1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nokia d-box 2 und Viaccess

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von bleibtgeheim, 18. Oktober 2003.

  1. bleibtgeheim

    bleibtgeheim Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Niederheid
    Anzeige
    Hallo
    Hab als absoluter Neuling hier mal ne Frage.
    Was muss ich bei der Nokia d-box 2 tun, um sie Viaccess - tauglich zu machen. Brauche ich einen Viaccess - Kartenleser, oder ist der Leser im 2. Kartenschlitz bereits Viaccess tauglich?
    Falls ich einen neuen Kartenleser einbauen muss, ist das kompliziert, oder nur so Plug ´n´ Play - mäßig?
    Danke schon mal für die Antworten.

    Gruß,

    Michael
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Viaccess kann mit der D-Box nicht entschlüsselt werden da sie keine Lizenz dafür hat. Einbauen kannst Du da nichts da die D-Box keinen CI Schacht hat.
    Gruß Gorcon
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Im Normalzustand kann die DBox2 kein Viaccess, sondern nur Betacrypt. Nagra wird lediglich über Betacrypt durch die neuen speziellen Premiere-Karten getunnelt.

    Erweiterungsmodule im herkömmlichen Sinne für andere Verschlüsselungssystem gibt es für die DBox2 nicht.

    Es gibt eine rechtlich äußerst bedenkliche Möglichkeit über eine Hardwaremodifikation und eine eine stark modifizierte Linuxsoftware andere Karten für andere Verschlüsselungssysteme über den zweiten Kartenschacht zu nutzen.
    Diese Modifikation der Linuxsoftware ist seitens der Entwickler der Linux-Software selbst äußerst ungern gesehen.
     
  4. bleibtgeheim

    bleibtgeheim Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Niederheid
    Hmm, zu blöd.
    Gibt es denn einen Reciever mit dem ich Premiere und halt Viaccess zusammen nutzen kann wenn man z.B. nen Kartenleser ans CI anschliesst?
     
  5. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Ja gibt es.


    Zunächst einmal gibt es da die "geeignet für Premiere" Receiver mit CI-Slot.
    Aber vorher hingucken.
    Davon gibt es welche, bei denen man Premiere über das Premiere CI-Modul empfängt. Hat der Receiver nur einen Slot, ist der halt dann durch das Premiere CI-Modul belegt.
    Du bräuchtest also einen, der einen Premiere-Kartenslot fest eingebaut hat und darüber hinaus einen CI-Slot hat oder einen, der gleich zwei CI-Slots hat.
    Im Premiere Allgemein Bereich hier im Forum gibt es eine Liste der "geeignet für Premiere" Receiver in der FAQ. Anschließend kannst Du Dir die Eckdaten der jeweiligen Receiver auf den Herstellerseiten angucken.


    Zum anderen gibt es noch CI-Module, die auch Premiere-Karten akzeptieren. Die kann man dann in jedem CI-Receiver (also auch nicht "geeignet für Premiere") nutzen, wobei Du dann einen mit 2-CI-Slots bräuchtest. Allerdings schließt Premiere in Verbindung mit diesen Receivern kein Abo ab, da diese nicht den Vorschriften entsprechen, die u.a. die Landesmedienanstalten/Filmgesellschaften Premiere zur Auflage (Jugendschutz/Macrovision-Kopierschutz) gemacht haben. Hat man also noch kein Abo hat man ein Problem, da Premiere die Seriennr. eines "geeignet für Premiere"-Receivers oder einer DBox fordert, bevor sie ein Abo aufnehmen.

    <small>[ 18. Okober 2003, 17:44: Beitrag editiert von: Thrakhath ]</small>
     

Diese Seite empfehlen