1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NTV+ empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von vitalik, 12. Februar 2002.

  1. vitalik

    vitalik Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    15
    Ort:
    versmold
    Anzeige
    Wie kann ich russische Programme empfangen(nicht NTVinter.)sondern NTV+, auf welchem Satellit und was brauche ich für?
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole,

    NTV+ wird über Hotbird 2 13°Ost im NTV Internationalpaket ausgestrahlt.Allerdings wird in Viacess codiert und es sind nur 5 Programme.

    Auf EW4 36°Ost verbreitet NTV ein Digitalpaket mit über 40 Programmen, der Footprint ist allerdings auf den europäischen Teil Rußlands ausgerichtet. Im äußersten Osten(östlich von Berlin) kann man EW 4 noch mit einer 1m-Schüssel empfangen, aber desto südwestlicher du wohnst desto schwieriger der Empfang. Das Paket auf EW 4 wird ebenfalls in Viacess codiert.

    Schau doch mal auf die Homepage von NTV+:
    http://www.ntvplus.ru/
     
  3. an01523

    an01523 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Deutschland
    weis einer welchen Durchmesser der Antenne man in München für den Sat auf 36°Ost benötigt?
     
  4. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    Maastricht
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole Tonski,

    EW4 mit 60 cm in München halte ich für gewagt.

    Bei mir in Saarbrücken konnte ich bis vor 15 Monaten EW 4 mit einem 1,05 m Blech nicht empfangen(monentan geht bei mir nur eine Triplefeedlösung). Gut München liegt Luftlinie bestimmt 500 KM östlicher.
    Auf der Homepage von Eutelsat, kann man in den Handbüchern der EW-Serie stöbern.
    http://www.eutelsat.de/
    Dort sind auch die Footprints abgebildet. Die 42 dBW-Linie ist bei Berlin, den Südosten Deutschlands streift die überhaupt nicht. 42 dBW bedeutet 1,20 m Schüssel.

    Laut Satco DX dürften 1,00 m reichen.
    http://www.satcodx.com/

    Ciao [​IMG]
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    @ an01523 : Der Durchmesser läßt sich nur ungefähr abschätzen,aber ich denke mal,unter 1,80m wird nichts kommen...
     
  7. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    Maastricht
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    sorry ja hatte das nicht beachtet
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr> Auf EW4 36°Ost <hr></blockquote>

    okee mein fehlerchen, aber gut das es Rolli gibt [​IMG]
     
  8. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    @Roger

    Guten Morgen Roger [​IMG] ,

    vielleicht geht auch 1,50 m. Eutelsat und Satco DX unterscheiden sich ordentlich, aber eigentlich müßte man ja nach dem Betreiber gehen, sprich Eutelsat. Obwohl, na ja.

    @Tonski

    Guten Morgen Tonski,

    My nickname is Roli not Rolli. Macht aber nix, klingt auch süß. [​IMG] [​IMG]
     
  9. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Good Morning Roli,

    1,50m geht vielleicht auch,könnte aber knapp werden,es senden auch noch Einzelträger,die ja bekanntlich am interessantesten sind und dann ist das Ganze auch noch ZIRKULAR...
     
  10. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Stimmt Roger [​IMG] ,

    2 Einzelträger gibt es auch noch, aber das meiste sendet MCPC und zwar als NTV-Paket. Na ja Multichoice Africa strahlt mit seinem Beam nach Südafrika und sonst gibt es nix auf EW 4. Ist nur dann interessant wenn man russische Programme sehen will.
     

Diese Seite empfehlen