1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.322
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Düsseldorf - Babys und Kleinkinder sollen künftig nicht mehr ohne Genehmigung der Jugendhilfe in Dokumentarfilmen gezeigt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. _MR_

    _MR_ Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV: Philips 52 PFL 9632,
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 2065,
    BD-Player: Panasonic DMP-BD55,
    Sat-Receiver: Dream Multimedia DM 7000,
    DVD-Allesfresser: Philips DVP 5992,
    AW: NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

    Mal sehen, wenn man in diesem Land auch noch eine Erlaubnis einholen muss, um aufs Klo zu gehen...
     
  3. brechstange

    brechstange Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    ICH HABE PREMIERE GEKÜNDIGT UND BIN STOLZ DARAUF!
    AW: NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

    Typisch CDU. Die wollen einfach ALLES sperren.
    Und das Ermächtigungsgesetz ist ja bereits in Planung, Quelle Heise.
    Gibts schon in den Schulen, das ist quasi Schnee von vorgestern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2009
  4. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

    "Ziel muss es sein, den scheinbar rechtsfreien Raum durch klare Regelungen für die unter Dreijährigen zu ersetzen"

    Von welchem scheinbar rechtsfreien Raum reden die?
     
  5. martyy

    martyy Senior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

    ah ja. sind ja bald wieder wahlen :rolleyes:
     
  6. jon_doe

    jon_doe Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

    Also ich bin bestimmt kein Freund der CDU.
    Ich glaube auch nicht, dass diese Babys zwangsläufig Schaden davon tragen.
    Allerdings bin ich der Meinung, dass es nun wirklich nicht sein muss, dass diese Kinder für (erhofft) Quotenbringende Sendungen instrumentalisiert werden. Schliesslich können sich diese nicht selbst dazu entscheiden.

    Viel peinlicher allerdings finde ich die Eltern, die ihre Kinder dafür hergeben.
    Und warum machen die das? Natürlich weil sie Geld dafür bekommen.....

    Andrerseits: Würde sich in Deutschland besser um die Kinder gekümmert, wären manche Eltern vielleicht gar nicht auf solche eine Geldspritze angewiesen....
     
  7. legastenikker

    legastenikker Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

    Die sind sooooo doof von der CDU und fallen auf den kalkulierten und fest eingeplanten "Skandal" rein.
     
  8. radio bino

    radio bino Guest

    AW: NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

    Also eins verstehe ich nicht, auf der einen Seite wird in anderen Threads im prinzip gefordert das man die Rechte von den Kleinkindern schützt, damit sie nicht wieder für solche Sendungen benutzt werden , auf der anderen Seite wird aber hier wieder kritisiert, wenn man durch eine klare Regelung Kleinkinder vor der Medialen Ausnutzung schützen will. Ich frage mich echt langsam was ihr wollt.
     
  9. caki

    caki Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

    Wenn die Politik doch mal so aktiv wäre und endlich mal die
    versprochene "Bildungsoffensive" starten würde.

    Diese Serie läuft seit 2 Jahren bei der BBC.
    bis jetzt ist noch kein Kind zu Schaden gekommen.

    Ich versteh´die ganze Aufregung nicht, oder war das nur eine Werbeveranstaltung?
     
  10. berniebaerchen

    berniebaerchen Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: NRW-CDU will umstrittene RTL-Sendung per Gesetz verbieten

    Ich habe mir gestern die Sendung angeschaut.

    Was um alles in der Welt will die CDU noch? Haben wir hier nicht schon genug DDR-Verhältnisse? Müssen sich diese Pfeifen in alles einmischen?
    Die sollen mal vor ihrer eigenen Haustüre kehren. Da liegt genug *****, der dringend entsorgt werden muss.

    Es war doch jeder Familie freigestellt, ob sie teilnehmen wollen oder nicht.
    Ferner konnten auch Bedingungen an RTL gestellt werden, wie das mit dem jeweiligen Kind abzulaufen hat.
    Außerdem war alles Videoüberwacht, eine Kinderbetreuerin war vor Ort, ein Kinderarzt "griffbereit".

    Jeder kann Kinder in die Welt setzen. Da fragt keiner nach.
    Aber wenn, wie in diesem Experiment, junge Teenies die Elternrolle übernehmen sollen bzw. wollen, dann wird gepfiffen, was die Trillerpfeife hergibt.
    Eine Teilnehmerin war mit ihren 17 Jahren bereits schwanger und hat im 5. Monat ihr Kind (leider) verloren.
    Da hat die CDU auch nicht gefragt, warum sie schwanger geworden ist. Hätte sie das Kind bekommen, wäre alles gut gewesen.

    Also nochmals liebe Leute von der CDU.
    Seht zu, dass ihr euren Kramm in den Griff bekommt und haushaltet mal besser mit unserer sauer verdienten Kohle, bevor ihr euch um solche Dinge kümmert.
    Und immer schön dran denken, dass bald Wahlen sind.:D
     

Diese Seite empfehlen