1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nutzung von VOD allgemein

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von hg313, 9. September 2016.

  1. hg313

    hg313 Talk-König Premium

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    6.166
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG 42LG5000
    LG 47LM615S
    Samsung UE65KS7090
    Sky+ Fan Receiver VfL Wolfsburg 2 TB
    Sky+ Pro Receiver UHD
    Denon AVR X2000 (wird in der zweiten Jahreshälfte durch X4300 ersetzt)
    Denon AVR 1618 (wird in der zweiten Jahreshälfte ausgemustert)
    Anzeige
    Hallo zusammen! :winken:

    Ich habe noch vor einiger Zeit es nicht verstanden, warum VOD in welcher Form auch immer, bei manchen so beliebt ist.

    Nun habe ich unser TV Verhalten mal aus dem letzten Vierteljahr mal etwas genauer analysiert. Ich habe mich ehrlich gesagt etwas verwundert die Augen gerieben als ich mir die Aufstellung ansah.

    Mittlerweile sind fast 70% des TV Sehverhaltens auf das VOD zurückzuführen. Sei es Netflix, Amazon oder Sky on Demand. Live ist mittlerweile am linearen TV Empfang fast nur noch Live Sport.

    Ich hätte nie gedacht, dass sich das Sehverhalten so massiv innerhalb von noch nicht mal zwei Jahren so ändern kann. Und das obwohl ich mit meiner 4-5 Mbit Leitung bestimmt nicht verwöhnt bin was den Traffic angeht. Ende nächsten Jahres, so meine Hoffnung aus den Planungen, soll dann auch bei uns 100 Mbit möglich werden über Glasfaser.

    Nun mein eigentliches Ansinnen dieses Threads. Wie hat sich euer Sehverhalten in den letzten zwei Jahren bezüglich des VOD verändert?
     
  2. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    3.336
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Linear werden bei uns eigentlich nur noch Sport, Nachrichten und ausgewählte Sendungen, wie z B. Wiso geschaut. Nach meiner Rückkehr ;) freue ich mich auf die Heute-Show. Serien oder Filme schauen wir mittlerweile eigentlich ausschliesslich per VoD.
     
  3. tbusche

    tbusche Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    7.063
    Zustimmungen:
    292
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bei mir hat sich das auch massiv geändert. Ich schaue teilweise 2, 3 Sachen gleichzeitig. Und der TV ist nicht mehr das einzige Device auf dem ich meine Sachen konsumiere. Ich nutze das lineare TV eigentlich fast nur noch für Sport und ab und an neuen Serien oder alte Serien, die im PayTV gezeigt werden. Live-Sport, Serien etc konsumiere ich auch über das Internet. Es macht einfach endlich Spaß zu streamen, aber legal. Erst hatte ich von April 15 - Aug 16 25 Mbps und seit August habe ich 120 mbps.

    Ich konsumiere eigentlich 90% aus dem Internet und 10% linear am TV. Also es schwankt zwischen 85-95% non-linear.

    Welche Streaming-Anbieter nutzt ihr?

    - Sky OnDemand
    - SkyGo
    - Eurosport Player
    - Netflix
    - Amazon
    - dazn

    nutze ich ausführlich.
     
  4. sanktnapf

    sanktnapf Platin Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    2.914
    Zustimmungen:
    2.032
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Phlipps 6097 42 Zoll mit Sky+
    Sony BD Player S3700
    Samsung UE37B6000 mit Sky+
    Ich nutze immer noch hauptsächlich Sat TV, allerdings nehme ich halt alles auf wes ich sehen will, und das schon seit 20 Jahren. Wirklich viel Live TV hab ich noch nie geschaut, ausser halt Live Sport.
    Streaming schau ich eigentlich nur WWE über Maxdome und WWE Network.

    Für Big Brother haben wit jetzt mal 7TV versucht, aber da ist das Bild zu schlecht. Also wird auch wieder aufgenommen.
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.432
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    163
    Bei uns ist es ein Mix aus allem und das hat sich in den letzten Jahren auch nicht gross geaendert.

    Ein grosser Teil sind DVR-Aufnahmen (zaehle ich persoenlich eigentlich noch zu linear-TV); vor allem Serienaufnahmen - ein klick mit der Fernbedienung und vergessen. Es ist einfach da. Live sehen wir eigentlich nur Sport, Nachrichten und so Sachen wie Great British Bake Off (wenn wir denn zuhause sind; wenn nicht dann halt zeitversetzt).

    Filme sehen wir nur on demand (sehr oft Sky On Demand; die linearen Filmkanaele sind fuer uns komplett ueberfluessig; ab und an auch Filme auf NF und Amazon, aber eher selten).

    Die klassischen SVoD Anbieter (Netflix, Amazon Prime Video, Hulu) nutzen wir meist, um original content zu sehen, back katalog oder Sachen, die anderswo nicht oder nur teilweise laufen (ein Beispiel war Sons of Anarchy).

    Netflix haben wir seit Start 2012. Es ist weit davon entfernt unsere Hauptquelle zu werden. Wir wollen's aber nicht missen. Es ist ein klasse add-on fuer uns.
     
  6. sanktnapf

    sanktnapf Platin Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    2.914
    Zustimmungen:
    2.032
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Phlipps 6097 42 Zoll mit Sky+
    Sony BD Player S3700
    Samsung UE37B6000 mit Sky+
    Schade ich halt, dass die Filme aus Sky on demand nur in SD verfügbar sind. Somst denk ich würde meine streamingquote auf 90 % ansteigen. Aber aktuell ist die Aufnahme auf Cinema klar im Vorteil
     
  7. Netprix

    Netprix Senior Member

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    - Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD, per WLAN
    - Samsung Smart-TV UE55K5659 + externe Festplatte 500 GB für TV-Aufnahmen
    - Samsung 340W 3.1Ch Flat Soundbar HW-K550
    - Samsung Smart-TV UE46F6270
    - LG Blu-ray Player
    Vor 2013 habe ich viele Filme und Sendungen vom Free-TV auf eine externe Festplatte aufgenommen, weil ich schon damals keine Lust auf Werbung hatte und nicht zu einer festen vorgegebenen Zeit vor der Glotze sitzen wollte. 2013 haben wir einen Smart-TV gekauft, ich habe dann für 6,99 € im Monat LoveFilm Video on Demand (Vorgänger von Amazon Video) gebucht. Wir haben dann angefangen, Serien zu gucken, weil es einfach super bequem war: Breaking Bad, Dexter etc.
    Mittlerweile läuft das lineare TV bei uns (so ähnlich wie das Radio) oft nur zur Nebenbeiberieselung beim Essen, Nickerchen auf dem Sofa etc., linear werden auch Nachrichten, ausgewählte Sendungen und Reportagen geschaut, manchmal auch Quizsendungen und dergleichen. Manchmal nutzen wir auch die Mediatheken von ZDF, ARD oder Youtube.
    Serien gucken wir fast zu 100% über VoD. (Filme sehen wir zu Hause immer seltener, für Filme gehen wir lieber ins Kino, ist zwar teuer, dafür aber auch ein Erlebnis.)
    Das Problem ist, dass man eigentlich alle VoD-Dienste abonnieren müsste, um ein breites Angebot zu bekommen. Beispiel: Bei Maxdome schauen wir "The 100" und "Mad Men", bei Netflix House of Cards, Person of Interest, Sons of Anarchy, Better Call Saul, Bloodline, Stranger Things, die ganzen Marvel-Serien und viele andere, bei Amazon gucken wir The Flash, Wayward Pines, Homeland, Downton Abbey, Mr. Robot, 12 Monkeys und viele andere.
    Game of Thrones nehme ich immer vom Free-TV auf eine externe Festplatte auf, weil ich keinen Bock habe, noch zusätzlich Sky Online zu abonnieren und mir eine weitere Streaming-Box zu kaufen: Die Sky Online App gibt es weder auf meinem Fire TV noch auf meinem Samsung Smart TV.
    Wir haben eine Internet-Geschwindigkeit von max. 13,4 Mbit/s, das reicht für FullHD-Streaming. Für einen schnelleren Internetanschluss, müsste ich 10 Euro im Monat mehr bezahlen. Ich habe keinen Ultra HD Fernseher, deshalb brauche ich eigentlich kein schnelleres Internet. Nö, für diese 10 Euro abonniere ich lieber Netflix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2016
  8. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.443
    Zustimmungen:
    5.931
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Linear nur noch die Nachrichtenschiene von 19:00 Heute - 19:30 Lokalzeit - 20:00 Tagesschau. Ab und zu mal eine eine Naturdoku Dienstag WDR oder Mitwoch NDR. WM/EM oder Olympia natürlich auch. Ansonsten alles auf Abruf. Maxdome , Netflix , Sky Ticket , Amazon Prime , DAZN oder 7TV.
     
  9. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.432
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das ist bei uns ja zum Glueck nicht so. Waere auch eher sinnbefreit. Da verstehe ich die Filiale in Deutschland auch nicht wirklich.
     
  10. tbusche

    tbusche Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    7.063
    Zustimmungen:
    292
    Punkte für Erfolge:
    93
    @Tom123 Also die Neustarts sind schon alle in HD. Also so niedrig ist der Anteil an HD nicht. Schade finde ich eher, dass nur Stereo gestreamt wird und nicht mit DD 5.1.
     

Diese Seite empfehlen