1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nur sehr niedrige Qualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von xck3001, 8. Juni 2005.

  1. xck3001

    xck3001 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin gerade am Installieren meiner Anlage. Als Hardware habe ich:
    TRIAX 78 cm Spiegel
    SMART SQ44 Quattro LNB
    GIGANT 5/4 Multischalter

    Jetzt kann ich aber die Schüssel bewegen und justieren wie ich will, über ca. 14% Stärke und 11% Qualität bei der Receiver-Anzeige komme ich einfach nicht hinaus. Diese Stärken sind der Höhepunkt, wenn ich nach links, rechts, oben oder unten abweiche fällt das Signal schon wieder ab. Woran kann das liegen? Die Kabel sind alle nur max. 2m lang, habe nur eine testweise Installation vorgenommen.

    Und noch eine Frage: Die obigen Werte sind mit "LNB-Versorgung: aus" im Receiver, da ich ja einen Multiswitch benutze. Wenn ich diese Option AN stelle, steigen die Werte ca. auf Stärke: 65% und Qualität: 35%. Wieso ist das so?

    Habt ihr noch Ideen? Bin gerade ziemlich ratlos.

    Danke!
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Nur sehr niedrige Qualität

    Du hast einen Denkfehler: am Receiver muss die Ausgabe der LNB-Spannung aktiviert sein. Zwar versorgt der Receiver bei vorhandenem Multischalter nicht mehr das LNB selbst mit Strom, dennoch muss der Multischalter wissen, welches der vier anliegenden Teilbänder er zum Receiver durchschalten soll. Das erfährt er über variierende LNB-Spannungen mit und ohne Tonsignal.
     
  3. xck3001

    xck3001 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    AW: Nur sehr niedrige Qualität

    OK, danke. Dann hab ich also 65% Stärke und 35% Qualität. Trotzdem ist das viel zu wenig, der Receiver zeigt leider nichtmal ein Bild an :-/
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Nur sehr niedrige Qualität

    Der Rest dürfte reine Ausrichtungssache sein. Auch wenn es für einen Einsteiger zum Geduldsspiel werden kann: lass mal zum Ausrichten den Multischalter außen vor (Netzstecker ziehen) und verbinde statt dessen die Hi-H Leitung direkt mit dem Digitalreceiver. Auf Hi-H sind die meisten deutschen Programme wie z.B. das ARD- bzw. das ZDF-Paket. Zum Ausrichten kannst Du Dich grob an den Schüsseln in Deiner Nachbarschaft orientieren (Richtung). Wichtig ist: wenn, dann die Schüssel nur ganz langsam bewegen, damit der Digitalreceiver die Möglichkeit hat, ein Signal festzustellen. Er macht das nicht in Echtzeit wie ein Analogreceiver.
     
  5. xck3001

    xck3001 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    AW: Nur sehr niedrige Qualität

    OK danke, dann lass ich morgen bei den nächsten Test den Multischalter mal weg. Kann die verringerte Qualität eigentlich auch durch einen "halbierten" Einstrahlweg kommen? Schaut man vom Spiegel in Richtung Satellit ist es nämlich nur sehr knapp an der Hausecke vorbei (habe eine Balkoninstallation). Oder hätte ich in dem Fall gar kein Signal? Falls das ein Grund sein könnte dann hätte ich nämlich die Option die Halterung noch 70 cm weiter vom Haus weg zu verschieben...
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Nur sehr niedrige Qualität

    Bevor Du nun Zeit vergeudest, würde ich dazu raten, sicherheitshalber erstmal den Maximalabstand zu nutzen, um zu sehen, ob ein Empfang überhaupt möglich ist. Ob es dann mit einem kürzeren Ausleger immer noch genauso gut geht, kannst Du dann ja immer noch checken.
     
  7. xck3001

    xck3001 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    AW: Nur sehr niedrige Qualität

    Naja ich muss aufm Balkon weiter rausgehen und es woanders an der Ballustrade festmachen -> Nochmal 4 Löcher...
    Aber so werd ichs wohl trotzdem machen
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Nur sehr niedrige Qualität

    Wenn Du bis morgen die Möglichkeit hast, zum Ausrichten der Schüssel einen Analogreceiver aufzutreiben - dann mach das ;) Mit ihm bist Du um Längen schneller beim Aufspüren eines bestimmten Satelliten.
     
  9. xck3001

    xck3001 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    AW: Nur sehr niedrige Qualität

    Habs heute erstmal nochmal mit einem Kabel wie du empfohlen hast an High/H probiert. Fast auf Anhieb hatte ich 90% Qualität! Wieso weiß ich aber nicht, hab gestern eigentlich nix groß anders gemacht... Naja, jetzt bin ich erstmal glücklich :) Werde nun mit Multiswitch ausprobieren.
    Zwei Fragen noch: Als Signalstärke in diesem Testbetrieb (also ohne Multiswitch, mit "LNB-Versorgung: an", nur ein Kabel an High/H zum Receiver) habe ich ca 71% erreicht. Ist das nicht etwas wenig? Immerhin hängt der Receiver nur 2m Kabel entfernt, wieso nimmt das Signal so stark ab? Oder ist das normal so? Ich frage mich nur wie das aussehen wird mit 10m Kabel...
    Und: Sind 90% Qualität ausreichend? Im Moment habe ich super Bild&Ton, aber keine Ahnung wie weit das sinken kann bei schlechtem Wetter...

    Danke vielmals!
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Nur sehr niedrige Qualität

    Lass Dich nicht ins Boxhorn jagen, die Signalstärke- und -qualitätsanzeige des Receivers darfst Du nicht überbewerten. Sie zeigen keine in der Antennentechnik üblichen physikalischen Kenngrößen an, sie dienen daher eher als einfache Indikatoren. Das reicht ja eigentlich auch völlig aus für Otto Normalverbraucher, es könnte dir sogar passieren, daß ein anderes Receivermodell etwas völlig Anderes anzeigt. Versuch lediglich, die Dir angezeigten Werte durch leichte und langsame Positionsveränderung der Schüssel (li/re sowie oben/unten) auf das Maximum zu optimieren.
     

Diese Seite empfehlen