1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nutzer brauchen mehr Zeit: Eine Ausrede zur Analogabschaltung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Juli 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.811
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Analogabschaltung im Kabel ist hierzulande noch ferne Zukunftsmusik, es brauche mehr Zeit, um die Nutzer mit der Umstellung nicht zu überfordern. Doch das Beispiel Schweiz zeigt: Das ist nur eine Ausrede.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.159
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nutzer brauchen mehr Zeit: Eine Ausrede zur Analogabschaltung

    Apropos Schweiz: Da schafft es ein Anbieter namens "SUN" auch, phostphatfreie Geschirrschüler-Tabs anzubieten!
    Warum bekommen das deutsche Markenanbieter nicht hin???
     
  3. Splatty

    Splatty Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nutzer brauchen mehr Zeit: Eine Ausrede zur Analogabschaltung

    In Deutschland wird zu viel diskutiert wegen Analogabschaltung, die Schweizer haben es richtig gemacht, also Deutschland mal schnell handeln und sofort weg mit Analog, die Zukunft ist digital verstanden!!!
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.012
    Zustimmungen:
    4.410
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Nutzer brauchen mehr Zeit: Eine Ausrede zur Analogabschaltung

    richtig, es ist eine Ausrede, oder noch schlimmer, der angeblich dumme Nutzer wird vorgeschoben, um die eigene verfehlte Geschäftspolitik zu verschleiern. Es ist eben nicht so, dass die Nutzer für digital alle zu blöd sind etc. Warum soll das auch nur für Kabelnutzer gelten ?
    Nein die Kabelbetreiber haben sich bei Digitaleinführung verrannt und wollen das einfach nicht auf ihre Kappe nehmen. Man überfordert sich selbst damit, aber nicht die Zuschauer.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.556
    Zustimmungen:
    2.181
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Nutzer brauchen mehr Zeit: Eine Ausrede zur Analogabschaltung

    Bei Kabel wäre ein Umstellung auf DVB-C sehr einfach weil es ja die meisten Geräte eh schon können, und selbst für die Uraltreciever würde es ein einfachere DVB-C Reciever tun.

    Bei Satellit war da die Umstellung auf DVB-S schwieriger da auch das LNB getauscht werden musste und das nicht immer gut zugänglich war. Bei Gemeinschaftsanlagen waren für den Komnpelttempfang auch noch umfangreiche Änderungen der Verkabelung notwendig. Das war viel mehr Aufwand.
     
  6. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.675
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    Für wie blöd halten die Gesellschaften ihre Kunden: Wenn ich so eine Ausrede höre, wie "wir wollen den Kunden nicht überfordern" dann geht mir die Hutschnur hoch.
    Ich hoffe den Kabelanbietern, die ja so gerne ihre Standbeine Internet und Telefonie über deren Netze anbieten überfordern ihre Kunden an dieser Stelle nicht.

    Komisch - hier aber muten sie den Kunden zu, ganz allein den Internetanschluss auf ihren Rechnern einzurichten, halten aber andererseits ihre Kunden für zu blöd, einen Digitalreceiver ans Antennenkabel und an ihrem Fernseher anzuschließen.

    Ich sage nur wie damals Obelix: "Die spinnen die Römer" nein "...die Kabelanbieter".
     
  7. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.675
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nutzer brauchen mehr Zeit: Eine Ausrede zur Analogabschaltung

    Haha, ich hoffe auch hier in Deutschland werden die Gymnasiasten bald phostphatfrei auf ihren Tablet PC daherkommen. [​IMG]
     
  8. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.324
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Nutzer brauchen mehr Zeit: Eine Ausrede zur Analogabschaltung

    …pass auf, gleich kommen wieder die Clowns an, die noch einen Fernseher ohne Scart-Buchse haben und sich dennoch als das Maß der Dinge bezeichnen…

    Ich fürchte da ganz andere Interessen…
    * Bei den Landesmedienanstaltung hat man Angst vor Bedeutungsverlust, weil digital das Gehampel von "Must Carry" und "bevorzugter Einspeisung" keinen Wert mehr hat – man hat ja Platz satt.
    * Auch bei den Sendern ist es die Angst vor Bedeutungsverlust. Man gehört halt nicht mehr zu einer Elite von ~30 Sendern, sondern ist einer von vielen.
    * Und die Kabel-Anbieter können mit den Einspeisegebühren kein dickes Geld mehr verdienen, wenn das Angebot an Sendeplätzen viel größer ist als die Nachfrage.
     
  9. NURAM

    NURAM Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Unitymedia kann es aber KDG NICHT und dann ist da noch die frage des Geldes und KDG sitzt lieber auf sein Geld Unitymedia ist schon angefangen mit der Annalogen abschaltung.
     
  10. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Nutzer brauchen mehr Zeit: Eine Ausrede zur Analogabschaltung

    Wobei auch wir haben noch Kabelnetze die auf analog beharren
    Aber das ist eine kleine Minderheit und ich glaube kaum, dass die was daraus gewinnen
     

Diese Seite empfehlen