1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Noob braucht Hilfe -Asiatische Sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Unfug, 17. Juli 2005.

  1. Unfug

    Unfug Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    weil ich Internet habe, sollte ich mich mal erkundigen über Asiatische Sender.
    Was ist besser als die Profis zu fragen :D.

    Ich brauch eine Sat Anlage die es ermöglicht indische Sender zu empfangen.
    Welche kann ich nicht sagen, da mir keine genannt wurde (denke auch aus Unwissenheit, da die Person schon 25jahre in DE lebt).
    Ich habe auch schon gehört, daß es so "Karten" gibt, mit den dies möglich sei, aber da bräuchte ich dann ebenfalls hilfe. Welche ist gut, welche ist wofür.

    Ich hab auch gar keine Ahnung wie groß die Schüssel sein muss oder was man sonst noch braucht.
    Die Anlage wäre nur für 1Fernseher gedacht.

    Dann sag ich schonmal merci:love:
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Noob braucht Hilfe -Asiatische Sender

    Das kommt vor allem darauf an, wieviele Sender man empfangen will und ob man für Pay TV Geld bezahlen will und wenn ja wieviel. Und wie groß/teuer die Satanlage sein darf.
    Einige wenige frei empfangbare indische Sender findet man verstreut auf verschiedenen Satelliten, die hier in Deutschland recht einfach empfangbar sind.
    Dann gäbe es noch die Möglichkeit über Pay TV. Das ist dann aber schon verhältnismäßig teuer und auch nicht unbedingt ganz legal in Deutschland aufzutreiben. Muss man dann zumeist über Zwischenhändler besorgen lassen.

    Ansonsten gäbe es wohl auch noch Möglichkeiten mit Monsterschüsseln indische Sender von den Satelliten zu empfangen, die für den Empfang in Indien selber gedacht sind.

    Gruß Indymal
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Noob braucht Hilfe -Asiatische Sender

    Du kannst dir auch mal diese Listen ansehen. Zum einen eine mit allen indischen Sendern, wo du auch sehen kannst auf welchem Satelliten und über evt. welchen Pay TV Anbieter diese zu empfangen sind:
    Klick

    Und dann noch eine Liste, wo nur die frei empfangbaren Sender gelistet sind:
    Klick

    Wenn du auf den jeweiligen Satelliten klickst, und den Sender in der Liste gefunden hast, steht ganz Rechts in der Spalte "Beam" jeweils ein Link zu einer Verbreitungskarte. Damit kannst du ermitteln, ob und mit welchem Aufwand der Sat in Deutschland empfangbar ist.
     
  4. mkon

    mkon Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Burgenland (Österreich)
    Technisches Equipment:
    3.7m Mesh Antenne
    Echostar AD 3600
    FortecStar Lifetime Ultra
    AW: Noob braucht Hilfe -Asiatische Sender

    Wie Indymal schon geschrieben hat, kann man mit "Monsterschüsseln" im C-Band ebenfalls einiges unverschlüsselt empfangen.

    Ich werfe mal ganz frech Indien, Pakistan und Pakistan zusammen, schon mal sorry.

    Panamsat 68° Ost (ab ca 250 cm):
    Hum TV, Aastha TV, einige ARY Programme, DD Bharati, DD Sports, DD India, DD News, India TV, NDTV India

    Thaicom 78° Ost (ebenfalls ca 250 cm)
    7 Star Care, Indiavision, Indiavision Entertainment

    Je nach Standort (Osten!) könnte 83° Ost reinkommen (nur der "wide" Beam):
    Einige ETV Programme, DD Regionalprogramme, Asianet, Jeevan, Kairali, Amrita, Asianet News, Win TV Kannada

    ciao Martin
     
  5. Unfug

    Unfug Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Noob braucht Hilfe -Asiatische Sender

    Hallo,
    vielen Dank für Ihre Antworten.
    Also so eine "Monsterschüssel" wäre nicht unbedingt nötig.
    Wichtig wären indische Nachrichtensender und vielleicht das ein oder andere Programm. PayTV für Spielfilme wird nicht benötigt. Also nur für Nachrichten eigentlich.
    Zum Preis , da wird man sicherlich 200 oder mehr ausgeben müssen, was auch ok ist.

    Auf dieser Seite
    http://www.lyngsat.com/freetv/India.html
    sind ja einige aufgelistet. Braucht man dafür auch so eine große Schüssel? Es würden einige wenige Programme ausreichen.
    Vielleicht können Sie mit meiner Antwort ein bisschen mehr anfangen und mir einen guten Tip geben was ich nun kaufen sollte.

    Merci
     
  6. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Noob braucht Hilfe -Asiatische Sender

    Wenn da Astra, Eurobird oder Hotbird steht, sind sie mit kleinen Schüsseln zu empfangen, genauer:
    Astra2+Eurobird (diese Satelliten sind auf der gleichen Position 28 Ost)= 60 cm
    Hotbird (13 Ost) = 60 cm
    Astra2+Eurobird+Hotbird = 1m (evtl. auch mit 80cm)

    Ist ein Empfang von deutschen Programmen über SAT auch gewünscht? Dann sollten es für die ersten beiden Varianten 80cm sein, bei der 3.Variante ändert sich in Bezug auf die Schüsselgröße nichts.

    Tipp: www.bw-sat.de
     
  7. satdx

    satdx Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    26
    AW: Noob braucht Hilfe -Asiatische Sender


    Mit 150cm und einem C-Band Lnc gehen ganzes Jahr auf 83° Ost ( wennst da freie Sicht hast ) 3 Programme die auch Nachrichten senden!


    Tschüss satdx!
     

Diese Seite empfehlen