1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

novaS-CI mit mascom alphacrypt keine Kameraeinstellungen bei Prmiere Sport

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von wauzer, 22. Mai 2005.

  1. wauzer

    wauzer Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    habe obengenanntes Interface kann bei premiere
    keine Kameraeinstellungen vornehmen
    wer kann helfen???
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: novaS-CI mit mascom alphacrypt keine Kameraeinstellungen bei Prmiere Sport

    Also mit dem Common Interface Modul von Mascom hat dies nichts zu tun.
    Das ist "nur" für die Entschlüsselung zuständig.


    "Problem" ist hier viel eher die Hauppage WinTV Nova CI S - DVB-S Karte (also quasi Dein Receiver).
    Für die gilt wahrscheinlich das, was für viele nicht "geeignet für Premiere" Receiver gilt.
    Die von Premiere ausgestrahlten Bildoptionen können nicht über eine Menüsteuerung vom Einstiegsprogramm (Premiere Direkt, Sport 1, BlueMovie etc.) aus angewählt werden.


    Bei vielen anderen Receiver sind diese Bildoptionen trotzdem anwählbar. Sie werden einfach als extra Programm gefunden und gespeichert. Wie diese Bildoptions-Programme benannt werden liegt ganz am Receiver.

    Einige nehmen mangels Programmnamen einfach die Frequenz und eine Nummer als Programmnammen. Das ergäbe dann z.B. solche Programmnamen:
    11720 - 1, 11720 -2, 11720 -3, 11759 -1, 11798 -1, 12032 -1, 12032 -2, 12071 -1, 12072 -2
    (habe extra mal die Premiere-Frequenzen genommen, sowas gibt's dann bestimmt auch mit anderen Frequenzen)

    Einige nennen diese Bildoptionsprogramme einfach Service und dann eine Nr. und nummerieren alle ohne Namen ausgestrahlten Programme so. Dann wirds lustig zu suchen.

    Einige Receiver nennen diese Bildoptionsprogramme einfach nochmal "Premiere Direkt" oder "Premiere Sport 1", so dass die scheinbar x-mal in der Kanalliste drin sind.

    In allen Fällen musst Du diese Art Programme suchen und durchschalten während die gewünschte Sendung läuft. Wenn Du sie gefunden hast, sortiere sie am besten günstig und benenne sie sinnvoll um. Premiere bleibt nämlich in der Regel bei der Belegung. Was diesmal das Supersignal ist, ist's auch das nächste Mal.


    Bei einigen Receiver werden diese Bildoptions-Programme auch nicht mit dem Standard-Suchlauf gefunden, sondern man muss sie manuelle - manchmal sogar unter Angabe der PID's - suchen. Wenn Du keine entsprechenden Programme wie oben beschrieben gefunden hast, guck mal, ob Du für TV-Programme die Möglichkeit hast genau die Sendeparameter (Frequenz, Symbolrate, FEC & V-PID, A-PID) anzugeben oder suchen zu lassen.


    Bei einigen Receivern bekommt man die Bildoptions-Programme auch gar nicht, weil sie Standard-mässig nicht gefunden werden und es weder eine entsprechende manuelle Suchmöglichkeit noch einen Kanallisten-Editor für den PC für diesen Receiver gibt.
     

Diese Seite empfehlen