1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

nun endlich digital per Sat, aber ....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Daubert, 18. Februar 2005.

  1. Daubert

    Daubert Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    hab nun endlich mein analog lnb gegen ein quadro digital lnb ausgetauscht :)
    Nur Dummerweise funzt es nicht (wirklich).

    Aber von vorne: Ich habe seit ca. 2 Jahren 4 analoge receiver , die alle auch nach der Installation des digi LNB tadellos funktionieren. Alle 4 Kabel laufen zu einem 5-6 fach switch der die einzelnen Kabel dann weiterverteilt.
    Als Signalpegel gibt mir mein Receiver (Medion) 80% bekomme aber fast ausschlieslich 'Kein Signal'. (Aber ich kann einige wenige Sender empfangen (zb. Bibel TV, und ein paar testbilder - klar und sauber). Der Receiver ist ok, war vorher bei nem Bekannten angeschlossen.

    Kann mir leider keinen Reim drauf machen weil der analog Teil klappt, der digital Teil teilweise auch .. ¿

    Hat irgendjemand 'ne Idee wo ich 'nen Fehler gemacht haben könnte ???

    Sorry für den langen Text ...

    Many Thanks / Cheers
    Daubert
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: nun endlich digital per Sat, aber ....

    Hallo,

    Bibel TV liegt im Lowband, da wo auch die analogen Programme liegen, also das Lowband geht.

    Sind vielleicht die Highbandkabel vertauscht?

    Tausche mal testweise das Kabel am HH 22 KHz Eingang mit dem Kabel am VH 22 KHz Eingang. Kann nix passieren.

    digiface
     
  3. dg8ve

    dg8ve Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    124
    AW: nun endlich digital per Sat, aber ....

    Da war mal wieder jemand schneller ;)

    Gruß

    Eric:winken:
     
  4. Daubert

    Daubert Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: nun endlich digital per Sat, aber ....

    Hi,

    danke für den Tipp, hab inzwischen so ein bisschen 'umverkabelt' aber leider ohne großen erfolg.. Scheinbar bleibt alles im Hihgband verborgen. (kann das ein kabelproblem am LNB sein ?) Ich denke ich werde mal per verlängerungskabel die 4 Eingäge vor dem switch abgreifen und nacheinander an den Receiver anschliessen. Vermute dabei sollte ich irgendwie den fehler eingrenzen können (*hoff*)

    Gruß
    Daubert
     
  5. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: nun endlich digital per Sat, aber ....

    Nenne mal die genaue Bezeichnung deines LNB.
    Habe den Verdacht, dass du ein QUAD verwendest, dieser enthält einen eingebauten Switch, und wird von deinem Multischalter nicht richtig angesteuert. In diesem Fall würdest du einen Quattro LNB benötigen.
     
  6. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: nun endlich digital per Sat, aber ....

    An einem Quattro LNB sollten Ausgänge mit Bezeichnungen
    wie
    H/H (Highband Horizontal)
    H/V (Highband Vertikal)
    L/H (Lowband Horizontal)
    L/V Lowband Vertikal)
    zu finden sein.
    Diese sind mit den entsprechenden Eingängen am Multischalter zu verbinden.
    Für Horizontal könnte auch 18V stehen (für Vertikal 14V)
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: nun endlich digital per Sat, aber ....

    Ein Blick aufs LNB wie P800 schon sagte, und dann weiss man ob es das richtige LNB ist.

    Sollte das LNB schwer zugänglich sein, dann würde ich die Kabel am Multischalter mit einem F-Verbinder brücken.
    Sollte dann über ein Kabel alles kommen, dann wäre es ein Quad-LNB, wenn nicht, dann ein Quattro.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen