1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Notdurft im All: Nasa sucht Ideen für lange Flüge

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. November 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    110.376
    Zustimmungen:
    1.451
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Im All ist es nicht nur einsam, auch Toilettengänge sind eine Herausforderung. Das gilt besonders für lange Flüge und Außeneinsätze, weshalb die Nasa nun nach kreativen Lösungen für dieses Problem sucht.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    1.845
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    Die hochdotierten Wissenschaftler werden doch wohl einen Kackomat bauen können, der die Koprolithen mit Harnstoffeinspritzung ökologisch verfeuert. :)
     
  3. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.520
    Zustimmungen:
    9.321
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Ach "verbrauchtes" Wasser wird doch auch recycelt.
    Und demnach einfach die .Kachse. in die Bestandteile auflösen, die Ekelstoffe ausfiltern, und wieder in essbaren Zustand zurück in die Tube.
     
  4. Creep

    Creep Guest

    Einfach auf jedem Flug einen NS/KV Liebhaber mit an Bord, und die Sache ist "gegessen"! :eek:
     
    fallobst und Lt_Spock gefällt das.
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.082
    Zustimmungen:
    15.273
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Verstehe das Problem nicht ganz. Für den Urin gibt es Katheter, und den Kot könnte man durch Nahrungszusätze verflüssigen und ebenfalls mit einer Katheterlösung abführen. Das sterile Umfeld für die Einsetzung könnte ein Problem werden, aber ich denke das ist lösbar. Soviele Möglichkeiten gibt es ja nicht.
     
  6. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.520
    Zustimmungen:
    9.321
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Ja Vögel fressen ja auch ihre eigene ... zwecks Mineralstoffen...:p
     
  7. chab12345

    chab12345 Platin Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die Sache mit dem Menstruationsblut lässt sich lösen: Nur Männer oder MzF-Transgender ins All schicken. das löst auch das Quotenproblem. ;)
     
  8. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.520
    Zustimmungen:
    9.321
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Oder einfach zu Blutwurst verarbeiten.
     
  9. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.726
    Zustimmungen:
    3.082
    Punkte für Erfolge:
    213
  10. drgonzo3

    drgonzo3 Institution

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    13.881
    Punkte für Erfolge:
    273
    Urin ist ja eigentlich weniger das Problem, der wird heute schon wieder in Wasser "recycelt". Mh, aber der Kot....gute Frage. Auf der ISS macht die doch auch schon in einen, naja, "Behälter" und der wird mitgenommen von Raumfähren, die die Menschen dort wieder abholen, und dann in der Atmosphäre der Erde verglüht. Im Prinzip könnte man immer in so einen Behälter machen und auf dem Flug zum Mars einfach rauswerfen. Dürfte ja jetzt nicht das Problem sein. Von diesen "Windeln" dasselbe, raus damit. Ok, wenn man Pech hat haben die dann eine eigene Umlaufbahn um die Sonne, aber was solls....:D