1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NRW geht gegen große Online-Pornoseiten vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. November 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.497
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    NRW-Medienwächter wollen gegen ausländische Anbieter großer Porno-Portale in Deutschland vorgehen, wie eine Sprecherin der Landesmedienanstalt bestätigt.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. kabelanschluss

    kabelanschluss Board Ikone

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    2x Samsung 4k (75) Zoll oled.
    Was soll an pornoseiten so schlimm sein? Richtig lächerlich
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    14.143
    Zustimmungen:
    2.332
    Punkte für Erfolge:
    163
    Was wollen die machen ?
    Die interessieren unsere Gesetze nicht, da die nicht im Ausland gelten.

    Maximal können Sie die Seiten sperren, was sie aber vermutlich nicht dürfen.
    Also wird nix passieren.
     
    KTP und paulinchen gefällt das.
  4. fallobst

    fallobst Platin Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    713
    Punkte für Erfolge:
    123
    China 2.0 herzlich willkommen
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.247
    Zustimmungen:
    4.640
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Das ist in der Tat zu befürchten.
     
  6. Wolfman563

    Wolfman563 Platin Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    7.208
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Ist in NRW vermutlich neben der Armlänge Abstand eine weitere Maßnahme, um Ereignisse wie Silvester 2015 zu vermeiden ;).
     
    timecop gefällt das.
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    27.258
    Zustimmungen:
    8.504
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Vielleicht schaden die der Prostitution?
    Die Frage bei sowas ist immer, welcher Lobbyverband zahlt mehr?
     
    Kirk^, asterix, Doc1 und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Senso

    Senso Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    686
    Punkte für Erfolge:
    123
    Diese Medienwächter sollen sich mal lieber darum kümmern, daß politischen und religiösen Extremisten keine Plattform geboten wird. Da haben sie mehr als genug zu tun.
     
    KTP, LucaBrasil, Wolfman563 und 3 anderen gefällt das.
  9. Richard D.

    Richard D. Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    781
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Cable Tica CT-700 DVB-C Set-Top Box
    Huskee DTV-M4 ISDB-Tb Set-Top Box
    Diese Medienwächter sollten sich darum kümmern, dass Twitch-Streamer nicht belästigt werden mit Anforderungen nach einer Rundfunklizenz. Und ob ich Pornhub schaue oder nicht, ist meine Sache.
     
    Martyn gefällt das.
  10. Wambologe

    Wambologe Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    3.548
    Zustimmungen:
    2.352
    Punkte für Erfolge:
    163
    Tun sie tatsächlich, aber die Medienwächter machen die Gesetze, sondern müssen sich um die Umsetzung der bestehenden Gesetze kümmern. Deswegen verlangen sie aktuell Rundfunklizenzen von all den Twitch-Streamern, die regelmäßig zu festen Zeiten streamen.

    Und auch wenn sie die Gesetze nicht selbst ändern können: Die Landesmedienanstalten waren die treibende Kraft dahinter, dass ein entsprechender Passus in den neuen Medienstaatsvertrag aufgenommen wird. Der Entwurf hatte dann einen Punkt, der fast schon sehr explizit für Twitch-Streamer aufgenommen worden ist: nämlich, dass Rundfunkprogramme, die "vorwiegend dem Vorführen und Kommentieren des Spielens eines virtuellen Spiels dienen" keine Lizenz benötigen, sondern ihr Angebot einfach anmelden (wie beim Webradio üblich).

    Der Punkt wurde aber im Vorschlag der Rundfunkkommission der Länder - das sind nicht die Medienwächter, sondern Vertreter der Landesregierung - wieder rausgenommen. Jetzt gibt es dort nur noch den ungenaueren Punkt, dass "Rundfunkprogramme, die nur geringe Bedeutung für die individuelle und öffentliche Meinungsbildung entfalten" keine Lizenz brauchen und die Landesmedienanstalten näheres in einer Satzung regeln sollen.

    Dass sich das so lange hinzieht, ist auch der Problematik geschuldet, dass Rundfunk Ländersache ist und sich 16 Bundesländer einigen müssen, wenn sie ein gemeinsames Regelwerk haben wollen.
     
    Winterkönig gefällt das.