1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NVIDIA GeForce FX 5700LE keine volle DVI Auflösung

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von LeGrand, 30. Dezember 2006.

  1. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    Anzeige
    Ich habe hier eine

    NVIDIA GeForce FX 5700LE von Pixelview
    mit Video Bios Version 4.36.20.30.03
    NVIDIA-Treiber: Forceware 84.21

    unter WinXP SP2. Die hatte ich mir mal gekauft wegen dem Video-Eingang und war bisher auch damit zufrieden. 2 Jahre später nach Anschaffung eines 20 Zoll LCD mit 1600x1200 stellte sich aber jetzt heraus, das die Karte diese Auflösung über DVI nicht kann, nur analog. Im Datenblatt steht die Auflösung aber drin. Das Verhalten ist sowohl unter WinXP, WinME, Suse 10.0/10.1/10.2
    Mit einer älteren NVIDIA Geforce 4 TI 4400 (ASUS) läuft alles prima (1600x122 über DVI).

    Was kann man an der Grafikkarte machen, gibt es irgendwo ein neueres Videobios ?
    Kann man die flashen ?
     
  2. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: NVIDIA GeForce FX 5700LE keine volle DVI Auflösung

    Recherchiere mal in Richtung DVI-Kabel.
    Es gibt verschiedene Übertragungsmodi, die entsprechende Pinbelegung (Vorhandensein) benötigen.
    Vielleicht liegt hier die Einschränkung begründet.
     
  3. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    AW: NVIDIA GeForce FX 5700LE keine volle DVI Auflösung

    Warum sollte ich das tun ?
    Im PC ist doch jetzt am selben Kabel eine andere Grafikkarte Ti 4400 (siehe oben) und es funktioniert.
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: NVIDIA GeForce FX 5700LE keine volle DVI Auflösung

    Ich hatte nur angenommen, du bist an Aufklärung des ursprünglichen Problems interessiert.
    Entschuldige den Ratschlag von mir ...
     
  5. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    AW: NVIDIA GeForce FX 5700LE keine volle DVI Auflösung

    Das Problem ist ja weiterhin.. Mir erscheint nur unlogisch, wieso eine andere Grafikkarte mit eben diesem Kabel, was zum Monitor dazu war, funktioniert. Warum soll ich da das Kabel checken ?
     
  6. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: NVIDIA GeForce FX 5700LE keine volle DVI Auflösung

    Wenn du bei irgend einer Auflösung auf dem Monitor was siehst, ist das Kabel in Ordnung - das beinhaltet ja auch keine aktiven Komponenten.

    Vielleicht solltest du erstmal den NVidia-Treiber updaten ! Mit der aktuellen Version kannst du auch selbst Auflösungen definieren und so zur Not die 1600*1200 manuell einstellen.
     
  7. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    AW: NVIDIA GeForce FX 5700LE keine volle DVI Auflösung

    93.71 hab ich mal geupdatet und mal manuell Auflösung 1600x1200 eingestellt, eh ich sie wieder ausgebaut hab, aber DVI geht damit auch nicht. 2 mal in 2 Monaten hat auch der Lüfter beim Einschalten ein Geräusch gemacht. Die Karte ist über 2 Jahre und hat mal 129 EUR gekostet. War wohl ein Griff in die unterste Schublade...naja. Jetzt läuft sie im Zweitrechner analog mit 1600x1200. Die Austauschkarte die ich dafür eingebaut habe ist eine Nvidia Geforce TI 4400 - auch nicht mehr taufrisch. Die läuft mit 1600x1200 DVI gut. Aber der Lüfter da muss auch bald runter, ist nach Jahren auch zu laut...Passive Grafikkarten mit Video-In waren damals nicht zu bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2007

Diese Seite empfehlen