1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nutzung von Mini-PC an modernem TV-Gerät

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Berry2, 24. November 2011.

  1. Berry2

    Berry2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Ich bin Besitzer eines Samsung-TV der D-Serie und eigentlich ganz zufrieden damit.

    Leider gibt es mit dem Gerät folgende "Probleme":

    1.) mit dem integrierten Internetbrowser lassen sich einige Inhalte (insbesondere flashbasierte Filme) nicht aufrufen

    2.) der Fernseher selbst kann im Internet gestreamte Filme/Radioprogramme nicht oder zumindest nicht ausreichend buffern, bei Verbindungsschwankungen sieht man also oft die Sanduhr

    Ich habe darum über folgende Lösung nachgedacht:
    Erwerb eines Mini-PCs, den ich dann per HDMI am TV anschließe.

    Zusätzlich noch Funkmaus und -tastatur erwerben und ich kann das Internet vollumfänglich nutzen.

    Wenn ich die Beschreibungen dieser Mini-PCs richtig gelesen habe, sind die so klein, dass man die einfach an die Rückseite des Fernsehers kleben kann. Und mit der Belüftung des Mini-PCs soll es, im Gegenteil zu einem "normalen" PC, auch dann keine Probleme geben, wenn das Zeugs sich alles im TV-Schrank befindet.

    Hat hier jemand Erfahurngen mit einer derartigen Lösung? Auf welche Leistungsmerkmale sollte man beim Mini-PC achten?
     

Diese Seite empfehlen