1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Notebook-Karte

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von balzarro, 25. Mai 2004.

  1. balzarro

    balzarro Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Schwanewede
    Anzeige
    Hallo,
    hat jemand Erfahrungen mit PCMCIA-Karte für digitalen Emfang am Notebook und könnte eine Empfehlung geben?
     
  2. sdietze

    sdietze Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wedel
    Moin,

    Habe selbst bisher nur eine dvb-t pcmcia Karte gefunden, die auch zu kaufen ist. Sonst nur Ankuendigungen und keine Bezugsquellen.

    Cheers,
    Sven
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    DVB-S dürfte schwer als PCMCIA zu realisieren sein, da man zur Stromversorgung des LNB 14 bzw. 18 Volt erzeugen muß. Das ist höchstens mit externem Netzteil möglich. Dann kann man aber gleich eine USB-Box nehmen (und die gibt es schon).

    DVB-C wird sich wohl wegen des mageren Programmangebots noch nicht lohnen.

    Also bleibt es vermutlich bei DVB-T. Das macht mittelfristig auch am meisten Sinn.
     

Diese Seite empfehlen