiedergabe von Videos. MKV Dateiwiedergabe funktioniert zwar, wobei aber fast jeder Ton unterschiedlich assyncron oder garnicht läuft. Standby mit 1W und MKV sind also zwei groß beworbene Punkte die nicht wirklich eingehalten werden. Unabhängig davon muß ich aber sagen, das die Möglichkeiten mit dem Gerät der Hammer sind. Zum EPG noch, das Gerät ist leider auch nicht in der Lage bei Serien Terminen unterschiedlich Startzeiten zu berücksichtigen.

    Gruß
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2011
  10. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Octagon SF 1028P HD Noblence


    Ich kenne leider überhaupt kein solches Gerät (DVB-C HD fähig) - AUSSER ...

    ... und das ist auch der einzige Grund warum ich nebenbei noch "Entertain" benutze - da funkts meistens :eek:...
     

Diese Seite empfehlen