1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nordkorea will ein eigenes Netflix starten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. August 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Fernsehen findet immer öfter im Internet statt. Während anderenorts internationale Video-on-Demand-Anbieter wie Netflix und Amazon verfügbar sind, gehen die Nordkoreaner bisher leer aus. Nun will Nordkorea ein eigenes Netflix an den Start bringen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Andre444

    Andre444 Platin Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    589
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    Aha und was soll dieses angebliche Nordkoreanische Netflix dann anbieten?
    Etwa King Yong Un oder wie der Diktator dort heißt, Propaganda und Nordkoreanische Militär Filme und Dokumentationen.
     
    baerlippi und Satikus gefällt das.
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Lobhuddel TV.
     
    baerlippi, Satikus und Sky Beobachter gefällt das.
  4. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.723
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wäre das dann nicht eher eine kostenpflichtige Mediathek? "eigenes Netflix" passt in meinen Augen nicht sonderlich.
     
  5. 2712

    2712 Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vor allem, wer soll das dort anschauen, es reicht ja noch nicht mal fürs Essen, kann mir nicht vorstellen, dass dort in jedem Haushalt ein PC , geschweige denn ein Netzzugang vorhanden ist...
     
    baerlippi und Satikus gefällt das.
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich denke, der durchschnittliche Nordkoreaner, wird anderes im Sinn haben, als "Fernsehen".
    Sprich, wie kriege ich genug zu essen auf den Tisch, wo bekomme ich das und jenes her. Wem kann ich noch trauen, usw.
    Speziell was das "trauen" betrifft, da würde ich mir solch eine Propagandabox sicher nicht ins Haus stellen, wer es sich denn überhaupt leisten kann.
    Erstens braucht die Strom, einen Zugang, der dort nicht immer vorhanden ist. Und zweitens könnte man ja so den Bürger noch besser überwachen. Schließlich muss ja die Manbang Kontakt zu den Servern aufnehmen, wo Zugriffe protokolliert werden.
    Und dadurch sieht man sich vielleicht eines Tages des Vorwurfs gegenüber, warum man nicht die neue tolle Kim-Doku/andere Propagandasendung sich angeschaut hat. Und wenn ja, warum hat man sie ggf. abgebrochen?
     
    grmbl, baerlippi und Sky Beobachter gefällt das.
  7. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.246
    Zustimmungen:
    6.882
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Du vergisst, dass die allermeisten Nordkoreaner auf Partelinie gleichgeschaltet sind.

    Es mag uns Westeuropäern suspekt und unvorstellbar vorkommen, aber der Großteil liebt tatsächlich ihren Führer. Die fühlen sich tatsächlich anderen Ländern überlegen und Schuld an den Problemen ist das Ausland, insbesondere Südkorea, Japan und die USA.

    Das sind die Auswirkungen der Gehirnwäsche von Geburt an. Das trichtert ihnen die Partei ein und die Partei hat immer Recht. Mangels zensurfreien Informationen aus dem Ausland funktioniert das in dem völlig abgeschotteten Steinzeit-Kommunismus-Land.

    Datenschutz interessiert da keinen, Bespitzelung gehört da zum Alltag und ist selbstverständlich. Zum Wohle der Partei und des Landes.

    Wer nicht spurt, verschwindet. In Arbeitlagern oder Massengräbern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2016
    baerlippi und Sky Beobachter gefällt das.
  8. heianmo

    heianmo Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    38
    Den Nodkoreanern wird'snicht anders gehen, als Medienkonsumenten anderer Diktaturen zu anderen zeiten: Wem die Propagande zuwider ist,der schaut keine entspr. Nachrichten oder Dokumentationen (oder nur soweit, dass er nicht als uninformiert auffällt). Daneben dürfte es auch Unterhaltung, Spielfilme oder Kindersendungen geben,die gern geschaut werden,wenn die nicht *zu* offensichtlich wiederum Propagandabotschaften transportieren.
     
    baerlippi gefällt das.
  9. Andre444

    Andre444 Platin Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    589
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    Die intersannte Frage die sich mir da stellt über das Kinderprogramm ist, wie dieser King Yong Un wohl als Zeichentrickfigur ankommt.
    Sofern es in Nordkorea Zeichentrick geben sollte.(n)
     
  10. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    ans ZDF kommen sie eh nicht ran:
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen