1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NPD Eklat im Landtag in Sachsen

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Boris020, 31. Januar 2008.

  1. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Die Linken nehmen es auch nicht so genau mit der Wahrheit:D
     
  2. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Kann man mal sehen wie beknackt die Medienverantwortlichen sind oder haben die einfach nur Angst.

    Hier in Deutschland ist nicht nur Meinungsfreiheit nicht erwünscht ,sonder regelrechtes Redeverbot,wird immer besser.

    DDR -wir kommen.
     
  3. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Ha! Wir sind doch schon da :LOL:
     
  4. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Na dann trifft der Vorwurf "Verbrecher" ja nicht nur eine einzelne Partei :LOL:
     
  5. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Vielleicht wäre es besser, die "demokratischen" Parteien ebenfalls aufzulösen.
     
  6. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Dafür!!!!!!!!
     
  7. fenerdelisi

    fenerdelisi Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Zu der moderatorin bei prosieben:

    es ist absolut blödsinnig, diese frau zu feuern nur weil sie einen satz gesagt hat, der irgendwann mal irgendwie von durchgeknallten benutzt wurde. sie hat sich entschuldigt und ganz deutlich gemacht dass es niht so gemeint war und dass sie sich davon distanziert...das sollte genügen um das klar zu stellen...

    diesen link aber in diesen thread, das heißt auch in einem ganz bestimmten kontext, reinzustellen ist mindestens genauso unkompetent wie das feuern einer solchen modaratorin und hat sicherlich auch einen ganz bestimmten zweck den ich auch gerne mal direkt und ehrlich erfahren würde!

    Zur NPD:

    man kann vielleicht die NPD verbieten und man kann vieleicht auch aussagen, handbewegungen und alles in diesem zusammenhang verbieten aber damit hat man noch längst nicht die ursache abgeschafft. wann begreifen wir das endlich: EINE IDEOLOGIE KANN MAN NICHT MIT EINEM VERBOT BEKÄMPFEN!

    diese ideologie hat seinen nährboden und genau an dem punkt sollte man auch anfangen und genau hier sollte man die NPD und ihre ideologie auch bekämpfen!

    verbieten ist sehr einfach und kurzfristig gedacht- die nazi-aufmärsche in unseren städten werden wir so aber trotzdem nicht los.


    Übrigens:

    extremismus ist in jeglicher hinsicht falsch und gefährlich- man darf aber links und rechts nicht in ein topf werfen! sicherlich gibt es parallelen aber indem man den schritt macht beide gleichermaßen anzusehen und zu behandeln, beginnt man mal wieder mit der beliebten methode: ablenkung!
    beides muss bekämpft werden- aber wenn man das eine benutzt um das andere ins gute zu rücken hat man amende ein viel größeres problem : eine seite wird dabei erstarken!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2008
  8. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Welche Partei ist demokratisch?
     
  9. Premiere-Kofi

    Premiere-Kofi Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Doch.

    Bei schätzungsweise 100 Millionen Opfer kommunistischer Regime, darf man das nicht nur, sondern muß es auch, will man nicht in Verdachtgeraten, die Verbrechen rechter Regime für politische Zwecke instrumentalisieren zu wollen.

    Nö. Linke Regime wie die von Stalin, PolPot und Mao haben bewiesen, daß sie in ihrem Menschenvernichtungswahn weitaus brutaler und effektiver sind.

    Jüngstes Beispiel stammt bekanntlich vom Platz des himmlischen Friedens in Peking, auf dem demonstrierende Studenten kurzerhand zusammengeschossen wurden.

    Ablenkung? Wovon denn bitteschön? Wenn man alle Verbrechen gleichermaßen beim Namen nennt? Die Eloquenz in der du den Focus von linken Verbrechen wegziehen möchtest, stinkt ja schon vor Peinlichkeit und verhöhnt gleichermaßen die schätzuingsweise 100 Millionen Opfer.
     
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: NPD Eklat im Landtag in Sachsen

    Naja, die NPD sitzt ja dort in McPomm im Landtag, weil sie von den Wählern bei der Landtagswahl mit über 5% der abgegebenen Stimmen gewählt worden ist. Es kriegt halt jeder das Parlament, das er gewählt hat. :eek:

    Bestrafen sollte man eigentlich die Wähler, die bei der NPD ihr Kreuz gemacht haben, auch wenn das der Wahlfreiheit widerspricht. :eek: