1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von BBC-Hörer, 16. September 2007.

  1. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    wer einmal Lyngsat durchschaut, stellt fest, dass es neben den "Standard"-Kodierungen (Viacess, Seca etc) auch Kodierungen wie BISS, Griffin etc. gibt. Die Ausnahme PowerVu ist mir wegen der dafür speziellen Empfänger bekannt.
    Da mir für die o.g. System keine CI-Module bekannt sind, frage ich: wie nutzen die Betreiber diese Kodiersysteme? Zuführung zu Kabelkopfstationen? Gibt es etwa doch entsprechende CI-Module?

    Andreas
     
  2. paytv_23

    paytv_23 Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    26
    AW: Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

    führ griffin gibt es nur griffinsmartcards jedoch kein cam gucks du auf der athina-sat hoemapge die dieses verschlüsselungsystem benutzen.bei Biss ist es so es gibt kein cam das biss-cam ist festeingebaut bei den Biss-receivern jedoch kosten die über 2000 euro habe ich mal gelesen.die ca-id ist 5501 bei athinasat.griffin wird eingesetzt bei athina-sat und bulsatcom.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2007
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

    Bei den entsprechenden Anbietern/Verkäufern bekommst du Modul und SmartCard für diese Programme.
     
  4. paytv_23

    paytv_23 Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    26
    AW: Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

    führ griffin gibt es noch kein cam nur smartcard
     
  5. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    AW: Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

    nun gut, aber folgendes habe ich zum Beispiel über BISS gefunden:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Zugangsberechtigungssystem

    Wenn der Provider keine Smartcard liefert, wie wird dann solch ein System genutzt - Kabelkopfstationen ?

    Wenn ich mir die Codierungslandschaft auf 10°Ost ansehe, finde ich 3..4 Sender mit BISS-Codierung: hier gibt es doch sicher keinen Anbieter, der seinen Kunden CI-Module nebst Smartcard liefert, oder?

    Anders auf 39°Ost. Hier gibt es ein komplettes Bouquet, einen Provider und Kunden. Was mich allerdings wundert, dass ich noch ein entsprechendes CI-Modul gefunden habe, aber vielleicht gibt es die wirklich nur im griechischen Sprachraum.

    Andreas
     
  6. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

    Zu Griffin:
    Außer Athina Sat (einem griechisch-zypriotischen PayTV Anbieter der nur dort offiziell abonniert werden kann und in Griechenland auf sehr geringes Interesse stößt), der zudem in Zypern wenige Kunden für sich gewinnen konnte (LTV-Alfa-Extra sind terrestrisch und über IPTV in den Städten verfügbar), ist mir kein anderes Paket bekannt das über Sat diese Verschlüsselung verwendet. Athina Sat, das ist zumindest mein Wissensstand, braucht seinen Receiver. Ein CAM für Griffin gibt es offziell nicht. Gerüchte gingen vor ein paar Monaten rum, daß was auf Emulationsbasis auf bestimmten Receivern lief. Ob das der Wahrheit entspricht kann ich nicht mit Sicherheit sagen.

    BISS/RAS/PowerVu dienen Zuführungen. Wie die Decodierung genau abläuft ist mir nicht genau bekannt. Adressierbarkeit der Geräte (vielleicht ähnlich der MAC Adresse bei Netzwerkkarten) wird glaube ich nur bei letzteren verwendet.
     
  7. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    AW: Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

    Hallo deepbluesky,

    vielen Dank für Deine umfassende Antwort.:)
    Nun, dann ist es ja fast so, wie von mir vermutet.

    nochmals danke
    Andreas
     
  8. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

    Gerne Andreas, nichts zu danken.
    Vielleicht kann ja einer mehr dazu sagen.
     
  9. paytv_23

    paytv_23 Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    26
    AW: Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

    bulsatcom verwendet neben irdeto2 auch griffin siehe kingofsat.net bei griechischen satforen hab ich ne endeckung gemacht es gibt diese griffinkeys wirklich für athinasat das cryptsystem is nicht mal 2 jahre alt und wurde wie es ausieht doch gehackt sogar auf griechischen ebayseiten bieten sie receiver an mit emu der athinasat in griffin entschlüsselt
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2007
  10. Ridek

    Ridek Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Nutzung diverser Kodierungen (BISS, Griffin)

    Hallo zusammen,

    ich habe einen älteren Receiver, bei dem ich den BISS-Key nicht eingeben kann. Kann ich den Key auf eine Karte kopieren und mit einem CI-Modul empfangen?

    Danke.

    Gruß
    Ridvan
     

Diese Seite empfehlen