1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.324
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Der Mobilfunkhersteller Nokia befürchtet, dass mit einer vollen Rundfunkgebühr für Smartphones "ein Geschäft kaputt" gemacht wird.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones

    Natürlich.

    Jeder der sich ein Handy kauft, denkt vorher drüber nach, ob das Ding GEZ pflichtig ist oder nicht.

    A) Über 90% sind so oder so voll GEZ-pflichtig
    B) Wer bislang keine Rundfunkgebühr zahlt, obwohl er müsste, wird damit unter Garantie nicht anfangen, wenn er sich ein Handy kauft. Er wird daran nicht mal eine Millisekunde an Gedanken verschwenden.


    Schwachsinn.
     
  3. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones

    Und was ist mit den Selbständigen die für jedes "Empfangsgerät" zahlen müssen?

    Genau das ist nämlich eine Klientel der Smartphones, also Schwachsinn ist was anderes...
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones

    Na, soviele Selbständige kann es ja nicht geben. Und da diese das Smartphone eh wieder von der Steuer absetzen, tut das auch nicht weg.

    Vorschlag: Selbständig werden GEZ befreit, dafür dürfen sie nichts mehr steuerlich absetzen. Nur das, was normale Arbeitnehmer auch absetzen können.
     
  5. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones

    Wie viele Selbständige ohne Autoradio oder PC kennst du?

    Wie viele Selbständige kennst du, die sich um 10 absetzbare Euro mehr oder weniger Gedanken machen?

    Und wie viele Selbständige kennst du, die sich um 10 Euro mehr oder weniger Gedanken machen müssen und dann ein Smartphone kaufen?


    => Schwachsinn
     
  6. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones


    Was hat das damit zu tun?
    Der Selbständige zahlt für jedes Gerät einzeln, aber wenn Du es nicht verstehen willst bleib dabei..
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.830
    Zustimmungen:
    3.471
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones

    Nöö, nur wenn er es beruflich braucht. Aber wer kauft sich da schon so einen Schrott?!

    Wer das Geld für ein Mäusekino rauswirft, der soll auch mit den GEZ Gebühren leben können.
     
  8. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones


    Und das kommt bei Selbständigen natürlich NIE vor...

    Oh Mann....
     
  9. Mustermaus

    Mustermaus Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones

    Unabhängig vom Nokia - wer es kauft ist letztlich selber schuld -, aber was hier von manchen an Kenntnissen über Selbstständige herrscht ist hanebüchen und weltfremd.
    Es gibt in Deutschland allein rund 100.000 Gewerbetreibende und Selbstständige, die sich nicht mal eine Krankenversicherung leisten können, trotzdem aber natürlich dank PC, UMTS-Handy und ggf. dank Autoradio auch rundfunkgebührenpflichtig sind. Da nutzt es auch verdammt wenig, wenn man das als Betriebsausgaben absetzen kann. Übrigens gibt es eine ganze Menge Selbstständige und Gewerbetreibende, die sehr wohl darauf achten, daß ein Handy z.B. kein eingebautes Radio hat, genauso übrigens eine ganze Reihe Leute, die sich gegen die Rundfunkgebühren für PC auf dem Klagewege wehren. Mehr Infos dazu z.B. bei: Gebühren-Igel: Gegen Rundfunkgebühren auf Internet-PCs
    Privatpersonen können sich übrigens befreien lassen von der Rundfunkgebühr, Selbstständige und Gewerbetreibende nicht.
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Nokia kritisiert volle Rundfunkgebühr für Smartphones

    Wie es 2013 mit den Gebühren aussieht, wissen wir doch alle noch nicht.

    Vielleicht werden Smartphones voll GEZ pflichtig, vielleicht aber auch nicht.
    Vielleicht gibt es ja auch eine bessere Zweitgeräteregelung auch für Firmen.

    Man sollte endlich abwarten, als immer und immer wieder diese Aussage von EINEM Politiker zu hochzupuschen. :rolleyes:

    Übrigens ist laut GEZ.de nicht automatisch jedes Gerät gebührenpflichtig, bei Firmen oder Selbstständige...

    Als Beispiel hat man dort das AutoRadio und vorhandene PCs genannt. Und dort ist nur das autoradio anzumelden.
     

Diese Seite empfehlen