1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Oblivion

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von kinofreak, 14. April 2013.

  1. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.851
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Für SF Fans ist dieser Film sicher ein muss. Gottseidank kein 3D. Bild technisch ist der Film eine Augenweide. Die zerstörte Erde wird grandios dargestellt.
    Soundtrack ist Geschmackssache, aber sehr wichtig für den Film. Die Story hat einige Wendungen in der Handlung zu bieten, wobei aber der Hälfte nichts mehr sonderlich überraschend kommt, das muss aber auch nicht sein. Eigentlich eine Ein-Mann-Show von Tom Cruise, wobei mir Andrea Riseborough als Victoria auch sehr gut gefallen hat. Morgan Freeman wird zwar an zweiter Stelle genannt, hat aber eigentlich eine eher kleine Rolle. kein neues Meisterwerk aber aus meiner sicht sicher ein Highlight im Kinojahr 2013
    von mir eine 8,5/10

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2013
  2. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.659
    Zustimmungen:
    1.161
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Oblivion

    Ich war gestern auch im Kino.

    Von der Spannung ist es ganz in Ordnung. Ab und zu gibt es ein oder zwei längere Hänger, die man hätte vermeiden können. Der Film wirkt ein wenig zu lang. 120 min. hätten vollkommen geschickt.

    Ich finde die Geschichte super. Die Handlung ist auch klasse. Und es kommt eine schöne Auflösung gegen Ende des Filmes. Diese hätte ich so nicht erwartet. Klasse. Den Charachteren wird viel Zeit gegeben sich zu entwickeln. Es macht richtig Spaß diese zu verfolgen.

    Trotzdem fehlt dem Film so ein Hauch von Cineastik. Die Geschichte wird zwar solide erzählt, aber durch die Langatmigkeit des Filmes geht trotzdem immer wieder viel Atmospähre verloren.

    Es istr trotz alledem ein guter Film für den ich auf jeden Fall 7/10 Punkten vergeben kann. Vielleicht 7,5 - 8 könnten es durchaus werden, wenn ich mir den Film nochmal als Blu-Ray hole.
     

Diese Seite empfehlen