1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Obszöne Geste kostet russische Nachrichtenmoderatorin den Job

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.237
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ein russischer TV-Sender hat seine Nachrichtensprecherin gefeuert, weil sie vor laufenden Kameras während eines Beitrags über US-Präsident Obama den erhobenen Mittelfinger gezeigt hat. Allerdings soll die Unmutsäußerung nicht dem Staatschef gegolten haben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Obszöne Geste kostet russische Nachrichtenmoderatorin den Job

    Früher wäre sie zur Heldin der Sowjetunion erklärt worden ;) . Aber heute betet man auch in Russland den Kapitalismus an.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Obszöne Geste kostet russische Nachrichtenmoderatorin den Job

    Ach früher wäre sie dafür zu Recht gefeuert worden!
     
  4. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: Obszöne Geste kostet russische Nachrichtenmoderatorin den Job

    Sowas macht man aber auch nicht.

    Ich verurteile das. :D:D

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen