1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

nokia dbox2 kabel: transponder überschreiben sich gegenseitig?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von charminbaer, 17. Dezember 2006.

  1. charminbaer

    charminbaer Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    352
    Anzeige
    hallo!
    habe eine dbox 2 von nokia (2chip) und das aktuellste enigma image (wie hier im forum gepostet, das hdd ready) aufgespielt.
    außerdem hab ich eine sehr umfangreiche cables.xml mit bruteforce kurz und lang-optionen eingespielt.
    soweit, so gut.

    beim suchlauf werden transponder und sender gefunden.
    mit 2 transpondern gibt es jedoch ein problem...

    das phänomen:
    in meinem kabelnetz gibt es unter anderem auf 554 MHz (6.900/64 QAM) und 562 MHz (6.900/64 QAM) transponder mit jeweils 8 bzw 5 sendern.

    beim automatischen suchlauf wird der 554 MHz transponder nicht gefunden.
    starte ich unter enigma einen manuellen suchlauf mit 554 MHz (invertiert), findet die dbox den transponder mit allen sendern.

    ABER: nun fehlt der komplette transponder auf 562 MHz, der vorher noch vorhanden war.

    gleiches spiel wieder, wenn ich einen manuellen suchlauf auf 562 MHz mache. dann sind die sender dieses transponders wieder da, es fehlen jedoch diese auf 554 MHz (sender nicht gefunden.)

    was kann daran schuld sein, dass die sender eines kabeltransponders verschwinden, wenn neue auf einer anderen frequenz gefunden werden??
    liebe grüße
     

Diese Seite empfehlen