1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nokia dBox 2 zeigt "Videorecorder"-Modus?!

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Alan, 7. Oktober 2001.

  1. Alan

    Alan Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2001
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Vorhin sagt mein Vater "ich kann hier nicht mehr Fußball gucken, DSF geht nicht mehr". Ich - leicht entnervt - hin, Box aus, wieder an, an unserem AV-Umschalter hin- und hergeschaltet, und dann gings irgendwann. Routine halt, mein Vater hatte wohl mal wieder irgendwelche wilden Tasten gedrückt. Dachte ich!

    Heute Abend hatte ich ein ähnliches (sicher dasselbe!) Problem. Doch zur Vorgeschichte:

    Die dBox2 hat zwei Ausgänge. Der "TV"-Ausgang hängt an einem Vivanco-AV-Umschalter (Eingang "2" am Vivanco), der "Videorecorder"-Ausgang ist direkt mit dem Videorecorder (Eingang "A2" am Recorder) verbunden.

    Der Ein/Ausgang "A1" des Videorecorders hängt am Vivanco Eingang "1".

    Der Vivanco-Ausgang ist mit dem TV verbunden - der hat leider nur einen AV-Eingang.

    Schalte ich nun (das ist aber wirklich erst seit heute so!) am Videorecorder den Eingang "A2" ein (also den Eingang, an dem die dBox hängt), zeigt die dBox auf dem Display "VIDEORECORDER" statt den Sendernamen. Die Fernbedienung funktioniert dann auch nicht mehr. Im Prinzip nicht schlecht, man schaltet halt nicht versehentlich "weg", nur: Wenn ich dann am Vivanco-Umschalter nicht AUCH (!) den Videorecorder selektiere, sondern die dBox, gibt die Box an den Videorecorder nur ein schwarzes Bild. Es geht also nur noch "entweder Ausgang 1 oder Ausgang 2" an der dBox. Sprich: Einmal am Vivanco "verschaltet", und der Recorder nimmt nix mehr auf. Ich sehe aber in beiden Schalterstellungen das dBox-Bild am TV, habe also keinerlei "Rückmeldung" darüber, was der Recorder nun gerade aufnimmt.

    Vorher war das anders: Die Box hat an den Recorder immer genau das Bild gegeben, was ich auch auf dem TV sehen konnte, nur die Lautstärkeregelung über die Box wirkte nur auf den TV-Ausgang, nicht auf den Videorecorder-Ausgang.

    Es ist aber - genau wie vor diesem merkwürdigen Verhalten - immer noch die Software 1.6 drauf.

    Hat jemand dafür eine Erklärung?

    Danke!

    Alan
     
  2. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    Die dbox selbst hat auch eine Art Umschalter-funktion. Wenn da "Videorekorder" im Display steht, läuft diese Anwendung. Die dbox schleift in diesem Modus ein Signal VOM VCR-Scart zum TV-Scart durch. Was sie selber AM VCR-Scart ausgit, ist undefiniert, also evtl. nur Ton, nur Bild oder gar nix. Das macht sie aber nur, wenn am VCR-Scart eine sog. "Schaltspannung" anliegt.
    Es gibt mehrere Möglichkeiten:
    Diese Schaltspannung war vorher nie da. Ursachen könnten sein: Eine als "Decoder"-Buchse festgelegte A2 an deinem VCR. Da geht meistens auch eine Schaltspannung raus. Oft im Menü des VCR's konfigurierbar. Oder: Der VCR gibt an A2 dieselbe Schaltspannung raus wie an A1: Dann muss der VCR mit der "TV/VCR"-Taste auf "TV" geschaltet werden.
    Es gibt eine weitere physikalische Möglichkeit: Zwischen dbox2 und VCR war vorher ein nicht voll beschaltetes Scart-Kabel, das die Schaltspannung nicht durchgelassen hat.
    Und bei der dbox2: Die Einstellung "manuell" ist verlorengegangen, kann man in den Einstellungen unter "Videorekorder" festlegen. Wenn man das tut, kann man im dbox-Menü unter "Auswahl" manuell auf "Videorekorder" schalten, die dbox macht das nicht automatisch.
    Übrigens: relativ sorglos kann man mit der Schaltung arbeiten, die der Hersteller vorschlägt: VCR --> dbox2 --> TV. Dafür ist diese "Videorekorder"-Automatik ja gedacht.
    Wenn du einen S-Video-tauglichen VCR hast (der TV wird das mit einem Scart wohl nicht sein, aber mal testen), würde ich folgendes empfehlen:
    dbox(VCR)->Vivanco(1)
    dbox(TV)->VCR(A2/SVideoIn)->Vivanco(2)
    vom Vivanco in den TV.
    In den Einstellungen der dbox2 auf "manuell" bei "Videorekorder" und auf "S-Video" beim TV-Ausgang. Dann gewinnen die Aufnahmen an Qualität.
     

Diese Seite empfehlen