1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von arte-neu, 12. Juli 2010.

  1. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Rot-Grün wollen in NRW eine Minderheitenregierung aufstellen.
    Die Linke hat bekannt gegeben, dass sie sich bei der Wahl des MPs enthalten will.
    Damit dürfte wohl Rot-Grün scheitern.
    Eine Streichung der Studiengebühren dürfte damit wohl Geschichte sein.
    Die Linke ist wieder Steigbügelhalter für Schwarz-Gelb. Außer Protest und einen blanken Haß gegenüber Rot-Grün bringen sie nichts zustande. Das Wohl ihrer Mitmenschen (z. B. in NRW) scheint ihr völlig egal zu sein.
    Wieso stelt die Linke sich überhaupt zur Wahl in NRW? Sie wollen auf keinen Fall regieren und schwarz-gelb und rot-grün verhindern.
    Was ist das für eine Politik?
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.360
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

    Wen die sich enthalten, ist die Kraft doch gewählt mit einfacher Mehrheit im zweiten Wahlgang..
    Tja die "Die Linke"( SED) hat ja angekündigt, das sie Rot Grün nicht alles erlauben wird.
    Die Regierung ist auf Teufel komm raus der "Die Linke" ( SED) ausgeliefert. und wird die Kraft an einem Nasenring durch den Landtag ziehen.
     
  3. AW: NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

    Genau so ist das. SPD/Grüne haben es selbst in der Hand.
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.188
    Zustimmungen:
    6.822
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

    Das Manöwer dient doch nur dazu, Rüttgers aus dem Amt zu hebeln und Neuwahlen zu erzwingen. Die Zeit ist ja günstig für die SPD resp. Grüne.

    Keiner will 5 Jahre in einer Minderheitsregierung arbeiten, das ist völlig utopisch.
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

    Wenn der Landtag komplett ist und niemand fehlt, dann gibt es keine einfache Mehrheit.
     
  6. AW: NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

    Fränkisches Fragewort mit 2 Buchstaben: ? :)
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

    Die Enthaltung der Linken reich trotzdem aus, damit die Kraft gewinnt. Eine einfache Mehrheit ist nämlich durchaus möglich, eine absolute Mehrheit nicht.

    Allerdings hat die Linke durchaus auch gesagt, dass sie Rüttgers raus haben will. Vielleicht wählen dann einige im 2. Wahlgang mit?


    Das die Linke in NRW sogar bei den anderen "Linken" als untragbar dasteht, sollte man allerdings auch nicht ignorieren. Aber User wie Nelli juckt das ja eh nicht. Hauptsache wieder seinen Linken Hass schüren. Und bei SPD/Grüne gleich wieder irgendwas sehen, wofür man eine Glaskugel braucht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2010
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

    Das kann nicht sein. Wenn es keinen Gegenkandidaten gibt, reicht theoretisch eine Stimme bei keiner Gegenstimme.
     
  9. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.188
    Zustimmungen:
    6.822
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

    Bei der einfachen Mehrheit braucht rot/grün die Stimmen der Linken nicht. Rot/grün hat 67+23 Stimmen = 90 Stimmen, schwarz-gelb 67 + 13 Stimmen = 80 Stimmen.

    Man darf davon ausgehen, dass sich die Linken höchstens enthalten und nicht mit Nein stimmen werden.

    Die Linke wäre ja auch taktisch ziemlich blöde, wenn sie der Kraft die Stimmen schenken würden, obwohl sie offiziell nicht mit regieren dürfen. So baut man Druck auf.

    Ist völlig legitim.
     
  10. AW: NRW Koalition Rot-Grün - Linke will sich verweigern

    Mathematik 6 reicht zum "Steigbügelhalter" schwurbeln völlig aus.
     

Diese Seite empfehlen