1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nur Frequenz 12266 (ARD-Hörfunk) gestört

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ehrlacher, 17. Januar 2006.

  1. ehrlacher

    ehrlacher Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    79
    Anzeige
    Hallo,
    nach diversen Tests an Schüssel und Receiver hoffe ich jetzt hier auf Hilfe:
    Ich habe einwandfreien ASTRA Empfang - mit Ausnahme des Transponders 93 (12266 horizontal, ASTRA 1A).
    Mein Receiver (Technisat) zeigt auch auf dieser Frequenz eine Signalstärke von 90 (%) an (was im Bereich liegt - alle anderen haben zwischen 80 und 100) - allerdings unter der Anzeige "Qualität" max. 0.9 db ("normal" sind hier bei anderen Sendern ca. 6.0 db).

    Woran kann das liegen?

    "Optisch" sieht das Phänomen aus, wie das DCTP-Problem bei PRO7/SAT.1 - allerdings habe ich schon sämtliche elektrische Geräte "durch"; eh ich den Nachbarn auf den Nerv gehe: Hat jemand eine Idee, was da stören kann oder woran es liegen KÖNNTE ?

    Danke!

    Frank
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Nur Frequenz 12266 (ARD-Hörfunk) gestört

    Dein Spiegel ist schlecht ausgerichtet oder du hast ein Problem mit den Kabeln, oder LNB, oder Multischalter.
     
  3. Rod Cor

    Rod Cor Silber Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    540
    AW: Nur Frequenz 12266 (ARD-Hörfunk) gestört

    Das würde ich als Nichtempfang aber nicht als Störung beeichnen ;)
     
  4. VaderV

    VaderV Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Nur Frequenz 12266 (ARD-Hörfunk) gestört

    Ich verstehe das mit der Ausrichtung nicht:

    -Wie kann eine Schüssel falsch ausgereicht sein, wenn sowohl Sender aus einem höheren als auch aus einem niedrigeren horizontalen
    Freuquenzbereich einwandfrei empfangen werden?
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Nur Frequenz 12266 (ARD-Hörfunk) gestört

    Das ist doch ganz einfach zu erklären: Da oben befinden sich in einem Abstand von rd. 200km 6 Satelliten. Wenn der Spiegel schlecht ausgerichtet ist, kann es sein, dass von diesen einer sehr weit am Rand der Empfangskeule steht und dann halt nicht mehr empfangen wird. Welche Frequenzen über welchen Satelliten und welcher Satellit nun gerade an welcher Stelle steht, ist ja nur teilweise bekannt und eigentlich auch uninteressant. Aber bereits eine Signalqualität von nur 6dB deutet auf eine schlechte Ausrichtung oder andere Fehler in der Installation.
     

Diese Seite empfehlen