1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von noeler, 15. April 2009.

  1. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Moin,

    da ich nun umgestiegen bin auf nod32 (noch 30 Tage Testversion) habe ich eine Frage, zu einem nervenden Verhalten von dem Teil.

    Ueber Thunderbird verwalte ich auch viele meiner RSS Feeds.
    Wenn email Scanning aktiv ist, dass scannt nod32 wohl auch die RSS Feeds und hier ist das Problem.

    1.) Er klatscht immer ein Hinweis von ESET NOD32 Antivirus, Signaturdatenbank-Version 3890 (20090226) drunter
    2.) was noch viel wichtiger ist, die RSS News werden dann alle sofort als gelesen makiert, innerhalb 2-3 Sekunden und das nervt nun mal richtig.

    Wie kann ich Punkt 2 unterdruecken, ohne das ich email scanning ausschalten muss?
     
  2. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

    Zu 1: Erweiterte Einstellungen > E-Mail-Client-Schutz > Warnungen und Hinweise > Prüfhinweise...... > Nie
    Evtl ist damit dann auch Problem 2 erledigt....
     
  3. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

    Nope, ist nicht behoben damit. Vor allem nervt auch, dass wenn email scanning activ ist, es laenger dauert, bis ein schon bereits gelesener, aelteres RSS Eintrag angezeigt wird. Geht mir auf den "Sack". Jetzt schaue ich noch ob jemand was weiss, ansonsten fliegt nod32 sofort wieder runter.
     
  4. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

    Wie wärs ein RSS-Programm zu benutzen anstatt sowas in einem Emailprogramm zu machen? ;) Ich würd Nod32 nicht runterwerfen, ist der vernünftigste Kompromiss zwischen Schutz und Ressourcenhunger, zwischen Fehlalarm und Selbsttätigem Arbeiten.
     
  5. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

    Garantiert nicht. ich nutze seit Jahres es so und wenn ein Virenprogr. meint, mir eine weisse Seite zu zeigen, wenn email scan aktiv ist, dann werf ich das Virenprogr. runter und nicht das Mailprogr, denn noch nie hat ein Virenscanner so ein ******* gemacht. weisse Seiten, alles als gelesen makieren usw.
     
  6. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

    Jeder so wie er will, wobei ich nicht glaube dass dir das Virenprogramm weisse Seiten zeigt ;)
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

    Gibt es einen besonderen Grund, warum du dich für NOD32 entschieden hast?

    Laut dem letzten c't-Test ist -- zur Verwunderung aller -- der Norton AntiVirus als bester Virenscanner hervorgegangen. Ich halte von den Symantec-Tools schon lange nichts mehr, aber dieser Test hat mich überrascht. Ich nutze AntiVirus jetzt schon seit ein paar Monaten und bin zufrieden damit. Sehr schnelle Reaktionszeiten (Signaturupates im Minutentakt) und geringer Ressourcenverbrauch -- achja, und keine nervigen Hinweise in Mails oder Feeds.

    Mit 20 Öcken für ein Jahr ist das auch nicht teuer:
    Norton AntiVirus 2009 1 Benutzer - deutsch: Amazon.de: Software

    Gibt's auch als 3er-Lizenz, dann kostet er 31 Euro:
    Norton AntiVirus 2009 3 Benutzer - deutsch: Amazon.de: Software
     
  8. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

    man kann auch Erbsen zaehlen, oder? Wenn das Feld, in welchem die Email normal steht absolut weiss bleibt, sobald nod32 aktiv ist, dass ist fuer mich nod32 dranne schuld, denn kein anderer Virenscanner erzeugte dieses Problem. Aus dem Grund isser nun wieder weg.

    @gag Ein Scanner kann ruhig Geld kosten, habe ja bis jetzt auch immer gezahlt. Die Jahresgebuehr war nun wieder faellig und ehe ich verlaengere wollte ich mal andere testen. Und nod32 ist nun bei mir durchgefallen. Der kommt mir nicht mehr aufs System
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

    Ich hatte zovor jahrelang AVG Free drauf. Doch da der freien Version im Laufe der Zeit immer mehr wichtige Funktionen gegenüber anderen Scannern fehlten, hab ich mich für den Norton entschieden. Ich denke, die 20 bis 30 Euro im Jahr kann man durchaus ruhigen Gewissens ausgeben.

    Wie gesagt: Ich hab bisher Ausschläge bekommen, wenn ich irgendwo auf einem Rechner ein gelbes Icon von Symantec/Norton gesehen habe. Aber das ist echt das erste Tool seit Jahren, das mich überzeugt hat.

    Zwischenzeitlich hatte ich auch mal den Kaspersky-Scanner drauf, aber da war mir die Häufigkeit der Blue Screens (!!!) die eindeutig ursächlich am Kaspersky lagen, viel zu hoch. Also auch in die Tonne.

    Gag

    PS. Wer mal einen herrlichen Verriss lesen möchte, sollte sich unbedingt in der aktuellen c't den Testbericht der neuen "Norton Utilities" ansehen. Geil.
     
  10. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nod32 Virenscanner in Vermindung mit Thunderbird

    Meinst du mich? Jahrelange gute Erfahrung im privatem Bereich auf mehreren Rechnern, sowohl was Schutz angeht als auch was Bedienung und vor allem Fehlalarmhäufigkeit angeht.
    Auch die schnelle Reaktion beim Einreichen verdächtiger Dateien hat mich schwer beeindruckt, mir wurden schon einige Programme/Programmteile als Bedrohung angesehen, man konnte sie ganz einfach von der Suche ausklammern aber dennoch hab ich die exes eingeschickt und 2 Tage später wurden diese Programme nicht mehr als Bedrohung erkannt.

    Ich will nix gegen den Test sagen, aber eins schon: Es sind Momentaufnahmen, wer Tests wie z.B. von av-comparatives.org dauerhaft verfolgt wird bemerken dass viele kommen und gehen bei den vorderen Rängen nur Nod32 ist neben Kaspersky fast immer mit vorne dabei bei der Heuristik sowieso. Da Kaspersky aber dazu neigte aus einem Rechner eine lahme Krücke zu machen...

    Symantec leistet im Businessbereich gute Arbeit aber Norton muss erst jahrelang gut sein damit ich das nochmal anlange und ich mein damit gar nicht so sehr die Virenerkennung sondern die Usability ;)

    Preislich kann ich mich nicht beschweren bei Nod32, es gab für treue c't Leser 2 Jahre hintereinander die Software umsonst und danach konnte man die Software zu Sonderkonditionen erwerben. Übrigens Updatebar auf die aktuelle neue Version, gerade ist Version 4 erschienen und obwohl ich Version 3 erworben habe konnte ich darauf "upgraden". Wenn man sich 2 Jahre "verpflichtet" wirds noch ein ganzes Stück billiger.

    Ich muss allerdings auch sagen dass beim Sprung von Version 2 auf Version 3 leider die Featuritis zugenommen hat, macht sich kaum bemerkbar in der Performance, es ärgert einen aber schon sehr wenn das Programm meint es müsste Programme begutachten mittels "Web-Schutz", sprich es schaut was internetfähige Programme so runter/hochladen usw, allerdings hebelt es damit die Firewallregeln aus so dass auch in der Firewall eigentlich gesperrte Programme auf einmal Zugriff aufs Netz hatten über die Virensoftware....zur Ehrenrettung muss man sagen das man diesen Schutz leicht per Programm konfigurieren kann, aber dennoch finde ich solche Entwicklungen nicht gut. Aber das ist leider seit Jahren der Trend, diese All-In-One Lösungen, leider hab ich bisher keine zufriedenstellende gefunden, auch nicht die Suite von Nod32.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2009

Diese Seite empfehlen